Auslastung Hauptprozessor

BlaSh

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo.

Hab mal eine Frage zur Auslastung meiner FB 7270. Und zwar ist das Webinterface quälend langsam. Ein 'Uptime' in Telnet ergibt folgendes:

Code:
# uptime
 21:40:35 up 54 days,  9:06, load average: 4.10, 3.94, 3.84
Ich meine mal gelesen zu haben das das recht viel ist (load average). Finde ich irgendwie raus welche Prozesse mit welcher Last laufen? Ich hab mit Busybox/Linux eigentlich nicht viel am Hut, das mal vorweg. :D

Softwareseitige Veränderungen an der Box habe ich keine gemacht, bis auf nen "Embedded Uptime Project"-Daemon der läuft. WLAN ist aus.

Kann jemand helfen oder Hinweise geben?
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,324
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
top -bn 1
damit siehst du was grad so los ist ;-)
 

BlaSh

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Danke. Den 'top'-Befehl hab ich hier schon per Suche gefunden. Leider funktioniert der wohl mit der Originalfirmware nicht. :(

Code:
# top -bn1
-sh: top: not found
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,324
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
aber das leerzeichen nach bn hast du gesetzt?
 

radislav

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2008
Beiträge
950
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Code:
# top -bn1
-sh: top: not found
du brauchst eine andere busybox. die original von avm ist ziemlich kastriert. nimm z.b. busybox1.11.3 von meiner homepage - sie kann das:
Code:
# /var/tmp/busybox1.11.3 top -bn 1
 

BlaSh

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bin momentan nicht Zuhause. Werde es Sonntag oder Montag mal testen. Danke soweit.
 

leibezem

Neuer User
Mitglied seit
23 Dez 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vermutlich das selbe Problem wie in diesem Thread beschrieben.

Code:
Mem: 28572K used, 1540K free, 0K shrd, 1260K buff, 10892K cached
CPU:  52% usr  47% sys   0% nice   0% idle   0% io   0% irq   0% softirq
Load average: 2.39 2.30 2.24
  PID  PPID USER     STAT   VSZ %MEM %CPU COMMAND
  621     1 root     R     3156  10%  98% multid
Anscheinend gibt es ein Problem mit dem Prozess "multid" in den xx.04.76 Firmwares.

Falls es sich um eine original AVM Firmware handelt, bitte Supportdatei http://fritz.box/html/support.html erzeugen und an AVM reporten.
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde erst einmal schauen, ob das Problem nicht nach einem Neustart behoben ist, bevor ich mit Bugreports um mich werfe.
 

leibezem

Neuer User
Mitglied seit
23 Dez 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das Problem ist zwar nach einem Reboot behoben, kommt aber ständig wieder. Manchmal erst nach Tagen, aber doch regelmäßig, und erst seit Firmware xx.04.76.
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun, du nutzt freetz. Was ist ohne Freetz nach nem Wrksreset oder Recover?
 

leibezem

Neuer User
Mitglied seit
23 Dez 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja, ich nutze freetz, und möchte darauf auch nicht mehr verzichten (Echter AnnexA Treiber aus A/CH Firmware, OpenVPN, NFS-Server, ...).

Desshalb habe ich auch in diesem Thread geantwortet, weil der Threadstarter ja anscheinend eine originale AVM Firmware nutzt, und (vermutlich) das selbe Problem hat.
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du einen Fehler hast, solltest du ihn auch verifizieren. So bringt dein "Fehlerreport" Null.
 

linuxkasten

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2009
Beiträge
889
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für Freetz-Boxen gibts keinen AVM-Support.
 

BlaSh

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bin leider erst heute dazu gekommen was zu probieren, leider erfolglos. Aber der Reihe nach.

du brauchst eine andere busybox. die original von avm ist ziemlich kastriert. nimm z.b. busybox1.11.3 von meiner homepage - sie kann das:
Code:
# /var/tmp/busybox1.11.3 top -bn 1
Funktioniert nicht. Oder mache ich was falsch? Schnüffel mal bitte drüber:

Code:
# DOWNLOADPAGE='http://radislav.bplaced.net/fritzbox/7270'
# TEMP=/var/tmp
# while !(ping -c 1 www.google.de); do sleep 5; done
PING www.google.de (74.125.39.105): 56 data bytes
64 bytes from 74.125.39.105: seq=0 ttl=57 time=57.093 ms

--- www.google.de ping statistics ---
1 packets transmitted, 1 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 57.093/57.093/57.093 ms
# cd $TEMP
# wget $DOWNLOADPAGE/busybox1.11.3
Connecting to radislav.bplaced.net (188.40.53.86:80)
busybox1.11.3        100% |*******************************|   583k 00:00:00 ETA
# chmod +x busybox1.11.3
# mv busybox1.11.3 busybox
# cd /var/tmp
# busybox top -bn 1
top: applet not found
# busybox
BusyBox v1.8.2 (2009-03-27 11:37:25 CET) multi-call binary
Copyright (C) 1998-2006 Erik Andersen, Rob Landley, and others.
Licensed under GPLv2. See source distribution for full notice.

Usage: busybox [function] [arguments]...
   or: [function] [arguments]...

        BusyBox is a multi-call binary that combines many common Unix
        utilities into a single executable.  Most people will create a
        link to busybox for each function they wish to use and BusyBox
        will act like whatever it was invoked as!

Currently defined functions:
        [, [[, ash, basename, cat, chmod, clear, cp, date, dd,
        dmesg, echo, egrep, env, ether-wake, false, fgrep, find,
        free, grep, halt, head, hostname, ifconfig, ifdown, ifup,
        inetd, init, insmod, kill, killall, ln, login, ls, lsmod,
        md5sum, mkdir, mknod, modprobe, more, mount, mv, nc, netstat,
        nohup, pidof, ping, poweroff, ps, pwd, realpath, reboot,
        rm, rmdir, rmmod, route, sed, setconsole, sh, sleep, stty,
        tail, tar, tee, telnetd, test, tftp, time, touch, tr,
        traceroute, true, tty, umount, uname, uniq, uptime, vconfig,
        vi, wget

# /var/tmp/busybox sh


BusyBox v1.11.3 (2009-04-20 13:53:12 CEST) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

/var/tmp # help

Built-in commands:
-------------------
        . : [ [[ alias bg break cd chdir continue echo eval exec exit
        export false fg hash help jobs kill let local printf pwd read
        readonly return set shift source test times trap true type ulimit
        umask unalias unset wait

/var/tmp # top -bn 1
sh: top: not found
/var/tmp # busybox top -bn 1
top: applet not found
Vermutlich das selbe Problem wie in diesem Thread beschrieben.
Ja, schaut so aus.

Das Problem ist zwar nach einem Reboot behoben, kommt aber ständig wieder. Manchmal erst nach Tagen, aber doch regelmäßig, und erst seit Firmware xx.04.76.
Korrekt. Bei mir taucht es recht schnell wieder auf. Ob es erst sein *.76 ist, kann ich aber nicht sagen.

Desshalb habe ich auch in diesem Thread geantwortet, weil der Threadstarter ja anscheinend eine originale AVM Firmware nutzt, und (vermutlich) das selbe Problem hat.
Richtig. Ich habe eine unveränderte (bis auf aktivem Telnet) Firmware drauf.
 

BlaSh

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Alles klar. Danke! Dann bin ich wohl auch von dem 'multid-Problem' betroffen. :(

Code:
/var/tmp # /var/tmp/busybox top -bn 1
Mem: 57384K used, 3900K free, 0K shrd, 6180K buff, 25744K cached
CPU:  62% usr  37% sys   0% nice   0% idle   0% io   0% irq   0% softirq
Load average: 3.76 3.54 3.69
  PID  PPID USER     STAT   VSZ %MEM %CPU COMMAND
 1036     1 root     R     3236   5%  75% multid -t
32258 32020 root     R     1372   2%  25% /var/tmp/busybox top -bn 1
  443     1 root     S N  10300  17%   0% ctlmgr
  958   901 root     R N  10300  17%   0% ctlmgr
  911   901 root     S N  10300  17%   0% ctlmgr
  905   901 root     S N  10300  17%   0% ctlmgr
  960   901 root     S N  10300  17%   0% ctlmgr
  901   443 root     S N  10300  17%   0% ctlmgr
 1070     1 root     S     6336  10%   0% telefon a127.0.0.1
 ...
 

muenchner

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wollte auch die besser busybox laden weil ich top bräuchte aber
beim start von /var/tmp/busybox top -bn 1 bekomme ich:

var/tmp/busybox: not found (obwohl mit ls sichtbar und x Recht)

was mach ich denn falsch?

/Edit hat sich erledigt ..funktioniert jetzt ohne dass ich was verändert habe ?!?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

linuxkasten

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2009
Beiträge
889
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielleicht den Schrägstrich vor "var/...." vergessen?
 

muenchner

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nee .. war im /var/tmp und hatte es auch mit ./busybox versucht ..keine Ahnung jetzt akzeptiert die Box sowohl /var/tmp/busybox.. als ./busybox .....

Aber mit meinem eigentlichen Problem komme ich trotzdem nicht weiter.
Die Box zeigt in der Statistik 90% Auslastung (Laborversion) und das UI ist nach einem download total langsam geworden. TOP zeigt aber keinen Prozess der mit einer besonders hohen Last läuft (kein multiid problem) siehe auch hier
Die effektive download Geschwindigkeit ist eingebrochen auf ca 25 MBit und nach einem Neustart wieder bei ca 44 MBit. Dann erfolgen ein paar downloads und dann wird alles wieder langsamer.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,432
Mitglieder
356,892
Neuestes Mitglied
jfh81