[Frage] Auerswald Commander Basic 2 + Lancom 1784 VA + FritzBox 7490

nornie

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2006
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich habe die folgende Hardware

Auerswald Commander Basic 2 mit einem zusätzlichen ISDN-Port
Lancom 1784 VA Router
Fritz!Box 7490
AVM Fritz!Card USB V2.0 externer ISDN-Adapter

Es bestehen zwei Internetanschlüsse

Telekom Deutschland LAN SIP-Trunk 16 MBit (ausschließlich für Telefonie)
Vodafone Kabel Deutschland 300 MBit (ausschließlich für das Internet)

Die beiden Telefon-/Internetanschlüsse werden nun von der LANCOM verwaltet, der den Telefonanschluss an die Auerswald TK-Anlage weiterleitet.

Von hier aus, werden die eingehenden Telefaxe noch auf einem alten Windows-2012 Server mit dem angeschlossenen ISDN-Adapter weitergeleitet und von dort aus an den Kollegen weitergeleitet.

Den alten Server möchte ich nun gerne außer Betrieb nehmen und die ankommenden Faxe an die Fritz!Box 7490 weiterleiten, der diese dann per eMail an eine eMail-Adresse weiterleitet.

Letztendlich soll somit die Faxnummer von der Auerswald-TK-Anlage an die FritzBox über einen internen ISDN-Port weitergeleitet und verarbeitet werden.

Hat jemand eine Idee, wie ich das umsetzen könnte ?

Vielen Dank
nornie
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Die 7490 hat noch einen Amtsanschluss. Daher wüsste ich nichts, was im Wege steht, diese entweder direkt an die Lancom oder die Auerswald anzuschließen. Für Internet nimmst Du den Modus IP-Client. Aber ganz neugierige Gegenfrage: Warum das nicht direkt die Lancom machen lassen? Ich dachte mal gelesen zu haben, dass die das mir irgendeiner Software-Option das auch kann. Müsste ich nochmals wühlen. Antwort: Weil es das nicht kann …
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: nornie

nornie

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2006
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo, danke für die Hilfestellung.

Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass es sich bei dem Telefonanschluss um einen Anlagenanschluss handelt.

Wie richte ich denn die Durchwahlnummer (Bsp. 54) in der FritzBox 7490 ein?

Ich bekomme bei MSN die Auswahlmöglichkeiten "Länderauswahl, Ortsvorwahl und Rufnummer".
Reicht es, wenn ich die Ländersauswahl und Ortsvorwahl leer lasse und lediglich die Durchwahlnummer "54" eintrage und diese als Fax umleite?
 

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,015
Beiträge
2,156,036
Mitglieder
365,253
Neuestes Mitglied
Hoschi Blume
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.