.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ausfall 0228 & Kündigung

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von vanhalen_de2, 1 Nov. 2006.

  1. vanhalen_de2

    vanhalen_de2 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    nun melde ich mich auch mal zu Wort, nachdem mit GMX nicht hat kündigen lassen (die haben sich trotz täglicher Faxe & Briefe totgestellt)...

    Seit heute werden hier in 0228 via GMX zwar Rufe aufgebaut, es kommt aber kein Freizeichen mehr bzw. der Andere nimmt ab, aber beide hören nichts.

    Übrigens, nachdem die Frist zur Kündigung abgelaufen war, ist die Kündigung ohne Probleme akzeptiert worden. Merkwürdig...

    Nun denn...

    Viele Grüße
    Patrick
     
  2. Loc2262

    Loc2262 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 Loc2262, 6 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Nov. 2006
    Nutzt Du ein Softphone oder Voip-Hardware hinter einem Router?

    Das Problem mit dem Freizeichen bei Nutzung eines wie auch immer gearteten Geräts/Programms hinter einem Router ist zumindest mir wohlbekannt - das liegt an unfähigen Festnetzgateways bei GMX, die nicht mit bestimmten (sich korrekt verhaltenden) SIP-Clients hinter einem Router zurechtkommen.

    Im SIP-Protokoll steht in diesem Fall eine LAN-IP in einer bestimmten Zeilen, woraufhin vom Gateway keine Antwort zurückkommt - Ergebnis: es klingelt beim Angerufenen, aber der Anrufer erhält keinerlei Netzwerkpakete. Kein Freizeichen, keine Sprache in beide Richtungen.

    Der GMX-Support hatte als einzige Antwort darauf FAQ-Auszüge und "rufen Sie unsere 0900-... für 1¤/Min. an" ("Ruf! Mich! An!").

    Ich kann derzeit nur dringendst von Jahresverträgen bei Voip-Anbietern abraten. Die Technik ist noch viel zu instabil und die Anbieter teilweise derartig kundenunfreundlich, daß man sich damit wirklich keinen Gefallen tut.

    Sucht Euch ein Unternehmen, das monatliche oder zumindest quartalsweise Kündigung zuläßt (Pepphone, HostEurope etc.), auch wenn es dabei vielleicht keine günstige Fritzbox gibt. Besorgt Euch die Fritzbox lieber auf Ebay, da kriegt man die auch günstig. Der Ärger, wenn mal was ausfällt und der Support sich dumm stellt, ist sonst vorprogrammiert!

    Wenn mein aktueller Schritt in Richtung GMX in dieser Sache abgeschlossen ist, werde ich auch mal einen umfangreichen Bericht zu meinen Erlebnissen mit denen hier abgeben, damit sich jeder potentielle Neukunde ein Bild von deren Verhaltensweise machen kann.