.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM 5050 an AVM 7050 ankoppeln

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von pol0815, 20 Sep. 2006.

  1. pol0815

    pol0815 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe ein vollfunktionsfähige AVM 7050 und möchte eine AVM 5050 an dieser ankoppeln, leider habe ich das Problem das Gespräche aus dem Festnetz zwar ankommen, ich jedoch den Gesprächspartner nicht hören kann.

    Ist es überhaupt möglich ?
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ankoppeln kannst Du auf zwei Arten: die FBF 5050 mit ihrem Amts-ISDN-Port an den FON S0 der 7050 hängen... oder die FBF 5050 mit an einen LAN-Port der 7050 hängen.

    Im ersten Fall kannst Du über 7050 und 5050 auch Festnetzgespräche abwickeln.

    Welche Variante hast Du denn gewählt?

    Wie kommen denn die Gespräche an, bei denen Du den Gesprächspartner nicht hörst? Per VoIP?

    --gandalf.
     
  3. pol0815

    pol0815 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die 5050 (192.168.0.2) an meiner 7050 (192.168.0.1) angeschlossen.
    Internet ist OK, SIP ist registriert.
    Gespräche von SIP nach SIP ist OK Verständigung ist OK
    Gespräche von Festnetz zu SIP klingelt aber Gesprächspartner kann nicht gehört werden aber hört mich.
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Also nochmals:

    - 7050 an ISDN und Internetzugang (DSL?)
    - 5050 an LAN-Port der 7050, aber keine sonstige Verbindung zur 7050

    Wo sitzt nun der Festnetzteilnehmer und an welchem Gerät ist der SIP-Account definiert? Ruft Dich die Oma von ihrem T-Net-Anschluss mit dem normalen Telefon auf einer Festnetznummer, die aber Deinem VoIP-Provider gehört und per SIP auf Deiner 5050 landet, an?

    Wenn Gespräche in eine bestimmte Richtung nicht gleichförmig funktionieren oder nicht funktionieren, dann wäre mein Verdacht ein Codec-Problem. Welche Art von Internetverbindung hast Du denn?

    --gandalf.
     
  5. pol0815

    pol0815 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - 7050 an ISDN und Internetzugang (DSL?)
    JA
    - 5050 an LAN-Port der 7050, aber keine sonstige Verbindung zur 7050
    JA

    Wo sitzt nun der Festnetzteilnehmer und an welchem Gerät ist der SIP-Account definiert?
    FESTNETZ AN 7050 und 6 x Sipgate (max. 10 Sip möglich)
    5050 hat derzeit 3 x Sipgate

    Ruft Dich die Oma von ihrem T-Net-Anschluss mit dem normalen Telefon auf einer Festnetznummer, die aber Deinem VoIP-Provider gehört und per SIP auf Deiner 5050 landet, an?
    JA dann kann mich Oma nicht hören

    Wenn Gespräche in eine bestimmte Richtung nicht gleichförmig funktionieren oder nicht funktionieren, dann wäre mein Verdacht ein Codec-Problem. Welche Art von Internetverbindung hast Du denn?
    ARCOR Flat 16000

    Ich glaube es liegt an den Port welchen man in der AVM nicht ändern kann.

    Das Problem ist bei der Fritzbox, das diese nur 2 Verbindungen über ISDN erlaubt und ich da derzeit 2 Siemens TK-Anlage mit jeweils 8 Mobiltelefonen am laufen habe.
    Das sind 16 Mobilteile aber leider nur 2 Leitungen.
    Und wenn ich eine Anlage an der 5050 anschliessen könnte wären 2 weitere Leitungen möglich ob ISDN oder SIP so könnten max. 4 Gespräche geführt werden.
    Jetzt sind so nur 2 möglich.