.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] auerswald compact 3000 + AMS

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP TK Anlagen" wurde erstellt von jueki, 20 Jan. 2012.

  1. jueki

    jueki Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo...

    ist es möglich an einem analogen Anschluß einer auerswald compact 3000 ISDN einen "alten" AMS (automatischen Mehrfachumschalter) zu montieren, um an einem Anschluß 2 Telefone anzuschließen. Wird benötigt, da im Vollausbau mit 6 analogen Anschlüssen ein Anschluß zu wenig ist. Ansonsten würde diese Anlage optimal passen!

    * Wie gut funktioniert bei der compact 3000 ISDN VOIP?
    * Klappt das zuverlässsig und in einer guten Sprachqualität?
    * Gibt es gegenüber dem VOIP einer Fritzbox irgedwelche Nachteile?
    * Ist die Freischaltung der beiden VOIP Kanäle über Auerswald unkompliziert?
    * Schafft die Anlage im Vollausbau wirklich, daß man 6 externe Gespräche gleichzeitig führen kann?

    Danke!
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    AMS sollte passen
    VoIP kann die Anlage sehr gut aber davon hängt es nicht allein ab.
    Die Fritz!Box kann alles einigermassen, die C3000 kann sehr gut Telefonie.
    Die C3000 ISDN kann 2 ISDN und 1 VoIP Gespräch nach extern gleichzeitig.

    jo
     
  3. jueki

    jueki Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,

    herzlichen Dank für deine Info...

    Ich hatte vergessen zu sagen, dass die Anlage nicht für mich sein soll. Meine, in der Signatur aufgeführte Anlage bleibt bestehen.

    Die geplante C3000 soll in einem anderen Haus installiert werden. Zusammen mit einer Fritzbox 3270. Allerdings wären 4 gleichzeitige Gespräche schon relativ wichtig...

    Du bist dir sicher, dass nur ein VOIP Gespräch geführt werden kann, obwohl maximal 4 VOIP Kanäle zu den beiden ISDN Kanälen zur Verfügung stehen?

    Warum schreibt das Auerswald nicht in seinen Produkt-Beschreibungen? Ärgerlich, dass die so etwas nicht angeben.

    Vielleicht sollte ich dann doch besser eine gebrauchte AS40P von Agfeo zusammen mit einer Fritzbox 7170 oder 7270 betreiben. Da wären dann 4 externe Gespräche gleichzeitig möglich.

    Und wie ich hier im Forum gelesen habe mit einer 2. alten Fritzbox/Fon sogar 6 gleichzeitige Gespräche... falls einmal der Bedarf bestehen würde.

    Die alte AS40P hat im Gegensatz zu einer neuen Auerswald aber den Nachteil, dass der Stromverbrauch wesentlich höher ist. Daher wollte ich eigentlich auf eine neuere Anlage gehen. Aber man kann wahrscheinlich nicht alles auf einmal haben und eine neue AS43, die dann auch energiesparender wäre, ist mir einfach zu kostspielig...

    Danke und VG
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Die COMpact 3000 ISDN kann max. 2 VoIP Kanäle, davon muss mindestens einer intern sein, bleibt also nur einer für extern. Dazu kommt der S0 mit 2 ISDN-Kanälen, mit COMpact-ISDN Modul könnten es 2 zusätzlich externe Kanäle werden.

    Bei der COMpact3000 VoIP kannst Du mit dem COMpact ISDN Modul ein S0 und drei VoIP-Kanäle für extern schalten. Das passt vermutlich besser.
    In Kombination mit einer Fritz!Box sind es auch maximal 2 Leitungen, begrenzt durch den S0.

    Bei 4 gleichzeitgen Gesprächen gehe ich von einer beruflichen Anforderung aus, da würde ich dann eher zur COmpact 5020 greifen, da bist Du wesentlich flexibler.

    jo
     
  5. jueki

    jueki Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,

    vielen Dank für deine Informationen... hat mir sehr geholfen, muß mir aber noch überlegen, was ich letztendlich mache!
     
  6. voip²

    voip² Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also in meiner Auerswald Compact 3000 VoiP kann ich alle 4 VoIP-Kanäle nach intern oder extern legen. Da gibt es keine Beschränkungen. Man muss sich halt nur entscheiden, wieviele Kanäle man für extern und wieviele für intern verwenden will. Wenn man alle auf extern stellt, lassen sich natürlich keine VoIP-Telefone mehr anmelden.

    Gruß
    voip²
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Gute Info, bei der ISDN geht es leider nicht. Bei einem Kanal Intern muss man noch bedenken, dass mit SIP-Telefonen kein Transfer möglich ist, da dafür 2 Kanäle benötigt werden.

    jo

    Edit: Gerade nochmal geguckt. Bei der C3000 ISDN könnte ich beide Kanäle extern definieren. Ich hatte das anders in Erinnerung oder es wurde mit einem Firmwareupdate geändert.
     
  8. jueki

    jueki Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo... habe den Auerswald Support angeschrieben und folgende Informationen erhalten:

    Frage:

    Bitte teilen Sie mir mit, mit wie vielen Telefonen man bei der Compact 3000 ISDN gleichzeitig extern telefonieren kann.

    * Die Anlage soll das Zusatzmodul erhalten und für 6 analoge Telefone eingerichtet werden.
    * Es sollen gleichzeitig 2 Gespräche über ISDN und 2 Gespräche über VOIP also insgesamt gleichzeitig bis zu 4 Gespräche geführt werden können.


    Antwort vom Auerswald Support:

    Über den ISDN Anschluss können 2 Rufe gleichzeitig geführt werden. Wenn Sie über das Upgradecenter für die 3000 ISDN die VoIP Freischaltung kaufen stehen Ihnen noch wie gewünscht zwei VoIP Kanäle zur Verfügung.


    Ich denke, somit haben sich die Fragen geklärt und die Compact 3000 ISDN müßte für meine Zwecke funktionieren. Zumindest was die gleichzeitig möglichen Gespräche angeht.

    Noch eine Frage an >>rollo<<

    In deiner ersten Antwort schreibst du unter anderem:

    Irgendwie schwingt da noch etwas mit, was für meine Begriffe nicht unbedingt positiv ist. Könntest du da noch etwas genauer werden?

    Danke nochmals für alle Informationen!
     
  9. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Die Bemerkung bezog sich nur auf Deine erste Frage, da Du ja mehr wolltest als nur VoIP. War nichts negatives zu bemerken.
    Bei mir läuft die C3000 ISDN seit 2 Jahren produktiv. Allerdings nutze ich VoIP nur gelegentlich aber dann funktioniert es auch zuverlässig.

    jo
     
  10. jueki

    jueki Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,

    OK - dann werde ich die Anlage zusammen mit dem Analogmodul und der VOIP Freischaltung kaufen!

    vielen Dank...