[Frage] Auerswald DECT Headset an Snom Telefon

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo miteinander.

Habe hier schon das ein oder andere Mal als stiller Mitlesen Hilfe gefunden (Danke dafür!), komme jetzt aber mit einem aktuellen Problem nicht weiter. Hab schon einige Stunden das Internet durchforstet, aber bin auch sonst nirgends fündig geworden.

Folgendes Problem:

Wir haben im Büro (2 Arbeitsplätze) eine in die Jahre gekommene Auerswald Anlage (COMpact 3000 ISDN mit zwei Comfortel2600), mit der wir nie wirklich zufrieden waren und die jetzt abgelöst werden soll. Der Plan ist die Rufnummern zu sipgate portieren zu lassen und im Büro dann nur noch die Telefone stehen zu haben. Tendiere gerade zum D785 von Snom und habe mir zum Testen mal eins bestellt.

Das Einzige, was wir von unserer Bestands-Anlage gerne übernehmen würden, wären die DECT Headsets von Auerswald (sind schön leicht und funktionieren noch bestens). Soweit ich weiß, handelt es sich dabei um "gebrandete" CS540 von Plantronics mit einem proprietären EHS/Audiokabel. Von Snom gibt es einen EHS Adapter für Fremd-Headsets, der jedoch ein 4p4c Audiokabel von Plantronics als "Brücke" erwartet bzw. voraussetzt, welches ich nicht habe.

Ich habe leider weder herausfinden können, wie bzw. wo ich dieses als Ersatzteil beziehen könnte, noch welches der vielen anderen verfügbaren Adapterkabel zu den Snom Telefonen passen könnte.

Hat von euch vielleicht jemand ne Idee oder Anregung?

Danke vorab & beste Grüße


Simon
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo Wellunger,

vielen Dank für deine Antwort. Die Seite hatte ich bei meinen Recherchen auch schon entdeckt und folglich diesen EHS Adapter von Snom besorgt. Dummerweise setzt der voraus, dass man das originär zum CS540 gehörige Audiokabel hat.

Auerswald hat dieses jedoch durch eine proprietäre Lösung ersetzt.

Die Basisstation vom Headset hat 2 Ausgänge, 1x Klinke (für EHS) und 1xRJ45 (8p4c) (für Audio nehme ich an). Das Auerswald Kabel hat auf der einen Seite einen kombinierten Klinke/RJ45 Stecker, in der Mitte des Kabels eine kleine Box (darin wird wohl irgendwas umgeklemmt, habe ich nicht geöffnet) und auf der anderen Seite einen RJ45-Stecker (8p8c) der ins Auerswald Systemtelefon geht.

Die Snom EHS "Box" hat 1x Klinke und 1xRJ45 als Eingang und hat einen RJ11/14 Ausgang für den EHS Eingang am Telefon. Das funktioniert soweit auch, ich kann am Headset annehmen und auflegen und das Telefon geht mit, nur Audio fehlt (logisch, Eingang am Telefon ist ja auch nicht belegt).


In der Schnellinstallationsanleitung von Snom ist immer die Rede vom 4p4c Audiokabel, das zum Headset gehört. Hier müsste es wohl ein 8p4c auf 4p4c sein (Eingang am Telefon ist "RJ9" bzw. "RJ10"). Hab leider nichts zu dem Originalkabel von Plantronics finden können..

o_O
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Sind die Klinke und RJ45 bei dem Snom-Kabel mechanisch mit einander verbunden oder sind die einzeln ausgeführt?
Stell doch mal Fotos ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Sind alles separate Kabel bei Snom
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Du musst die EHs-Box von Snom mit einem Klinke auf Klinke-Kabel mit der Headsetbasisstation und dem speziellem Snom-Kabel mit dem Telefon verbinden. Seperat stellst du eine Verbindung mit einem 4P4C auf 4P4C Kabel direkt zwischen Headset und Telefon her.
 

Anhänge

  • 1613859228130.png
    1613859228130.png
    165.7 KB · Aufrufe: 10

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guten Morgen,

und genau an der Stelle scheitere ich.

Das Headset hat einen RJ45 (8p4c) Ausgang. Das Telefon hat einen "RJ9/RJ10" Eingang (4p4c).


Wenn ich wüsste, wie das Originalkabel von Plantronics aussieht, könnte ich es vielleicht nachvollziehen. Aber so... :-/
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Ah, jetzt, ja....
Das originale Standardkabel von Plantronics ist dafür ausgelegt, das Audiosignal am Hörerausgang des Telefons abzugreifen, ins Headset zu leiten und bei Bedarf wieder an die Hörerbuchse, die in dem Kabel integriert ist, zurück zu leiten. Deshalb sind auf der Headsetseite auch acht Pins belegt.
20210212_113924.jpg
Wahrscheinlich ist genau dieses Kabel gemeint, der Höreranschluss bleibt dann unbelegt.
Ruf morgen einfach mal Plantronics an. Die sind wirklich sehr kompetent und hilfsbereit. Die werden dir sagen können, ob es mit dem Kabel funktioniert. Und solche Kleinigkeiten schicken die die einem auch schon mal kostenlos zu.

BTW: Das Auerwald-EHS Kabel nennt sich Plantronics APS-10 oder APS-11 (mit Klinkenausgang für Plantronics OLI) und passt u.a. für Telekom-Telefone, Unify, Siemens, Elmeg, Aastra und Mitel.
 
Zuletzt bearbeitet:

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
DANKE!

Das klingt einleuchtend. Ich probiere morgen mal mein Glück und zur Not kann ich mir die 12 € auch selber leisten, selbst mit Adapter ist das weniger als die Hälfte von einem neuen Headset :cool:
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
In der Bucht gibt es auch ein Viererpack für 12,90 €.

Durch diese EHS-Box ist ein schnurloses Headset bei Snom ein echt teures Vergnügen. Für den Neupreis der Box bekommt man schon ein gutes gebrauchtes OpenStage 60 samt APS-11-Kabel.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Hast du mit Plantronics gesprochen? Was sagen die dazu?
 

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich hab's tatsächlich voll verpeilt heute. Hatte den kleinen mit im Büro, da geht's dann drunter und drüber ;-) Hab mir für morgen eine Notiz geschrieben .. Ich werde berichten!
 
  • Like
Reaktionen: Wellunger

1ka

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hi!

Habe heute bei Plantronics angerufen und es war genau so, wie du gesagt hast. Ohne jede Wartezeit einen kompetenten, sehr freundlichen Mitarbeiter dran gehabt, der nochmal alle Komponenten mit mir durchgegangen ist und dann zum gleichen Ergebnis kam, wie du/wir hier.
Und nachdem er mitbekommen hatte, dass ich nur 2 Kabel brauche, schickt er mir die auch noch kostenlos zu :cool:

Ich werde abschließend berichten, wenn ich es mit'm Kabel hab ausprobieren können.

Beste Grüße

Simon
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Der Service von Plantronics ist einfach grandios. In der Garantiezeit läuft das bei denen auch sehr problemlos per Vorabaustausch mit Abholservice für das defekte Teil. Und das nicht nur in der Profiliga sondern auch bei den Einsteigermodellen für 15,-- €.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via