.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM FBF7050 in Verbindung mit einer Euracom 181-Maxima IS-2

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von tbl, 21 Sep. 2005.

  1. tbl

    tbl Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ich habe folgende Konstellation:

    AVM Fritz!Box WLAN 7050 Firmware 14.03.71
    Euracom 181 (Maxima IS2) Firmware 4D02
    8 analoge Endgeräte
    2. S0-Bus derzeit ungenutzt

    Die Fritz!Box hängt zwischen dem NTBA und der Telefonanlage. An einem der Analoganschlüsse habe ich ein Analogtelefon angesteckt.

    Eingerichtete Internet-Rufnummern (1&1):
    171477
    171478
    171479
    171480

    MSN ISDN:
    ========
    952460
    952461
    952462
    9034650
    9034651
    9034652
    9034653
    9034654
    9034655
    9034656

    Ausgehendes Telefonieren vom analogen Telefon an der Fritz-Box und von der Telefonanlage aus ist möglich, jedoch kommen keinerlei eingehenden Gespräche der Festnetz-Nummern mehr herein.

    Mein Ziel wäre es, dass alle ausgehenden Telefonate über das Internet gehen (mit Backup über ISDN) und alle eingehenden Telefonate direkt zur Telefonanlage mit Weitergabe der MSN durchgeschleust werden und von der Telefonanlage verteilt werden.

    Was ist auf keinen Fall möchte, dass zum ausgehenden telefonieren irgendeine Vorwahl erfolgen muß.

    Trotz ausführlichem Studium der bisherigen Einträge, sowie Informationen aus dem IP-Phone-Forum bekomme ich die Konfiguration nicht hin.

    Vielleicht kann mir jemand genau beschreiben, wie die Fritz!Box, sowie die Telefonanlage zu programmieren ist, damit die Konstellation funktioniert.

    Vielen Dank vorab.

    Gruss
    Thomas Blasi
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hast Du alle Festnetz-MSN in der Fritzbox eingetragen?
    erst dann werden sie weiterverarbeitet (analoges Telefon) bzw weitergeleitet (int. S0-Anschluß)
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Er fragt ja genau nach der Installation! ;)

    Aber eine Frage habe ich noch:
    Welche Nummern sollen denn bei ausgehenden Anrufen beim Angerufenen angezeigt werden?
    Bei deiner bisherigen Konfiguration können das ja nur die neuen VoIp-Nummern sein.

    Falls du abgehend Festnetznummern übertragen willst,
    solltest du deine wichtigsten 4 ISDN-MSN bei 1&1 für VoIP registrieren!
     
  4. tbl

    tbl Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo vielen Dank schon mal für eure Infos.

    Die MSN-Nummern sind in der Fritz!Box eingetragen, jedoch nicht bei 1&1 zu VoIP-Nummer umgewandelt.

    Als abgehende MSN sollen dem Anrufer die der Festnetznummern übermittelt werden, da ich nicht möchte, daß Rückrufe auf die
    VoIP-Nummer kommen.
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    schmeiss Deine *neuen* VOIP-Nummern bei 1und1 weg, nimm die 4 wichtigsten Festnetz-MSNs und melde sie bei 1und1 als VoIP-Nr an.
    Sie werden nicht gewandelt, sondern *auch* als Voip-Nr nutzbar, d.h. ein 1und1-VoIP-Nutzer kann dich dann *umsonst* per I-Net anrufen, oder halt, falls kein I-Net verfügbar mit der *gleichen* Nr per Festnetz - dann brauch sich keiner die neuen Nummern merken.
    Gleichzeitig werden die neuen/alten MSNs auch als Nummer übermittelt - egal ob per VoIP oder Festnetz.
    Eine andere Nummer übertragen lassen, als die genutzte geht nicht :!:
     
  6. tbl

    tbl Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Novize,
    danke für Deine Infos bez. der Festnetz-MSN bei 1&1. Was heißt das für die eingehende Anrufe. Ist es nicht so, dass diese Anrufe dann über das Internet hereinkommen und nicht über ISDN an die TK-Anlage weitergeleitet werden?

    Was auch noch offen ist, ist die Konfiguration der FBF-7050 und der TK-Anlage.

    Gruß

    Thomas
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    1. Wer Dich über Festnetz anruft, kommt auch per Festnetz rein, wer Dich per Internet anruft, kommt auch über Internet rein. Deine Festnetz-MSNs bleiben als Festnetz-MSN erhalten :!:

    2.a In der Fritzbox alle Festnetz-MSNs eintragen (im Abschnitt Telefonie/ISDN-Endgeräte/Festnetz-Rufnummer).
    2.b In der Fritzbox alle VoIP-MSNs eintragen (im Abschnitt Telefonie/Internettelefonie).

    3. In der TK-Anlage nichts ändern.