.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM 7270 immer wieder WLAN Prob.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von SilentOC, 21 Sep. 2008.

  1. SilentOC

    SilentOC Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe vor einigen Tagen das Forum gefunden und hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.
    Ich habe zwar die letzten zwei Tage das Forum durchsucht aber leider noch keine Lösung gefunden.

    Ich habe nun seit Anfang dieser Woche eine Fritz 7270 und habe meinen alten router+Modem+DECT Station abgebaut.
    Die Fritzbox angeschlossen und mich gefreut dass, das Einrichten so mühelos funktionierte.
    NAch 5min. konnte ich ins inet und kleinere Einstellungen an der 7270 vorbehmen.

    Als ich am nächsten Tag die 7270 mal über Wlan auslasten wollte habe ich schon nach kurzer Zeit Verbindungsabbrüche gehabt.
    Gut dachte ich mir, alte D-Link G520 (108M/bit) raus und einen AVM!LAN USB-Stick gekauft und angeschlossen.
    Internetverbindung war nach 2min. bereit. Also gleich mal Skype, IE und Downloade an.
    Da zeigte mir die Software von AVM (wurde nur zum test mal instal.) Schwankungen zwischen 54Mbit und 8 Mbit an.
    Nach ca. 30min dann wieder der erste Verbindungsabbruch.
    Dann mal Notebook ausgepackt und eine Verbindung zur 7270 eingerichtet, auch nir nach kurzer Zeit ein Abbruch der Wlanverbindung.

    Ich habe nun schon 3 Firmware updates versucht, inkl. der gestern neu angebotenen.
    Es wurden 4-5 auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt
    Mal nur WPA2 aktiviert
    2 Kanäle getestet
    DECT deaktiviert
    mit und ohne DHCP getestet


    immer das gleiche Problem.
    Da ich gestern eine Stabile Verbindung gebraucht habe, hatte ich es mal mit einem Kabel versucht.
    Mit einem Kabel keine Probleme, die Skype verbindung ist besser und auch keine Verbindungsabbrüche beim Kopieren von Daten.

    Ich hoffen nun das einer von euch noch eine Idee hat, ich komme da nicht mehr weiter.
     
  2. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo SilentOC,
    ich kann dir leider auch nicht Helfen,möchte aber hinzufügen,das ich das gleiche Problem habe. Ich habe heute auch die neuste Labor-FW draufgespielt,aber leider keinen erfolg. Die WLAN verbindungen brechen in unregelmäßigen abständen ein. :-(

    Hat jemand mit einem Antennenumbau schon erfolg gehabt? Also sprich eine spürbare verbesserung der WLAN Verbindung?

    Ich hatte vorher die 7170 mit einer 7db antenne und muss sagen das ging echt besser,weibei gesagt,die 7170 NIE Verbindungsabbrüche gehabt hat. Hat halt das Signal verstärkt.

    Ich hoffe es gibt jemanden der uns Helfen kann. Ansosnten,einpacken und wieder die 7170 anschließen oder Speedport W900V besorgen.

    Greatz
    Stefan
     
  3. Bizepsandi

    Bizepsandi Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    SMD-Technik
    steht oder hängt die FB? wieviel wände dazwischen?
     
  4. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Hi,
    die Box hängt an der Wand,die Antennen habe ich schon so ausgerichtet,das sie das für mich beste Ergebnis bringen. Eine Wand ist dazwischen 11,5cm KS.

    Ich sehe gerade du hast auch die 7270,hast du solche Probleme nicht?
     
  5. Bizepsandi

    Bizepsandi Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    SMD-Technik
    ne mein laptop steht 4meter weg...hab 130mbit.. zeigt mein wlan jedenfalls an...

    und ein laptop hinter der wand... aber der geht auch eigentlich..schwankt auch bißchen mal..
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    sind die neuesten Treiber für den USB Stick drauf? Die gibt es seit wenigen Tagen?

    Ansonsten die minimale Checkliste bei WLAN Problemen:

    Hast du die Kanäle alle durchprobiert?
    Alle Geräte auf den aktuellen Firmware/Treiber Stand gebracht?
    Falls du einen WLAN USB Stick verwendest: Hast du ihn an verschiedenen USB Anschlüssen probiert? Mit und ohne USB Hub? Mit und ohne Verlängerung?
    Der Box eine eindeutige SSID gegeben?
    "Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" aktiviert?
    Die Sendeleistung variiert?
    Die Distanz zur Box mal auf 5m Sichtverbindung verkleinert und mal deutlich vergrößert (eine Wand dazwischen)?
    Überprüft, ob es andere WLANs in Reichweite gibt und den am wenigsten gestörten Kanal ausgewählt?
    Überprüft, ob es andere Störer im 2,4 GHz Band gibt (Bluetooth, Mikrowellen, drahtlose AV Funksender)?
    Den g++ Modus deaktiviert (nicht vorhanden bei der 7270)?
    Die WMM/IP-TV Einstellungen überprüft?
    Alle Modulationen durchprobiert (802.11b, 802.11g, g+b, n+a, n+g+b ...) ?
    Verschlüsselungsverfahren durchprobiert (inkl. unverschlüsselt)?
    Die Energiespareinstellungen der WLAN Karte in Windows überprüft und ggf. mal komplett deaktiviert?
    Die Windows WLAN Software gegen die Hersteller WLAN Software ausgetauscht?
    Den "Microsoft Dienst für Konfigurationsfreie Drahtlose Verbindung" deaktiviert?
    Störende Software deinstalliert (z.B. Virenscanner, Firewalls)?
    Die Box für einige Minuten stromlos gemacht?
    Verhalten sich andere Endgeräte an der Box genau so?
    Einen Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt, mit Neueingabe aller Daten von Hand?
     
  7. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Moin,

    >sind die neuesten Treiber für den USB Stick drauf? Die gibt es seit wenigen Tagen?

    Jepp auf beiden (Habe 2)

    >Ansonsten die minimale Checkliste bei WLAN Problemen:
    >Hast du die Kanäle alle durchprobiert?

    Nein, muss man das ? Es gibt nur noch 1 WLan Netz in meiner Nähe,das sendet auf Kanal 2 , ich auf Kanal 13, sollte eigentlich doch gehen oder?

    >Alle Geräte auf den aktuellen Firmware/Treiber Stand gebracht?
    Jepp, habe einmal die aktuelle FW der 7270 installiert und dann mal die letzt Labor FW (von gestern glaub ich)

    >Falls du einen WLAN USB Stick verwendest: Hast du ihn an verschiedenen USB Anschlüssen probiert? Mit und ohne USB Hub? Mit und ohne >Verlängerung?
    Ja, keinen Hub , keine Verlängerung

    >Der Box eine eindeutige SSID gegeben?
    Ja, Insel

    >"Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" aktiviert?
    Ja

    >Die Sendeleistung variiert?
    Ja,bricht manchmal ganz ein 0-1mb/s

    >Die Distanz zur Box mal auf 5m Sichtverbindung verkleinert und mal deutlich vergrößert (eine Wand dazwischen)?
    Ja, habe zu erst ca 1 m neben der Box ausprobiert,dann das Ding an die Wand gehängt,wo es hin soll und die Antennen so aus gerichtet,das es für mich das beste Ergebnis ist

    >Überprüft, ob es andere WLANs in Reichweite gibt und den am wenigsten gestörten Kanal ausgewählt?
    Jepp

    >Überprüft, ob es andere Störer im 2,4 GHz Band gibt (Bluetooth, Mikrowellen, drahtlose AV Funksender)?
    mmhh, da gibbet nur eine Microwelle,die aber nicht an ist

    >Den g++ Modus deaktiviert (nicht vorhanden bei der 7270)?
    gibt es den bei der 7270? Ich glaube der ist aus

    >Die WMM/IP-TV Einstellungen überprüft?
    Ausgeschaltet

    >Alle Modulationen durchprobiert (802.11b, 802.11g, g+b, n+a, n+g+b ...) ?
    Nein, nur g+b und n+g+b

    >Verschlüsselungsverfahren durchprobiert (inkl. unverschlüsselt)?
    Nur WEP und WPA

    >Die Energiespareinstellungen der WLAN Karte in Windows überprüft und ggf. mal komplett deaktiviert?
    Sind ausgeschaltet

    >Die Windows WLAN Software gegen die Hersteller WLAN Software ausgetauscht?
    Keine WLan Software

    >Den "Microsoft Dienst für Konfigurationsfreie Drahtlose Verbindung" deaktiviert?
    Kein Windows (Suse 10.3)

    >Störende Software deinstalliert (z.B. Virenscanner, Firewalls)?
    Kein Virenscanner

    >Die Box für einige Minuten stromlos gemacht?
    Ja, auch schon einen Werks-Reset und alles neu eingegeben

    >Verhalten sich andere Endgeräte an der Box genau so?
    Also ein 2.ter Laptop mit Fritz!USB-Stick hat die selben symtome

    Einen Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt, mit Neueingabe aller Daten von Hand?
    Jo

    Also, mit fällt auch echt nix mehr ein. Habe schon sehr viel im Forum gelesen und probiert. Die Box Seriennr. ist W 374.305.00.159.343
    Vieleicht kann damit jamand was anfangen.Die Box schein sehr neu zu sein.

    Vielen Dank für Eure mühe.

    Gruß
    Stefan
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Nein, das muss nicht sein. Du musst dein Problem nicht lösen, du kannst alles so lassen, wie es ist. Das gilt auch für alle weiteren Hinweise.

    Unter Linux laufen viele WLAN Sticks nicht stabil, das ist bekannt. Wie genau betreibst du da die Systeme? ndiswrapper? Benutzt du vielleicht sogar noch 64-Bit Systeme?
     
  9. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    HALLO ? :confused:
    Das war doch nicht bös gemeint. Ich hatte bis dato nur Kanal 1 und Kanal 13 getestet. Bin aber dabei alle anderen zu testen...

    Also das sind jeweils 2 32-Bit Systeme. Die FRITZ!WLAN Sticks laufen mit NDiswrapper. Bei meiner Fritzbox 7170 laufen die ohne Probleme. Deshalb wundert es mich ja, das es daran liegen soll. Ich habe die Sticks mit WEP,WPA,WPA2 und ohne Verschlüsselung ausprobiert.
    Leider bei allen die gleichen Symtome. Ich habe das auch mal den Support von AVM geschrieben, mal schauen,vieleicht ist das ja ein Montagsgerät.
    :noidea:
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich bin mir sehr sicher, dass es an der Konstallation mit dem ndiswrapper liegt. Viele Clients haben an der 7270 Probleme mit der neuen 802.11n Hardware. Wenn nun noch ein solch unvorhergesehener Betrieb dazu kommt, wird es eng.

    Kannst du die Sticks nicht an Windows Systemen testen?
     
  11. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    ok, das werde ich mal Probieren,aber wenn es so sein sollte,wäre es auf jedenfall ein Grund wieder die 7170 anzuschließen. Ich habe Windows von meinen Rechnern gebannt.
    Jetzt werde ich erstmal windows installieren und dann mal schauen.

    Greatz
    Stefan
     
  12. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo allerseits,
    also ich habe jetzt mal mit Windows XP alles probiert.
    Ich habe 2 FRITZ!WLAN USB Stick (keine N ) ausprobiert. Erst mit dem mitgeleiferten Treiber,dann den neuen ausprobiert, dann habe ich eine D-Link DWL-650+ Karte ausprobiert.
    Bei allen drei die selben Symtome. Die WLan Verbindung sinkt erst von 54 auf 24,dann auf 1 MBit/s und schließlich bricht sie ganz zusammen.

    Es besteht sichtverbindung von Client zur Box.
    Ich habe alle 13 Kanäle duchprobiert,sowie den Autokanal.

    Also jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Die box ist von 1und1 erst vor 3 tagen geliefert worden,an wen soll ich mich wenden ? 1und1 oder lieber gleich an AVM?

    Habt Ihr noch eine Idee?
    Habt Ihr keine Probleme mit 7270?
     
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Sichtverbindung kann aufgrund von Reflektionen auch kontraproduktiv sein.

    Vor allem das stufenweise absinken der Datenrate deutet auf ein HF Problem hin. Die Clients können alle kein n-WLAN? Dann deaktiviere es auf jeden Fall auch in der Box.

    Ich hab keinerlei Probleme mit WLAN an der Box. Mein Notebook (Atheros XSPAN mit 802.11n), mein PDA (HP iPaq, 802.11g) und mein Nokia N95 (802.11g) arbeiten problemlos am 802.11n WLAN der Box - sogar gemischt.
     
  14. Cetax

    Cetax Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    HI,
    ok, ich bin morgen bei meinem Vater,der hat heute seine 7270 bekommen,mal sehen ob die ohne Probleme geht.
    Wenn ja, dann schicke ich meine auf jedenfall zurrück, nur an wen?
    AVM oder 1und1 ?

    Bekommen habe ich die ja von 1und1, ich werde einfach mal da Anrufen.
    Vielen Dank für eure Hilfe.