.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Automatisch 0049 ergänzen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von marsalek, 4 Jan. 2009.

  1. marsalek

    marsalek Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kollegen,
    alle Beiträge zu dem Thema sind mind. 1,5 Jahre alt und ich als Laie kann nicht erkennen, ob sie noch aktuell sind, daher meine Frage hier im neuen Thread...

    Miene FBF 7170 nutzt mehrere internationalen VoIP Anbieter und ich selbst telefoniere auch ins Ausland. Wie kann ich die Box einstellen, dass
    1. bei Ortsnummern (keine 0 am Anfang) eine "Vorwahl" 0049<lokale Vorwahl> automatisch hinzugefügt wird
    2. bei Fernanrufen (eine 0 am Anfang) nur 0049 hinzugefügt wird und die erste 0 gelöscht wird
    3. und bei internat. Rufnummern nichts hinzugefügt wird?

    Gleichzeitig möchte ich die Wahlregeln weiterhin nutzen, um z.B. Handygespräche über einen VoIP Provider und internat. Gespräche über einen anderen VoIP Provider führen. Werden die Wahlregeln VOR oder NACH der oben gewünschten Rufnummerergänzung eingesetzt?

    Wie bearbeitet die Box dann z.B. eine Ortsnummer aber im internationalen Format? Ist es Idiotensicher?

    Danke vielmals für eure Tipps und Tricks oder einfach für Links..
    Karel
     
  2. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kannst Du bei jedem einzelnen VoIP-Eintrag in der FritzBox unter Internettelefonie einstellen.

    Einfach unter
    Rufnummernformat anpassen
    Diese Vorwahlziffern werden der gewählten Rufnummer vorangestellt
    [ ] 00 [ ] 49 [ ] 0 [ ] ONKZ​
    Die gewünschten Kreuze setzen. Das ist alles.

    Wenn Du den Punkt nicht vorfinden solltest, ggf. vorab ein Firmware-Update machen.
     
  3. marsalek

    marsalek Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, Stiefel, für die Hilfe. Zunächst muss ich den FW-Update installieren. Ich wollte beim alten FW bleiben, da meine tschechische Analogtelefone mit den neueren Firmwares nur einmal klingeln bei ankommenden Anrufen und dann ist schluss, kome aber wohl da nicht herum.

    Karel
     
  4. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm, davon hab ich bislang noch nichts gehört, bist Du sicher, dass das für die aktuelle FW auch noch gilt?
     
  5. marsalek

    marsalek Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Yep, so ist es. Ich benutze die FBF 7170 mit der uralten Firmware 29.04.22. Mit der Firmware klingeln die Telefone noch richtig. Schon mit xx.xx.29 trat das Problem auf und die letzte FW, die ich getestet habe, war xx.xx.59 stable und xx.xx.63 Labor (November 2008). Bei allen Firmwares nach xx.xx.22 haben die Analogtelefone bei ankommenden Anrufen nur einmal geklingelt, obwohl auch beim späterem Aufheben, das Gespräch zustande kam.

    Jetzt habe ich auf Komplettanschluss (bisher gingen alle Anrufe übers Festnetz) umgestellt und versuche die neuste Firmware darauf zu spielen. Mal sehen...

    Habe die Box von 1&1. Was ist Debranding? Brauche ich es? Wozu?

    Karel
     
  6. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Evt. könntest Du ja auch erwägen, die analogen Telefone auszutauschen, analoge Telefone sind bei ebay schon für wenige Euro zu bekommen.