.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Auslastung kjournald 100% mit zaphfc

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von hanjov, 19 Jan. 2009.

  1. hanjov

    hanjov Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    ich habe mir Asterisk 1.4.21.2-BRIstuffed-0.4.0-RC3c kompiliert, doch leider klappt nicht alles so Problemlos, wie ich mir das wünsche, mit meiner HFC-S Karte...

    Zum starten führe ich
    Code:
    insmod zaptel
    insmod zaphfc modes=1
    ztcfg -vv
    asterisk
    aus. Bis insmod zaphfc klappt auch alles wunderbar, doch sobald ich ztcfg ausführe verschwendet der Prozess kjournald so gut wie 100% CPU-Leistung. Das würde mich nicht weiter stören, da der Rechner eh nichts zu tun hat, doch leider wirkt sich das auch auf die Sprachqualität aus: Sämtliche Geräusche sind ausschließlich Knattern und Rauschen, telefonieren ist absolut unmöglich...

    Ich glaubte schon an einen Hardwaredefekt aber dann habe ich eine zweite HFC-S Karte eingebaut (anderes Model). Diese konnte ich aber nicht zum laufen kriegen. Interessanterweise funktionierte dann aber die erste Karte im NT-Modus ohne Rauschen, Knistern oder hohe CPU-Last. Das Vergnügen war allerdings von kurzer Dauer; am nächsten Tag (kein Neustart, keine Um-Konfiguration) ging es nicht mehr...

    Irgendwelche Ideen? :)

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß
    Hanjov

    /etc/zaptel.conf
    Code:
    loadzone=de
    defaultzone=de
    
    span=1,1,3,ccs,ami
    bchan=1-2
    dchan=3
    
    #span=2,1,3,ccs,ami
    #bchan=4-5
    #dchan=6
     
  2. laureen

    laureen Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hast Du wahrscheinlich ein Interrupt-Problem, versuch mal, die HFC Karte in einen anderen Slot zu stecken. Schau mal in die syslog-Dateien, wenn die von "Buffer underruns" oder ähnlichem vollgepinselt werden, kannst Du beim Laden des "zaphfc" Modules mal versuchen, den wert für "jitterbuffer" raufzusetzen, der ist per default auf 1, also mit 3 oder 4 hat es bei mir meistens geklappt.

    Grüße,
    Laureen
     
  3. hanjov

    hanjov Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    vielen Dank für deine Antwort:

    Die Karte konnte ich leider nicht in einen anderen Slot stecken (ich habe nämlich nur einen :p), aber ein Blick ins Log hat tatsächlich jede Menge
    Code:
    Jan 24 10:55:25 router kernel: zaphfc[0]: b channel buffer underrun: 0, 0
    Jan 24 10:55:25 router kernel: zaphfc[0]: b channel buffer overflow: 38, 38
    Jan 24 10:55:25 router kernel: zaphfc[0]: b channel buffer overflow: 84, 84
    Jan 24 10:55:25 router kernel: zaphfc[0]: b channel buffer underrun: 0, 0
    Jan 24 10:55:25 router kernel: zaphfc[0]: b channel buffer overflow: 40, 40
    Jan 24 10:55:25 router kernel: zaphfc[0]: b channel buffer overflow: 62, 62
    enthüllt.
    Das Laden von zaphfc mit
    Code:
    insmod zaphfc modes=1 jitterbuffer=4
    hat dann auch funktioniert, keine hohe CPU Auslastung mehr und perfekte Sprachqualität :)

    Vielen Dank noch mal für deine Antwort :groesste:

    Grüße
    Hanjov