.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM Fritz!BOX Fon auch ohne Freenet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ranger, 7 Juni 2004.

  1. ranger

    ranger Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    man bekommt die Fritz!BOX Fon auch ohne Freenet. Und das recht günstig. Man muss also nicht Freenetkunde werde um an die Box zu kommen.

    Das beruhigt mich schon wieder! Dachte ich müsste jetzt tatsächlich zu freenet wechseln.

    Gruß
    ranger
     
  2. heisehb

    heisehb Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ranger: wenn du uns jetzt noch sagst, wo und für welchen Preis man die Box auch ohne Freenet bekommt, wären hier einige User glücklich.

    Vielleicht gibt es ja auch einen Link?
     
  3. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal nebenbei:

    Im Support von AVM ist noch nichts zu dem Teil zu finden..


    MfG,
    Karl
     
  4. ranger

    ranger Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würd euch ja gerne glücklichmachen.

    Ist eine Firma vor Ort, die mehr auf Großkunden ausgerichtet ist und leider nichts verschickt. Da ich da aber jemanden kenne, hab ich mal nachgefragt. Erstmal kannte niemand das Produkt, aber nach rücksprache mit ihrem Zulieferer würde mir dann bestätigt, dass man das Produkt liefern könne.

    Lieferzeit 1-2 Tage. Nur abholen muss ich das zeug selbst.

    Wenn ihr Interrese hab schickt mir doch mal eine pn oder Mail, evtl. könnt ich dann für euch ein Paar besorgen.

    Preis um die 100 EUR. (+ meine Auslagen Versand, Sprit u. etwas für meine Zeit, wenn ich's auch besorg)

    Ja von Seitens AVM gibt es keine weiteren Infos. Mir wurde mitgeteilt, das die Fritz!Box Fon im Moment nicht in Deutschland zu kaufen ist. Sie wird nur über VoIP anbieter wie Freenet vertrieben.


    CU
    Ranger
     
  5. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. ranger

    ranger Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab T-DSL 2000 mit doppelten Upload, weshab für mich ein Providerwechsel nicht in frage kommt. Aber 384 kbit/s Upload ist schon nicht schlecht. Würd mein Vater nicht die Telefonrechnung zahlen, würd ich gleich auf VoIP umstellen. Mit Linux und QoS ist es ja nun kein Problem, dass man sich selbst die Verbindung zumüllt und dann nichtmehr telefonieren kann.

    Die Fritz!Box Fon kann das auch. Sie hällt immer gnügend Bandbreite für das Telefonieren bereit.

    Wär ich Händler, hät ich gleich 10 Anlagen geordert und bei Ebay eingestellt ;-) Die hät ich locker zum doppelten Preis verschärbelt. Aber als Privatman ist mir das zu riskant.

    Gruß
    Ranger
     
  7. heisehb

    heisehb Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ranger: danke für die Info und das Angebot
     
  8. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ist das definitiv richtig das die AVM-Box-FON NUR mit DSL funzt..nicht mit normalen Lan bzw. TV-Kabelanschluss ?
     
  9. ranger

    ranger Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja. So weit ich weiß, da das ADSL Modem fest integriert. Hab noch keine da zum testen und dass kann auch noch etwas dauern.

    Würde mir etwas mehr Auskunft seitens AVM wünschen.
     
  10. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jo - funzt derzeit nur mit DSL. das DSL-modem ist in der box fest implementiert. sonstige anschlüsse:

    - 2 anschlüse für computer: USB (für windoof, suse, mac os x) und LAN
    - anschluss für analog-/ISDN-telefonanschluss
    - 2 anschlüsse für analoge telefone

    man kann wahlweise über IP oder das angeschlossene festnetz telefonieren...
     
  11. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So ein M***...also fällts schon aus für mich als Kabelnetzuser.
    Wieder eine Universallösung die ausfällt.
     
  12. fedaba

    fedaba Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte kürzlich eine Telefonat mit AVM, indem mir gesagt wurde, dass die Box dieses Jahr nicht auf dem freien Markt in Deutschland verfügbar sein wird. Angeblich soll es die Box in Kürze auch noch bei 1&1 geben.
    Als Begründung sagt man mir, dass AVM dieses Teil nur zusammen mit einen VoIP Anbieter verticken will, weil sonst die VoIP Funktionalität nicht gewährleistet werden kann. So ein Quark!!! Warscheinlich war bei AVM eine Unternehmensberatung im Haus ;-))
    Leider ließen sich aber auch keine weiteren Features oder Details zu der Box aus dem Supportmitatrbeiter rausquetschen.
    Was z.B. ist mit dem Voice anrufen, die über ISDN reinkommen ??
    Kann man am VoIP Adapter bestimmen, ob der Call über ISDN oder über SIP gehen soll ??
    usw.....
    Ich halte die Auge offen, ob es das Ding irgendwo bekommt.
    Gruß
    Martin
     
  13. jemi

    jemi Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juni 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ranger: steht das Angebot noch? Also ich hätte gerne die Fritz!Box Fon. Dann kann ich mir den jetzigen Ärger mit Fritz!Box DSL + ATA486 sparen....

    Gruß,
    Jens
     
  14. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie meinst du das? Die Box kann doch nicht bestimmen wo ein Ruf herkommen soll. Du kannst ihr aber sagen auf welche Nebenstelle sie bestimmte rufe legen soll.

    Gruss
    Jochen
     
  15. fedaba

    fedaba Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jochen,

    nee, ich meinte zwei verschiedene Sachen.
    1. Voice Anrufe, die über den ISDN Bus reinkommen. Wo klingeln die ?? Auch am analogen (VoIP) Adapter ??
    2. Wenn man am analogen VoIP Adapter eine Nummer wählt, kann man dann bestimmen, ob der Anruf evtl. auch über die ISDN Leitung raus gehen soll, z.B. bei Sondernnumern, die per VoIP noch nicht unterstützt werden.

    Gruß

    Martin
     
  16. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso.

    Die Box hat eine eigenständige TK-Anlage mit Anschlüssen für zwei analoge Geräte (Telefon, Fax, Anrufbeantworter).
    Im ersten Schritt gibst du der Box alle deine Festnetznummern bekannt (bei ISDN also die MSNs), und 1-2 SIP-Telefonanbieter.
    Im zweiten Schritt kannst du diese Nummern/SIP-Anbieter beliebig den Nebenstellen zuordnen. Dabei kann eine Nummer auch beiden Nebenstellen zugeordnet werden, dann klingeln halt beide Apparate.

    Ja, du kannst einmal Wahlregeln vorgeben, wonach bestimmte Nummernkreise auf bestimmten Anschlüssen (Festnetz, IP1 oder IP2) gerufen werden. Du kannst im Einzelfall aber auch mit einem speziellen Wählkommando einen bestimmten Anschluss auswählen.

    Gruss
    Jochen