.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Ausgehende MSN bei Asterisk mit LCR

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von l1800turbo, 15 Sep. 2011.

  1. l1800turbo

    l1800turbo Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 l1800turbo, 15 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2011
    Hallo,
    ich habe momentan folgendes Problem: Ich habe einen Rechner mit Asterisk hinter einer alten Auerswald ETS4308i hängen. Diese muss natürlich mit einer passenden MSN angesprochen werden, leider klappt das nicht so ganz.

    Code:
    *CLI>   == Using SIP RTP CoS mark 5                                                                                                                     
        -- Executing [[email protected]:1] Set("SIP/dortmund-00000001", "CALLERID(num)=48") in new stack
    [call=NULL ast=NULL] Received request from Asterisk. (data=Ext/00171...)
    [call=0 ast=NULL] Call instance allocated.
        -- Executing [[email protected]:2] NoOp("SIP/dortmund-00000001", "48") in new stack
        -- Executing [[email protected]:3] Dial("SIP/dortmund-00000001", "LCR/Ext/00171...") in new stack
    [call=NULL ast=lcr/2] Received call from Asterisk.
    [call=NULL ast=NULL] Sending (null) to socket.
        -- Called Ext/00171...
    [call=NULL ast=NULL] Received new ref by LCR, as requested from chan_lcr. (ref=9)
    [call=9 ast=lcr/2] Sending setup to LCR. (interface=Ext dialstring=00171..., cid=00171...)
    [call=NULL ast=NULL] Sending MESSAGE_SETUP to socket.
    [call=9 ast=lcr/2] Incomming release from LCR, releasing ref. (cause=28)
    [call=0 ast=lcr/2] Sending queued HANGUP to Asterisk.
    [call=0 ast=lcr/2] Received hangup from Asterisk thread.
    [call=0 ast=lcr/2] Freeing call instance, because we have no ref AND we are requesting no ref.
    [call=0 ast=NULL] Call instance freed.
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
      == Spawn extension (Int, 00171..., 3) exited INCOMPLETE on 'SIP/dortmund-00000001'
    
    Wie in der Log-Datei von Asterisk zu sehen, soll die MSN 48 übertragen werden, beim LCR scheint aber die gleiche Nummer als MSN angegeben zu werden, wie die, die ich gewählt habe (CID=00171..).

    Die Konfiguration dafür ist die folgende:
    Code:
    exten => _XX.,1,Set(CALLERID(num)=48)
    exten => _XX.,n,NoOp(${CALLERID(num)})
    exten => _XX.,n,Dial(LCR/Ext/${EXTEN})
    
    Wo die Nummer nun verloren geht weiß ich nicht, auch nach stundenlangem Suchen und googeln nicht.
    Die Telefonanlage schmeißt mich natürlich direkt raus, weil er die MSN nicht kennt..

    Ich bin dankbar für jeden Tip..
     
  2. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,544
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    #2 sparkie, 16 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16 Sep. 2011
    also ich habe es bei mir mal angesehen. Da klappt es schon so wie es sollte. Im Beispiel setze ich meine MSN auf 1, um ueber einen Stollmann Adapter (entspricht deiner Telefonanlage) rauszutelefonieren. Ich mache allerdings fast alles im externen Script, deswegen die AGI calls. Dein Context "Ext" entspricht meinem "s0-internal1".

    Code:
    [Sep 16 01:33:20]     -- AGI Script Executing Application: (Set) Options: (CALLERID(num)=1)
    [Sep 16 01:33:20]     -- AGI Script Executing Application: (Dial) Options: (LCR/s0-internal1/069...,60)
    [call=NULL ast=NULL] Received request from Asterisk. (data=s0-internal1/069...)
    [call=0 ast=NULL] Call instance allocated.
    [call=NULL ast=lcr/2] Received call from Asterisk.
    [call=NULL ast=NULL] Sending (null) to socket.
    [Sep 16 01:33:20]     -- Called s0-internal1/069...
    [call=NULL ast=NULL] Received new ref by LCR, as requested from chan_lcr. (ref=61)
    [call=61 ast=lcr/2] Sending setup to LCR. (interface=s0-internal1 dialstring=069..., cid=1)
    [call=NULL ast=NULL] Sending MESSAGE_SETUP to socket.
    haengt es evtl. an deiner sonstigen config? Bei mir ist:

    Code:
    routing.conf:
    [main]
                    : remote application=asterisk
    Code:
    interface.conf:
    [s0-internal]
    portname hfc-pci.1
    nt
    
    [s0-internal1]
    portname hfc-s_usb.1
    ich habe ansonsten im Moment leider auch keine Idee woran es liegen koennte.

    - sparkie
     
  3. l1800turbo

    l1800turbo Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich danke für die schnelle Antwort, ich hatte die LCR-Konfiguration auch unter Verdacht, aber das scheint sich ziemlich zu überschneiden.
    Alles was ich mehr drin stehen hatte, hab ich testweise entfernt.

    Code:
    routing.conf
    [main]
                    : remote application=asterisk
                    : disconnect cause=31
    
    
    Code:
    interface.conf
    # Add your interfaces here:
    
    [Ext]
    extern
    screen-in national % 0%
    screen-in international % 00%
    portnum 1
    
    
    [Int]
    portnum 0
    nt
    
    Irgendwo muss er den CALLERID-Befehl ja nicht weitergeben, in den LCR-Konfigurationen hab ich auch noch nachgesehen, ob man das deaktivieren kann; scheint aber auch nicht der Fall zu sein..
     
  4. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,544
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    mir ist ein Unterschied noch aufgefallen zwischen deiner und meiner Konfiguration.

    Bei dir scheinen die calls ueber SIP -> asterisk -> ISDN/LCR -> ETS4308i geroutet zu werden.

    Bei mir hingegen kommen und gehen die (im hier relevanten Fall) beide ueber ISDN. Also folgendermassen: ISDN/LCR -> asterisk -> ISDN/LCR -> verschiedene externe S0-Busse

    - du hast schon die aktuelle Source (LCR, mISDN etc.) in Verwendung?
    - evtl. mal noch zusaetzlich CALLERID(name) setzen probieren

    - sparkie
     
  5. rentier-s

    rentier-s Guest

    Spricht aber doch dafür, dass die CallerID schon auf dem Weg zu LCR verloren geht? Also wäre ja dann egal, woher der Anruf ursprünglich kommt und ob dahinter noch eine Tk-Anlage hängt.

    Laut dem hier sollte Callerid(num) eigentlich ausreichen. Einen Versuch ist es trotzdem wert.

    :noidea:
     
  6. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,544
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    sorry der Nachfrage - vielleicht hab ich das Problem auch gar nicht kapiert:p. Muesste es im Beispiel nicht vielmehr so heissen:
    Code:
    exten => _XX.,n,Dial(LCR/Ext/48)
    damit ein Call von extern (ueber SIP) auf die ETS4308i weitergeleitet werden kann?

    - sparkie
     
  7. rentier-s

    rentier-s Guest

    #7 rentier-s, 16 Sep. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 Sep. 2011
    Was, wieso das denn? Es geht doch um ein Gespräch von einer (ISDN-NT SIP-) Nebenstelle des Asterisk abgehend über LCR -> Tk-Anlage -> TSP ISDN, oder?

     
  8. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,544
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    das dachte ich anfangs auch. Aber woher kommen dann die "Set("SIP/dortmund-00000001" Eintraege im Log? Darum der Gedanke es geht hier darum SIP->LCR/ISDN->Tk-Anlage->Endstelle zu routen:noidea: Vielleicht interpretiere das Log falsch.

    - sparkie
     
  9. l1800turbo

    l1800turbo Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    letztlich geht es um beides, da ich aber die "Basis" erst vernünftig am laufen haben will, ist die folgende Konfiguration im Moment im Test: SIP -> Asterisk -> LCR -> Auerswald -> NTBA

    Den o.g. Link mit dem Beispiel hatte ich schon 1:1 reinkopiert, ebenfalls erfolglos. CALLERID(name) und CALLERID ohne weitere Angaben hatte ich ebenfalls schon getestet, bei LCR steht dann wieder die falsche Nummer unter CID.

    Ein Update der kompletten Sourcen wäre auch noch eine Idee, LCR ist zwar v1.7, dennoch schon eine Weile mit anderer Konfiguration im Betrieb.
    Auch wenn es komisch wäre, dass so ein CID-Fehler erst vor kurzem behoben wurde, dann hätten andere da ja auch mit zu tun gehabt.
     
  10. l1800turbo

    l1800turbo Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    scheinbar war das wirklich der zündende Tip..
    Ich habe zuerst LCR auf 1.10 geupdatet, hat nicht geholfen. Nachdem ich Asterisk dann auf 1.8.6 hatte, war der Problem mit der CID verschwunden.
    Das ganze hat nur 5min gedauert, manchmal sollte man halt auch nicht vor Updates scheuen...
    MfG