.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Auerswald COMpact 5010 - Problem bei eingehenden Anrufen

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von I-ko-nix, 13 Okt. 2008.

  1. I-ko-nix

    I-ko-nix Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit 4 Tagen eine 5010 VoIP Anlage und bin komplett am verzweifeln.
    Ich habe die Anlage inbetrieb genommen, lediglich mit dem Assistenten. 2 MSN's eingetragen und bei den 6 analogen Nebenstellen die Rufnummern-Verteilung gesetzt.

    Soweit so gut - es geht alles. Raustelefonieren klappt auch. Die S0 Buchse 1 ganz links sitzt direkt am NTBA, das wars dann schon. Kein abgehender S0-Bus oder sonst was. Nach einiger Zeit kann ich nicht mehr angerufen werden. Es leuten keine Telefone, wie wenn die Anlage nicht da wäre.

    Ein ISDN-Telefon parallel am NTBA leutet perfekt. Die Anlage zeigt keine Reaktion. Auch im Webinterface wird in der Gesprächsliste nichts dazu angezeigt. Die ausgehenden werden perfekt und richtig eingetragen.

    Wenn ich ein Gespräch ausgehend führe, ist auch kommend möglich. Leider hält das nicht mal einen Tag.

    Ich hoffe es hat jemand eine Idee/Tip für mich?
    Wäre euch sehr dankbar,
    mfg
    Robert
     
  2. jussuf

    jussuf Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Landbewohner
    Hallo Robert,

    prüf' mal unter Interne Rufnummern -> Teilnehmer -> Rufnummern die Amtseinstellungen -> Benutzereinstellungen die Position "Amtsberechtigung"
    Ausserdem solltest Du uns ein paar mehr Info's zukommen lassen (welche Telefone, ISDN über T-Com, was meinst Dumit "nach einiger Zeit", d.h. eingehende Anrufe haben mal funktioniert, auf jedem Apparat ? etc.). Bin allerdings gleich in Urlaub, dann muss jemand anders übernehmen.

    Viele Grüße, Joachim
     
  3. I-ko-nix

    I-ko-nix Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also unter den gehenden Amtsberechtigungen steht sowohl bei dienstlich als privat "International".

    Hier ein paar Details. Ich habe 4 Analoge Telefone an der Anlage. Keine Systemtelefone oder sonstiges. Nur 4 schnurgebundene Telefone an den ab - Schnittstellen. Die ISDN Leitung kommt von T-Com.

    Problem kann ich nun etwas genauer definieren.
    Anlage startet neu: Alles klappt perfekt. 30 min. vergehen. Man ruft von extern an, nichts passiert. Kein Leuten, alle Telefone sollten bei der MSN leuten, nichts passiert. Man ruft weg nach extern, geht reibungslos. Sofort im Anschluss wird von extern angerufen - plötzlich leuten die Telefone so wie konfiguriert. Jedoch nicht lange - wenn ich's etwas später wieder probier, gleiches Problem!

    Danke für Eure mithilfe!

    Eine andere ISDN-Anlage (alte Telnet Willi 6ab) klappt nach wie vor reibungslos.

    Gruß,
    Robert
     
  4. UGRAS

    UGRAS Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hatte heute bei einem Kunden ein ähnliches Problem. Die Gruppe 9701 als Anrufgruppe (von der Werkseinstellung) übernommen hat heute alle Anrufe abgewiesen. Für den Anrufer gab es ständig ein Besetzt.

    Ich habe die Gruppen komplett gelöscht und eine neue Gruppe eingerichtet und der Fehler war weg.

    Gruß

    Uwe