.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM 7141 und FritzFax weder rein noch raus

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von ProjektC, 22 Sep. 2006.

  1. ProjektC

    ProjektC Guest

    Hallo,

    habe eine AVM 7141 FritzBox mit letzter Firmware vom FTP Server.
    Letzte FritzFax für die FritzBox Software vom FTP Server.
    Die AVM 7141 ist für einen Analog Anschluss ausgelegt daher hat der Kunde auch einen Analog Anschluss.

    FritzFax Software am Notebook installiert, die Windows XP SP2 Firewall habe ich vorher abgeschalten.
    FritzFax Software installiert, FritzBox wurde gefunden und alles soweit installiert.
    Allerdings kann ich weder rein noch rausfaxen.
    Beim rausfaxen bricht FritzFax nach ein paar Sekunden ab.
    Wenn ein Fax rein kommt, leutet nur das Telefon, aber kein Fax geht ran.
    Von daher scheint die komplette Fax Software nicht zu gehen.

    Bei der FritzFax habe ich als MSN die Analog Nummer eingegeben 959772 und gesagt er soll nach 2 Sekunden das Fax annehmen.
    FritzBox über Analogen Amtsanschluss ausgewählt.
    Unter erweiter Analoges Fax angehakt.
    Denoch geht weder ein Fax raus noch rein.

    Nun bin ich verwirrt an was es liegt.
    Liegt es an der Firmware, oder an der neuen FritzBox Version mit der alten FritzFax Software ?
    Kann es ein das CapioverTCP/IP nicht sauber läuft, er meinte zwar am Schluss diese wäre aktiviert, aber so richtig weis ich es das auch nicht.
    Es geht halt im Fax Bereich garnichts.

    Festnetz und VoIP geht über das Telefon ohne Probleme.

    mfg

    ProjektC
     
  2. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,858
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beim Analoganschluß darf bei FritzFax KEINE MSN eingetragen sein.

    Dau kannst zum Testen auch nicht dir selbst ein Fax schicken (Analoganschluß nur 1 Leitung)

    Sicherheitshalber den Capi_server der Fbox noch per Telefon #96*3* aktivieren.
     
  3. ProjektC

    ProjektC Guest

    Hallo,

    ok da erklärt einiges.
    Eine Frage noch.
    Der Kunde hat ein uraltes Fax + Telefon Kombi Gerät.
    Was natürlich schlecht ist, weil über VoIP keine Faxe gehen.

    Der Kunde würde sich nun ein normales Analog Telefon kaufen, das würde soweit am Line 1 gehen.

    1.) Internet
    2.) Festnetz

    So wäre die Wahl.

    Nun erwartet der Kunde zu bestimmten Zeiten immer ein Fax, da es immer gleich ist, würde ein Notebook mit FritzFax reichen.
    Leider konnte ich es am Freitag wegen obrigen Problem nicht testen ;)

    Würde das überhaupt gehen unter Analog, mit Telefon und FritzFax das Sie Faxe auch bekommen kann ?

    Wenn 1.) Internet ist und 2 Festnetz, würde FritzFax trotzdem rausfaxen am Notebook, weil es bei der Fritzbox sowieso Festnetz nimmt, egal was eingestellt ist ?

    Wie sieht es mit einkommenden Faxe aus.
    Das Telefon wird natürlich auch leuten, das ist bei ihrem Fax Telefon auch so gewesen.
    Sie hat es im Grunde immer 3 mal klingeln lassen, damit sie sieht, ob das Fax rangeht oder ob es wirklich ein Telefon ist.
    Würde das FritzFax auch automatisch rangehen, wenn eingestellt ist, beim zweiten klingen soll es rangehen, oder gibt das Probleme mit dem Analog Telefon, und es klingelt einfach dauernd ?

    Ich weis nicht wie FritzFax und die FritzBox das händelt.
    Wenn die Kunden sieht, das FritzFax beim zweiten Klingen nicht rangeht, weis sie, das ist ein Telefonat, so wie sie es beim alten Telefon + Fax Kombi Gerät auch gewöhnt war.

    mfg

    Projekt