.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM goes IPv6

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von GuruHacker, 18 Feb. 2009.

  1. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    AVMs FRITZ!Box lernt IPv6

    IPv6 kommt – das steht fest. Allerdings fehlt es noch hier und da an geeigneten Geräten, etwa IPv6-fähigen DSL-Routern. AVM will seine FRITZ!Box-Modelle künftig mit einer Erweiterung ausstatten, die die Nutzung des kommenden Internet-Protokollstandards zumindest einfacher gestaltet: Der Router kann einen sogenannten 6to4-Tunnel aufbauen. Rechner im (W)LAN, die IPv6 verwenden, können darüber mit dem Rest der Welt Kontakt aufnehmen...
    ...
    weiter: http://www.heise.de/newsticker/AVMs-FRITZ-Box-lernt-IPv6-Update--/meldung/133109
    //EDIT frank_m24: Link direkt auf Nachricht gesetzt.

    Wir könne uns also auf IPv6 freuen - aber kein richtiges IPv6
    Habe das in den Firmware bereich gepostet, da das IPv6 mit einer neuen Firmware funzen soll.
    [Edit Novize: Und ich habe mal verschoben in den normalen Lesestoff, denn darum geht es ja.
    Und dann den ganzen Artikel zitieren... tststs, da gibt es doch noch das Copyright ;)]
     
  2. Carsten111

    Carsten111 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    oder auch hier nachzulesen bei AVM
     
  3. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das hört man so, seit es den Begriff "IPv6" gibt - es kommt und kommt und kommt...
    Die täten besser daran, erst mal ihre Hausaufgaben zu machen als sich mit solchem Schisti-Schasti zu befassen.
    So groß ist mein W(LAN) nicht, dass ich (wegen zu kleinem Adressraums) auf IPv6 angewiesen wäre.

    G., -#####o:
     
  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sollte wohl heißen "Erste IPv6-Implementierung von AVM für FRITZ!Box ready to go".
    Hier im Forum wurd schon öfters von IPV6 auf der FritzBox berichtet.
     
  5. Carsten111

    Carsten111 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    Wenn Du in Zukunft auf das gesamte Internet zugreifen willst, brauchst Du bzw Dein Router IPv6.
    Zitat von AVM zu IPv6
    Gruß Carsten
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das wird auch Zeit, dass "die gesamte Netzwerkschicht" mal erneuert wird ;)

    Verständliche Grundlagenartikel zu ipv6 bei heise netze

    jo
     
  7. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sage mir doch, wann das sein wird.
    Ja - AVM legt fest, wann IPv6 kommt. Werbescheiß. Den Leuten einen Bedarf einreden, der nicht existiert.
    [​IMG]

    G., -#####o:
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Heute schon. Es gibt schon Seiten, die ausschließlich über IPv6 erreichbar sind. Das ganze Internet erreichst du also schon nicht mehr mit deinem Router. :hehe: Des letzt auf einer Sitzung der IANA gabs Internetzugang nur noch via IPv6. Wer dafür nicht fit war ... Pech. Immerhin sind laut Google schon 0,24% aller Rechner im Internet mit IPv6 unterwegs.

    Allerdings hilft die angekündigte Firmware von AVM da nicht weiter, die nur einen 6-to-4 Tunnel unterstützt. Von daher ... bleiben wir ruhig.
     
  9. Manuel

    Manuel Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oldenburg in Holstein [QTH Locator: JO54KH]
    Na, was ist das denn ? Ein fast gleicher Doppelpost innerhalb einer Minute ?

    Das geht doch aber nicht ! ;-)

    @ Novize

    Wenn Du den Post von GuruHacker editierst sei doch noch so nett und setze den Link
    bitte direkt auf den Artikel bei Heise. Sollte sich z.B. in einer Woche jemand den Thread
    hier durchlesen und klickt nur auf www.heise.de wird man das nicht mehr so schnell
    finden. Hier der richtige Link: www.heise.de

    Gruss Manu
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Hoppla ... :oops: Keine Ahnung, wo der herkam. Jetz isser wech. Aber ich kann mich nicht selbst verwarnen ...

    Ich hab das mal übernommen.
     
  11. ConiKost

    ConiKost Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Obs auch Support für IPv6 Tunnelbroker geben wird?
     
  12. Kitagua

    Kitagua Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Support für Tunnelbroker wäre wirklich klasse. Ich z.b. nutze http://www.sixxs.net/
    Wenn das ganze bereits auf der FBox gehen würde. Wäre super.
    Gruß
    Kitagua
     
  13. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
  14. Kitagua

    Kitagua Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich muss zugeben das ich Freetz schon laenger nicht mehr getestet hab. Danke für den Hinweis ich werd das mal am Wochenende ausprobieren.
    Gruß
    Kitagua
     
  15. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hi,
    viel Erfolg!
    Allerdings: der Durchsatz über die Tunnel-Broker ist grottenschlecht: go6 max ca. 120kB/s, sixx max. ca. 160 kB/s; beides bei meinem 3000er DSL.
    Über anderes Equipment (siehe meine sig) Durchsatz ca. 350 kB/s; 6to4... nix mit Tunnel-Broker...

    Viele Grüße
     
  16. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Finde man sollte IPv6 gleich komplett Migrieren so das der Router IPv4 und IPv6 Tauglich ist ohne Tunneler zu benutzen.

    Mein ISP bietet mir bei meinem Business Abo IPv6 an, aber da wir in der Schweiz bei VDSL nur ZyXEL Produkte einsetzen können als Modem ist man halt ZyXEL ausgeliefert.
    Das einzige ADSL ZyXEL Modem welches IPv6 Unterstützte wurde wieder eingestellt, und ein neues ist noch nicht mal im Planung.

    Alle Welt Redet davon das die IPv4 Adressen zuneige gehen und das der Wechsel unweigerlich kommen wird aber die Hersteller Intreessiert das so wie es aussieht eigentlich wenig bis garnicht.
    Die Verkaufen dan lieber neue ADSL/VDSL Router zu überzogenen Preisen anstelle die Geräte zu Patchen.
     
  17. Kitagua

    Kitagua Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ist halt ein "Henne"<->"Ei" Problem. In Europa ist die Knappheit der IPV4 Adressen noch nicht wirklich spürbar. Das sieht in Asien ganz anders aus. Außerdem sieht der Endkunde durch IPV6 keine mittelbaren Vorteile, fragt also derartige Produkte auch nicht nach. Das ein paar Freaks das lieber gestern als heute eingeführt hätten und nutzen würden (inkl. mir) reicht da halt noch nicht. Ich persönlich vermute, der Durchbruch kommt erst dann wenn es populäre "IPV6 only" Angebote gibt. Damit verbunden könnten dann die Provider Werbung machen nach dem Motto "Surfen sie bei uns im ganzen Internet" oder sowas. Die Umstellung die dann folgt wird wirklich interessant denn wenn wirklich nur wenige Geräte nachträglich per Firmware aufgerüstet werden können dann rollt da eine E-Schrott Lawine sondergleichen auf uns zu.
    Was Updates angeht bin ich bei AVM ja optimistisch. Die aktuellen Modelle werden sicherlich ein Update erhalten. Spannend wird es wieder was ältere Geräte angeht. Ich hab noch diverse ältere F-Boxen im Einsatz die schon länger nicht mehr mit Updates bedacht worden sind.

    Gruß
    Kitagua (Der so auf ein NAT-freies Interneterlebnis hofft)
     
  18. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Denke die FB7170 Version werden sicherlich via Patch auf den neusten Stand gebracht, Computer mit Unix Systemen und Win2k aufwärts sind ebenfalls IPv6 Tauglich.

    Das es E-Schrott geben wird in nicht unerheblichem Ausmase da sind wir uns wohl Einig, das Betrifft ältere Systeme Win200 oder Win95 Computer wo man auch kein neueres Betriebssystem drauf Spielen kann evtl. noch als Alternative Unix System.
    Das Betrifft ältere Geräte von ZyXEL und AVM und wie sie noch alle heissen nur bie CISCO Geräten mache ich mir weniger Sorgen, glaube kaum das Sie irgend einem Geschäft Verklickern können das der Switch für über 2k Euro nichtmehr verwendet werden kann bei IPv6 Umstellung weil Sie nicht Patchen :D.

    Aber jetzt wäre eigntlich der Ideale Zeitpunkt um IPv6 zu Integrieren wo der User noch die möglichkeit hat 2 gleisig zu Fahren, um sich langsam an IPv6 zu gewöhnen oder sein Netzwerk aktuell zu halten.

    Bei der Hammer Lösung also wen es wirklich Pflicht wird wen man alle Inhalte noch haben möchte, gibt es meiner Meinung nach extrem viele Probleme.

    @Kitagua (Der so auf ein NAT-freies Interneterlebnis hofft)

    Ich hatte bis Anfang Jahr Privat ein 32 Subnet von der RIPE, hab diese IP's aber beim wechsel auf VDSL Abgegeben obwohl eine Portierung möglich gewesen wäre, aber aktuell hat es wenig Sinn jeden einzelnen PC via Einmaliger IP ans Internet zu bringen.

    Das macht erst dann sinn wen der Kühlschrank und die Microwelle so wie alle Lichtquellen im Haus via Handy oder was auch immer Ferngesteuert werden können.
     
  19. Netkult

    Netkult Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So die IPv6 Firmware kann heruntergeladen werden, funktioniert bestens mit Linux...

    Alle Rechner haben nun eine IPv6 bekommen.
    Zusammengebaut aus der IPv4 einem ff:fe und dannder MAC Adresse der Netzwerkkarte.

    Vom Außen haben Portscanns zu keinem Ergebnis geführt, ist also irgendwie Dicht.

    Im LAN kann ich alle Teinehmer via IPv6 erreichen, auch die IPv6 Webseiten sind nun erreichbar.
     
  20. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Netkult,
    kein Bettelposting, nur eine Frage:
    für die 7170 -> ist ein Firmwareupdate in Aussicht, das ebenfalls auch für diese Box IPv6 ermöglichen wird?
    Auf der AVM-Laborseite gibts das Update lediglich für die 7270 :-(

    Viele Grüße