.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM C2 Asterisk und PBX Manager

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von chrismuc, 15 Nov. 2006.

  1. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo bin gerade dabei einen neue PBX Anlage aufzusetzen.

    Suse, Webmin, Asterisk

    ISDN Karte: AVM C2

    Installation soweit ohne Fehler. Problem ich habe in etc/asterisk/ keine capi.conf ?!?! Woran liegt das?

    2.

    Was muss ich wo EInstellen damit ich die Karte direkt mit dem NTBA verbinden kann? (Anlagenanschluss)
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu 1. kann ich Dir schonmal helfen:
    Du solltest auch chan_capi installieren (www.chan-capi.org). Da ist dann auch eine Beispiel-Capi.conf dabei.
     
  3. stefanwillmerot

    stefanwillmerot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Amsterdam
    Nach CAPI-Installation muss in der /etc/capi.conf die Option P2P eingetragen werden (alles andere so lassen wie's bei Dir drinsteht):

    Code:
    #SuSEconfig.isdn generated
    # card  file    proto   io      irq     mem     cardnr  options
    b1isa   b1.t4   DSS1    0x150   5       -       1       P2P
    
    desweiteren in der /etc/asterisk/capi.conf:

    Code:
    [T1]             ;interface name
                     ;name not starting with 'g' or 'contr'.
                     ;Use one interface section for each isdn port!
    controller=1     ;capi controller number of this interface/port
    isdnmode=did     ;'MSN' (point-to-multipoint) or 'DID' (direct inward dial)
    incomingmsn=*    ;allow incoming calls to this list of MSNs/DIDs, * = any
    devices=4        ;number of concurrent calls (b-channels) on this controller
    
    dann sollt's schon rennen.

    Grüße
    Stefan
     
  4. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke. Soll ich die capi.conf im Asterisk Ordner selber anlegen? Oder wieso existiert die bei mir nicht?
     
  5. stefanwillmerot

    stefanwillmerot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Amsterdam
    Schau mal im Source-Verzeichnis von chan_capi, liegt eine Beispieldatei. Die Dateien werden nur bei der ersten Asterisk-Installation einmal nach /etc kopiert, sonst bestünde die Gefahr, eine laufende Konfiguration zu überschreiben. In meinem obigen Beispiel fehlt aber eigentlich nur noch eine context-Angabe, dann sind alle wesentlichen Parameter enthalten.
     
  6. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi ok. also mittlerweile sehe ich sogar in der console von asterisk -rvvv
    eingehende Anrufe.

    NUr mit der Fehlermeldung:

    pbx.c:1741 pbx_extension_helper: Cannot find extension context ''
    chan_capi.c:2219 start_pbx_on_match: T1: did not find exten for '565423', ignoring call.
    ´

    (Nummer geändert!)

    Benutzer sind jedoch angelegt? Muss ich noch etwas beachten? Oder wieso klingeln die telefone noch nicht :)
     
  7. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Existiert der in der capi.conf (von chan_capi) angegebene Kontext in der extensions.conf (Tippfehler beachten!)? Wenn ja, existiert dort auch eine Extension, die bei einem eingehenden Anruf passt?
    Notfalls mal capi.conf und extensions.conf posten!
     
  8. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So sehen die config dateien momentan aus? Gehe mal davon aus, das es hier irgendwo nen Fehler gibt!.


    etc/capi.conf

    #SuSEconfig.isdn generated
    # card file proto io irq mem cardnr options
    c2 c2.bin DSS1 - - - 1 P2P
    c2 - DSS1 - - - 2 P2P



    etc/asterisk/capi.conf

    [T1] ;interface name
    ;name not starting with 'g' or 'contr'.
    ;Use one interface section for each isdn port!
    controller=1 ;capi controller number of this interface/port
    isdnmode=did ;'MSN' (point-to-multipoint) or 'DID' (direct inward dial)
    incomingmsn=* ;allow incoming calls to this list of MSNs/DIDs, * = any
    devices=2 ;number of concurrent calls (b-channels) on this controller



    etc/asterisk/extension.conf

    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    priorityjumping=yes

    [globals]
    OFFICE_OPEN_OVERRIDE=
    #include trunks.include
    DIALOUT=9
    INTERNATIONAL-PREFIX=011
    RINGTIME=30
    FOLLOWME_RINGTIME=20
    OPERATOR=0

    [from-outside]

    exten => _X.,1,Goto(from-outside-redir,${EXTEN},1)
    exten => s,1,Goto(from-outside-redir,${EXTEN},1)

    [from-outside-redir]
    #include "inbound.include"
    #include "inbound_actions.include"
    #include extensions.include
    #include outbound.include
    #include scripts.include
    #include user_scripts.include
    #include menus.include

    [from-inside]
    ; local extensions are in extensions.include file
    include => local-extensions
    include => feature-extensions
    ; outbound numbers are in outbound.include file
    include => outgoing
    ;parked calls
    include => parkedcalls

    exten => t,1,Hangup
    exten => h,1,Hangup
    exten => i,1,Playback(invalid)
    exten => i,2,Hangup

    [default]
    include => local-extensions

    [tl-record-app]

    exten => s,1,Answer
    exten => s,2,DigitTimeout(5)
    exten => s,3,ResponseTimeout(10)
    exten => s,4,BackGround(tl/record-menu)

    ; Recording
    exten => 1,1,Wait(1)
    exten => 1,2,Read(ID|tl/record-enter-num)
    exten => 1,3,Wait(2)
    exten => 1,4,Record(ogm/${ID}:gsm)
    exten => 1,5,Wait(2)
    exten => 1,6,Playback(ogm/${ID})
    exten => 1,7,Wait(1)
    exten => 1,8,Goto(s|2)
    ; Review
    exten => 2,1,Wait(1)
    exten => 2,2,Read(ID|tl/play-enter-num)
    exten => 2,3,Wait(1)
    exten => 2,4,Playback(ogm/${ID})
    exten => 2,5,Wait(1)
    exten => 2,6,Goto(s|2)

    exten => t,1,Hangup
    exten => h,1,Hangup
    exten => #,1,Hangup

    exten => i,1,Playback(invalid)
    exten => i,2,Goto(s|2)
     
  9. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dein Problem ist wohl darin begründet, dass Du überhaupt keinen Kontext in der capi.conf definiert hast. Ist sowieso etwas kurz geraten. Hier ist ein Beispiel für eine capi.conf. Com Umfang her sollte deine auch genausein!
    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    
    ; general section
    
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    language=de      ;set default language
    ;ulaw=yes        ;set this, if you live in u-law world instead of a-law
    
    ; interface sections ...
    
    [ISDN1]          ;this example interface gets name 'ISDN1' and may be any
                     ;name not starting with 'g' or 'contr'.
                     ;Use one interface section for each isdn port!
    ;ntmode=yes      ;if isdn card operates in nt mode, set this to yes
    isdnmode=msn     ;'MSN' (point-to-multipoint) or 'DID' (direct inward dial)
                     ;when using NT-mode, 'DID' should be set in any case
    incomingmsn=*    ;allow incoming calls to this list of MSNs/DIDs, * = any
    ;defaultcid=123  ;set a default caller id to that interface for dial-out,
                     ;this caller id will be used when dial option 'd' is set.
    ;controller=0    ;ISDN4BSD default
    ;controller=7    ;ISDN4BSD USB default
    controller=1     ;capi controller number of this interface/port
    group=1          ;dialout group
    ;prefix=0        ;set a prefix to calling number on incoming calls
    softdtmf=on      ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=on     ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    faxdetect=off    ;enable faxdetection and redirection to EXTEN 'fax' for incoming and/or
                     ;outgoing calls. (default='off', possible values: 'incoming','outgoing','both')
    accountcode=     ;PBX accountcode to use in CDRs
    ;amaflags=default;AMA flags for CDR ('default', 'omit', 'billing', or 'documentation')
    context=capi-in  ;context for incoming calls
    ;holdtype=hold   ;when the PBX puts the call on hold, ISDN HOLD will be used. If
                     ;set to 'local' (default value), no hold is done and the PBX may
                     ;play MOH.
    ;immediate=yes   ;DID: immediate start of pbx with extension 's' if no digits were
                     ;     received on incoming call (no destination number yet)
                     ;MSN: start pbx on CONNECT_IND and don't wait for SETUP/SENDING-COMPLETE.
                     ;     info like REDIRECTINGNUMBER may be lost, but this is necessary for
                     ;     drivers/pbx/telco which does not send SETUP or SENDING-COMPLETE.
    ;echosquelch=1   ;_VERY_PRIMITIVE_ echo suppression
    ;echocancel=yes  ;EICON DIVA SERVER (CAPI) echo cancelation (yes=g165)
                     ;(possible values: 'no', 'yes', 'force', 'g164', 'g165') 
    echocancelold=yes;use facility selector 6 instead of correct 8 (necessary for older eicon drivers)
    ;echotail=64     ;echo cancel tail setting (default=0 for maximum)
    ;echocancelnlp=1 ;activate non-linear-processing; this improves echo cancel ratio, but might
                     ;incorporate variable gain in the signal path.
    ;bridge=yes      ;native bridging (CAPI line interconnect) if available
    ;callgroup=1     ;PBX call group
    ;pickupgroup=1   ;PBX pickup group (which call groups are we allowed to pickup)
    ;language=de     ;set language for this device (overwrites default language)
    ;disallow=all    ;RTP codec selection (valid with Eicon DIVA Server only)
    ;allow=all       ;RTP codec selection (valid with Eicon DIVA Server only)
    devices=2        ;number of concurrent calls (b-channels) on this controller
                     ;(2 makes sense for single BRI, 30/23 for PRI/T1)
    
    
     
  10. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So jetzt habe ich folgende Meldung:

    pbx.c:1741 pbx_extension_helper: Cannot find extension context 'capi-in'
    chan_capi.c:2219 start_pbx_on_match: ISDN1: did not find exten for '565423', ignoring call.
    ´


    Muss ich irgendwo anders noch etwas definieren ?
     
  11. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo, da die capi.conf oben nur ein Beispiel ist, musst Du selbige natürlich auch deinen Bedürfnissen anpassen (das Beispiel ist ja z.B. auch nicht für einen Anlagenanschluss).
    Und wie die Fehlermeldung schon sagt, fehlt Asterisk ein Kontext "capi-in", wie er ja in der (Beispiel-)capi.conf festgelegt ist. An der Stele müsstest Du Deinen Kontext angeben, in dem eingehende anrufe behandelt werden.
     
  12. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aktuelle capi.conf


    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;

    ; general section

    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    language=de ;set default language
    ;ulaw=yes ;set this, if you live in u-law world instead of a-law

    ; interface sections ...

    [ISDN1] ;this example interface gets name 'ISDN1' and may be any
    ;name not starting with 'g' or 'contr'.
    ;Use one interface section for each isdn port!
    ;ntmode=yes ;if isdn card operates in nt mode, set this to yes
    isdnmode=did ;'MSN' (point-to-multipoint) or 'DID' (direct inward dial)
    ;when using NT-mode, 'DID' should be set in any case
    incomingmsn=* ;allow incoming calls to this list of MSNs/DIDs, * = any
    ;defaultcid=123 ;set a default caller id to that interface for dial-out,
    ;this caller id will be used when dial option 'd' is set.
    ;controller=0 ;ISDN4BSD default
    ;controller=7 ;ISDN4BSD USB default
    controller=1 ;capi controller number of this interface/port
    group=1 ;dialout group
    ;prefix=0 ;set a prefix to calling number on incoming calls
    softdtmf=on ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=on ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    faxdetect=off ;enable faxdetection and redirection to EXTEN 'fax' for incoming and/or
    ;outgoing calls. (default='off', possible values: 'incoming','outgoing','both')
    accountcode= ;PBX accountcode to use in CDRs
    ;amaflags=default;AMA flags for CDR ('default', 'omit', 'billing', or 'documentation')
    context=capi-in ;context for incoming calls
    ;holdtype=hold ;when the PBX puts the call on hold, ISDN HOLD will be used. If
    ;set to 'local' (default value), no hold is done and the PBX may
    ;play MOH.
    ;immediate=yes ;DID: immediate start of pbx with extension 's' if no digits were
    ; received on incoming call (no destination number yet)
    ;MSN: start pbx on CONNECT_IND and don't wait for SETUP/SENDING-COMPLETE.
    ; info like REDIRECTINGNUMBER may be lost, but this is necessary for
    ; drivers/pbx/telco which does not send SETUP or SENDING-COMPLETE.
    ;echosquelch=1 ;_VERY_PRIMITIVE_ echo suppression
    ;echocancel=yes ;EICON DIVA SERVER (CAPI) echo cancelation (yes=g165)
    ;(possible values: 'no', 'yes', 'force', 'g164', 'g165')
    echocancelold=yes;use facility selector 6 instead of correct 8 (necessary for older eicon drivers)
    ;echotail=64 ;echo cancel tail setting (default=0 for maximum)
    ;echocancelnlp=1 ;activate non-linear-processing; this improves echo cancel ratio, but might
    ;incorporate variable gain in the signal path.
    ;bridge=yes ;native bridging (CAPI line interconnect) if available
    ;callgroup=1 ;PBX call group
    ;pickupgroup=1 ;PBX pickup group (which call groups are we allowed to pickup)
    ;language=de ;set language for this device (overwrites default language)
    ;disallow=all ;RTP codec selection (valid with Eicon DIVA Server only)
    ;allow=all ;RTP codec selection (valid with Eicon DIVA Server only)
    devices=2 ;number of concurrent calls (b-channels) on this controller
    ;(2 makes sense for single BRI, 30/23 for PRI/T1)



    Wo muss ich denn jetzt den context capi-in definieren? Hab hier leider keinen Anhang. Wäre um ein kurzes Beispiel sehr dankbar.
     
  13. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In dercapi.conf wird mit dem Parameter context festgelegt, welcher Kontext bei eingehenden Anrufen über die capi-Karte in der extensions.conf angesprungen werden soll. Dazu muss der in der capi.conf festgelegte Kontext natürlich auch in der extensions.conf existieren. Wie der Kontext nun heisst, ist dabei Dir überlassen. In dem oben Beispiel heisst er "capi-in". Es könnte auch "from-outside" heissen. Er muss nur einfach existieren. Das ist alles.
     
  14. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, habe es auf "from-outside" geändert. Jetzt kommt auch schon ne neue Meldung. Es geht Schritt für Schritt vorran.

    Meldung:

    Warning[4098]: pbx.c:2357 __ast_pbx_run: Channel 'CAPI/ISDN1/5480343-b' sent into inavlid extension '5480343' in context 'from-outside-redir'. but no invalid handler.



    ?!?!?
     
  15. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal ne generelle Frage: Hast Du überhaupt eine Ahnung, was Du da machst? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass du dir die ganzen Dateien von irgendwo zusammenkopiert hast, und nun darauf hoffst, dass Dir das jemand fertig macht.
    Wenn dem so ist, dann solltest Du vielleicht zunächst einmal dieses hier lesen:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=91217

    Wenigstens diese Grundlagen sollten schon da sein!
     
  16. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi nein, das Problem ich habe das ganze auf der PBX Manager Oberfläche und die speichert natürlich auch ihre inhalt in die configs ab. Das Problem ist hier nur, dass ich dabei nicht nachvollziehen kann.

    Daher Arbeite ich mich hier rein.
     
  17. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So reinrufen kann man schon, jedoch mit Umständen die so nicht sein sollten.

    Wenn ich in die extension.conf folgendes unter

    [from-outside]

    exten => MEINE-MSN,hint,SIP/13
    exten => MEINE-MSN1,DIAL(SIP/13,13,)
    exten => _X.,1,Goto(from-outside-redir,${EXTEN},1)
    exten => s,1,Goto(from-outside-redir,${EXTEN},1)


    reinschreibe, dann klingelt das Telefon auch. Nur sind alle meine Einstellungen vom PBX Manager in der extensions.include gespeichert. ?!?
     
  18. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LÖSUNG GEFUNDEN_

    JETZT FUNKTIONIERT REINRUFEN ALS AUCH RAUSRUFEN PER ISDN:



    EINZIGSTES PROBLEM:

    Beim Rausrufen kann mich der EMpfänger nicht hören. Ich den Empfänger jedoch schon.

    Asterisk meldet dann ohne Pause durchgehend.

    ERROR[17667]: chan_capi.c:253 _capi_put_cmsg: CAPI error sending DATA_B3_REQ ID=002 #0x17c2 LEN=0030
    Controller/PLCI/NCCI = 0x10101
    Data32 = 0x816dc88
    DataLength = 0xa0
    DataHandle = 0x1796
    Flags = 0x0
    Data64 = 0x0
    (NCCI=0x10101) (error=0x1103)


    Von Extern anzurufen funktioniert ohne Probleme.
     
  19. chrismuc

    chrismuc Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ALLE PROBLEME GELÖST.

    Einzigste Frage nur noch wo muss ich was einstellen damit die Teilnehmer MSN auch beim Empfänger angezeigt wird und nicht immer die 0 ?
     
  20. s_ostermann

    s_ostermann Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst Du mir bitte deine extension.conf mit dem Dial Capi Befehl zum vergleich posten bitte ! Ich habe irgendwie troubles um mit einer AVM B1 rauszutelefinieren, Danke vielmals Stefan