AVM wird Smart-Home-Standard HAN FUN in FRITZ!Boxen integrieren

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
AVM wird in seinen FRITZ!Boxen den Smart-Home-Standard HAN FUN integrieren, damit lassen sich auch Geräte andere Hersteller ins smarte Zuhause einbinden.
Die FRITZ!Box7490 erhält das Feature über das nächste Update.
Das nächste Update ist da mit der 06.80


Quelle:
teltarif.de

Nun war bei apfeltalk.de (apfeltalk Live) am 27.01.2017 Smarthome auch Thema:
Apfeltalk LIVE! #144 – Hausautomation 2.0
Als Gast ist dort ein Mitarbeiter von AVM über Skype zugeschaltet, Herr Gordon Priebe.

Link zur Sendung:
Apfeltalk Live #144

In dieser bestätigt Herr Priebe dass das (Han Fun Protokoll) in der Firmware 06.80 eingebaut wurde.
Nun sollten auch Aktoren und Sensoren anderer Hersteller mit der Fritzbox funktionieren, was das heißt komm nicht ganz raus.

Ich habe mittlerweile herausgefunden das Gigaset Elements DECT ULE hat, Panasonic Smarthome ebenfalls DECT ULE hat und auch die Telekom diesen Standard unterstützen möchte.

AVM, Telekom und Panasonic gehören auch der DECT ULE Allianz an:
ulealliance.org

Panasonic Smarthome Shop
panasonic - smart-home

Gigaset Elements
gigaset - smart-home/

Wenn sich da was tun würde, z.B. Fensterkontakte von Panasonic (KX-HNS101) in Verbindung mit AVM DECT 300 agieren könnte,
Fenster auf > DECT 300 schließt, Fenster geschlossen > DECT 300 öffnet,
oder auch Haustür auf > DECT 200 schaltet Licht ein usw.,
wäre es für uns Fritzbox User ein weiterer Schritt zu SMARTHOME mit FRITZBOX.

Ich habe eine Mail an AVM geschrieben, ob sowas möglich wäre, leider bis heute noch keine Antwort bekommen.

Jetzt wäre schön zu wissen welche Aktoren / Sensoren von anderen Unternehmen funktionieren würden
(sich anmelden lassen)
und was dann vielleicht an Menus in den Fritzboxen auftauchen, wenn z.B. so ein Fensterkontakt angemeldet wird?

Vielleicht gibt es Leute hier im Forum die damit schon Erfahrung haben, sogar einen anderen Sensor oder Aktor von anderen Herstellern hat, um sowas zu testen?
 
Zuletzt bearbeitet:

roadrunner1405

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2005
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gibts dazu denn was neues? Ich habe hier vor paar Jahren mal ein Set von Conrad ausprobiert mit externem Sensor der dann per Funk die Thermostate steuerte und mit dem Fensterkontakt die Heizung runter fuhr wenn die Balkon-Tür auf war. Das hätte ich gerne auch wieder da es mit der Fenster-auf-Erkennung in den Dect-Thermostaten ganz schlecht funktioniert und wenn dann erst sehr spät.
 

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo
leider nein anbei die Mail die von AVM zurückgekommen ist und auch nicht von Herrn Priebe selbst gekommen.

Guten Tag Herr xxxxxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an dem Talk mit
unserem Kollegen Gordon Priebe.

Im Beitrag wurde erwähnt, dass die FRITZ!Box mit FRITZ!OS
6.80 für HAN FUN vorbereitet ist. Sobald es mehr Smart-Home-
Geräte mit HAN-FUN-Standard auf dem Markt gibt, wird auch
FRITZ!Box diese Erweiterung des DECT-ULE-Standards
direkt unterstützen.

Wir informieren die Presse und den Handel, wenn es soweit ist.

FRITZ!DECT 300 und FRITZ!DECT 210 sind bereits erhältlich.

Informationen zum FRITZ!DECT 210 finden Sie unter:
https://avm.de/produkte/fritzdect/fritzdect-210/

Informationen zum FRITZ!DECT 300 finden Sie unter:
https://avm.de/produkte/fritzdect/fritzdect-300/

AVM-Produkte erhalten Sie beim gutsortierten EDV-Fachhändler,
in Märkten wie z.B. Saturn, Mediamarkt, Conrad, Expert etc. sowie
in Onlineshops.

Eine Aufstellung der AVM-Fachhandelspartner inkl. Suchfunktion
nach Postleitzahlen finden Sie unter:
http://avm.de/produkte/online-shops-und-haendler/product/


Freundliche Grüße aus Berlin

xxx

AVM GmbH
Vertrieb
Wir müssen abwarten bis sich auf dem Markt was tut, mit HAN FUNctional-Standard.

- - - Aktualisiert - - -

Hallo,

bei einer erneuten Nachfrage an AVM auf die obige E-Mail:

Hallo,
Leider ist nicht die Frage nicht beantwortet ob Panasonic DECT ULE Produkte,
wie der Fenster und Tür Kontakt Panasonic


Panasonic KX-HNS101 Fenster-/Türsensor

Farbe°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°Weiß
Frequenzbereich°°°°°°°°°°DECT: 1.88 GHz - 1.90 GHz
Statusanzeige°°°°°°°°°°°°LED (Rot/Grün)
Setup-Taste°°°°°°°°°°°°°°Kopplungstaste
Spannungsversorgung°°°°Lithiumbatterie CR2 (1 x 3,0 V, 850 mAh)
Akku Laufzeit°°°°°°°°°°°°Bis zu 2 Jahre

/* Wenn das Fenster bzw. die Tür 10 Mal pro Tag geöffnet und geschlossen wird, bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C mit einer 3,0-V-,
850-mAh-Batterie. Die Lebensdauer der Batterie hängt von der Kapazität der verwendeten Batterie ab.
mit der FritzBox 7490 06.80 kompatibel sind.
kam heute nochmal diese Antwort:

Guten Tag Herr xxxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

AVM ist reiner Hersteller nur seiner eigenen Produkte und benutzt für die
Schnittstellen seiner FRITZ!Boxen allgemein gültige Industriestandards.

Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir prinzipiell keine
Auskünfte zur Lauffähigkeit und/oder Funktionalität von Fremdprodukten
geben.

Freundliche Grüße aus Berlin
xxxxxxxxxxxx

AVM GmbH
Vertrieb
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Entscheidend ist doch in diesem Fall bei der Einbindung von Fremdprodukten das o.g. Kommunikationsprotokoll.
Dies muss von beiden Seiten 100%ig unterstützt werden.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,511
Punkte für Reaktionen
846
Punkte
113
Wobei für eine "Einbindung" die reine Unterstützung irgendeines Protokolls halt auch nicht ausreichend ist. Die prinzipielle Unterstützung des HAN FUN-Protokolls dürfte schon der verwendete Chipsatz und das SDK dazu beisteuern: http://www.smarterworld.de/smart-energy/smart-building-smart-home/artikel/113566/

Spannend wird es doch erst dann, wenn man die Komponenten dann auch noch koppeln kann (ich behaupte mal, daß es bei dem Panasonic-Sensor bereits daran scheitern wird) und dann so einer Komponente auch noch eine "Aufgabe" zuweisen kann. Was nutzt denn ein "Fenster auf"-Sensor, wenn man eine Änderung von dessen Zustand nicht in Beziehung zu irgendwelchen Aktionen setzen kann.

Wenn das AVM nicht irgendwo verdammt gut versteckt hat, ist davon in der Firmware praktisch nichts zu sehen (oder ich erkenne es nur nicht, weil ich SmartHome wirklich immer nur "am Rande" betrachte). Eine Eignung der Firmware der FRITZ!Box als "Smart Home Hub" ist in der aktuellen Version m.E. noch nirgendwo zu sehen (abseits von FRITZ!DECT-Geräten), das ist sicherlich alles noch im Labor-Stadium (und das meint nicht das, was AVM als "Labor-Firmware" veröffentlicht) bei AVM.
 

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo PeterPawn,

Schade hatte gehofft das Du mit deinen fundierten Firmwarekenntnissen irgendwas in dieser finden kannst,
was mit Verknüpfung von DECT Sensoren und Aktoren zu tun hätte, oder irgend ein Menü oder ähnliches.

Wir sollten vielleicht wirklich abwarten bis sich AVM offenbart, welche Sensoren/Aktoren mit Fritzboxen kompatibel sind.

Mit den Comet DECT haben sie sich ja auch irgendwann mal geäußert.

Edit:

Wenn wir nicht BETA Tester für AVM werden wollen und danach wie die Comet DECT Tester auf der Strecke, nicht mehr unterstützte Geräte (Sensoren/Aktoren), bleiben wollen, sollten wir abwarten.

Siehe zu meiner Negativen Einschätzung: eine Info vom AVM Support vom 13.02.2017 hier im Forum

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=277384&page=46&p=2207760&viewfull=1#post2207760

und Eurotronic auch vom 13.02.2017

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=277384&page=47&p=2207783&viewfull=1#post2207783
 
Zuletzt bearbeitet:

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,636
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
48
Diese Meldung hat für mich denselben Stellenwert wie das hier:

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=231870

oder auch die merkwürdige Haltung von AVM zu den Comet DECT Heizköperreglern.
FHEM wurde einfach so wieder herausgenommen sowie dem Benutzer aktiv der Weg verbaut, irgendetwas zusätzlich auf der Box laufen zu lassen.
 

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo,

Ich vermute Mal dass sich AVM mit solchen Äußerungen gerade selbst ein Geschäft versaut.

Als ich diesen Apfeltalk sah war ich fast schon Euforisch gewesen, hatte in meinem Kopf schon alle Fenster mit Sensoren ausgestattet die mit dem ein oder anderen Aktor agieren sollten.

In dieser Phase war sogar schon eine zusätzliche Fritzbox, nur für Hausautomatik gedacht.

Und jetzt, erst Mal alles weg und Enttäuschung pur, hoffe da kommt noch irgendwas, was auch lohnt.
DECT 200 habe ich vier im Einsatz und die funktionieren gut fehlen halt Sensoren die in irgendeiner Weise Meldungen zur Steuerung Beiträgen könnten.

Beispiele:

Bewegungsmelder
Glasbruchsensoren
Fenter und Türkontakte
Rauchmelder
CO Melder
Wassermelder
usw.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,636
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
48
Wenn man wenigstens mal einen zusätzlichen Thermostat (z.B. einen Fritz!Dect 200 oder ein separates Teil (welches es natürlich noch nicht gibt)) mit einem Heizkörperregler (oder gar einer Gruppe von Heizkörperreglern) "verheiraten" könnte, damit man die "echte" Raumtemperatur zur Steuerung verwendet und nicht die in unmittelbarer Nähe zum Heizkörper herrschende... Das wäre für mich eine Basisfunktion noch bevor man über HAN FUN schwadroniert. Selbst wenn HAN FUN irgendwann käme, bestünde die Gefahr, daß es urplötzlich wieder aus der Firmware herausgenommen wird oder daß man Fremdgeräte grundsätzlich nicht unterstützt (was keinen Sinn ergibt, da AVM nicht alles nachbauen kann, was es bereits an Sensoren / Aktoren so gibt). Ich vertraue AVM bei der Umsetzung nach der großen Ankündigung solcher Ideen überhaupt nicht mehr.

Edit: Im Google Playstore behauptet AVM übrigens, daß mein "Wunsch" oben bereits durch Bildung einer Gruppe funktionieren würde. Mal sehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo,

#8
Neue MyFRITZ!App und Ausblick auf ein smartes FRITZ!OS

Mit der neuen MyFRITZ!App 2 für Android können FRITZ!Box-Anwender zuhause und unterwegs einfach und sicher auf ihr Heimnetz zugreifen. Die kostenlose App benachrichtigt sekundenschnell über Anrufe, Sprachnachrichten oder andere Ereignisse im Heimnetz. Von überall ist der Zugriff auf Fotos, Musik und andere auf der FRITZ!Box gespeicherte Daten möglich. Intelligente Steckdosen, DECT-Heizkörperregler, Anrufbeantworter oder Rufumleitungen können mit der MyFRITZ!App von überall ganz einfach gesteuert werden. Auf Wunsch ermöglicht die App auch von unterwegs den gewohnten Zugriff auf die Heimnetzgeräte wie NAS-Geräte.

Mit dem nächsten FRITZ!OS wird das FRITZ!-Zuhause noch smarter. Geräte wie Sensoren, Tür- oder Fensterkontakte, die HAN-FUN, eine Erweiterung des DECT-ULE-Standards nutzen, können ins FRITZ!-Heimnetz integriert werden.

Die FRITZ!Fon-Modelle erhalten einen neuen Smart-Home-Startbildschirm und bei der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200 wird lokal im Gerät ein akustischer Sensor aktiviert. Lampen oder andere angeschlossene Geräte sind dann auch durch Geräusche wie Klatschen, Klopfen etc. schaltbar. Zusätzlich ist die FRITZ!Box ab kommender Version für den Betrieb von CAT-iq-2.0-fähigen DECT-Telefonen geeignet. (avm.de/fritzlabor)
Wenn dem so wäre, dann ist es Aufgabe von AVM die mit der Fritzbox funktionierenden Sensoren und Aktoren zu benennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,636
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
48
In dieser bestätigt Herr Priebe dass das (Han Fun Protokoll) in der Firmware 06.80 eingebaut wurde.
Habe ich nicht gehört in diesem Video...
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo SnoopyDog,

Kuck mal bitte ab 46 Minuten, da kommt ne Anfrage von mir,
genau bei 46:40 Minuten sagt er dann HAN FUNctional, "wir haben's in der Box schon mal drin" usw.

Er bestätigt leider auch das keine eigenen Produkte für HAN FUN geplant sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,636
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
48
Aber er hat doch nicht gesagt, daß es in Version 6.80 schon drin ist... AVM hat bestimmt jede Menge Boxen bei sich rumstehen...

Er bestätigt leider auch das keine eigenen Produkte für HAN FUN geplant sind.
Das "leider" verstehe ich auch nicht so ganz. Wenn es von anderen Herstellern bereits jede Menge Produkte gibt, die über das AVM-Universum hinausreichen, warum sollte AVM das dann nachbauen? Genau deshalb gibt es ja Standards wie HAN FUN!
 
Zuletzt bearbeitet:

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,011
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo,

so ich habe mir den Apfeltalk nochmal angeschaut, es wird sich immer wieder auf die jetzt aktuelle Firmware 06.80 bezogen.

Bei ca. 31 Minuten geht es ums Schnittstellen, bei ca 38 Minuten wird auch über einen Türkontakt gesprochen.

Das "leider" bezieht auf die Situation mir Eurotronic, Eigene Produkte würden meiner Meinung nach besser unterstützt.
Bei Fremdherstellern weis man nie wie lange es die Produkte oder den Hersteller noch gibt, klar weis ich bei AVM auch nicht.

Edit:

Im Internet heute ein Test des DECT 300 gesehen, indem auch ein erheblicher Nachteil hervorgehoben wurde, dass es keinen Fenstersensor in Verbindung mit dem Thermostatventils gibt. Auch wird betont dass die Fenster offen Erkennung weder bei Kipp noch bei ganz Offen, eher schlecht funktioniert!

Link zum Test Computerbild

Edit 2:
Scheinbar wurde der Artikel überarbeitet, das mit Fenster offen ist jetzt so detailliert nicht mehr zu lesen, mit gekippt und ganz offen.


Weiterer Test bei PC Welt entdeckt:
PC-Welt Test DECT 300
 
Zuletzt bearbeitet:

chupsy

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2004
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo allerseits,

es ist die Frage, warum Herr Priebe in Apfeltalk so verhalten über Fremdanbieter und deren Lust spricht, ihre Aktoren Fritzbox-kompatibel zu machen. Kompatibel sind de facto alle Aktoren, die HAN-FUN-tauglich sind. Das dürften in der Tat die Produkte sein, die von der ULE-Allianz zertifiziert wurden.

Natürlich können Geräte, die HAN-FUN können, nicht automatisch von der FB mit FW ab 6.80 bedient werden. Dafür müssen zuerst Seiten, Oberflächenelemente und Schaltflächen geschaffen werden ... denke ich jedenfalls. Ich vermute, AVM wird folglich intern experimentelle FWs nutzen, über die dann langsam die Fremdaktoren zum Fritz-Leben erweckt werden. Ich würde mich aber auch nicht wundern, wenn die Bedienbarkeit von einigen wenigen Panasonic-Aktoren (z.B. der absolut simpelst zu bedienende Fenstersensor KX-HNS101) schon in einem öffentlichen FW untergeschoben wird, ohne es großartig anzukündigen.

Verfügt vielleicht jemand hier über einen solchen ULE-zertifizierten Aktor? Mit dessen Hilfe könnte man herausbekommen, ob die FW schon derart aufgerüstet wurde - auch ohne, daß AVM die breite Öffentlichkeit informiert.

Auf http://smart-home-testbericht.info/han-fun/ steht zu der ganzen HAN-FUN-Materie einerseits das, was wir schon wissen, andererseits werden wir auf die FW 6.90 oder 7.00 verwiesen. Ob es da aber einen Zusammenhang zwischen den gemachten Aussagen gibt, ist mir unklar. Der genannte Zeitpunkt fällt fast mit der CeBIT in Hannover zusammen. Ich denke, spätestens dann hätten wir irgendeine weitere Info von AVM zu erwarten. Aber vielleicht auch nicht :/.

Ich vermute, daß AVM z. Zt. nur Interesse daran haben wird, die Panasonic-Aktoren Fritz-ready zu machen. Die anderen Aktoren in der Certified-List sind in Deutschland nicht besonders gut zu bekommen bzw. sie werden nicht vermarktet. Selbst das Panasonic Smart-Home-Sortiment fristet derzeit nur ein Nischendasein. Danach dürften die Telekom/Huawei (Qivicon)-Aktoren an die Reihe kommen, wenn sie abschließend ULE-zertifiziert sind. Wiederum danach dürfte Gigaset mit der Zertifizierung seiner Aktoren durch sein. Von Huawei Qivicon ist bereits nur die Basis zertifiziert (die man sich ja dank HAN-FUN sowieso später sparen kann), von Gigaset bisher gar nix. Kann also noch lange dauern, daß wir in den Genuß von Rauchmeldern kommen werden, die via FB steuerbar sind.

Ich habe AVM gerade noch mal eine Support-Anfrage in der Hoffnung gesendet, daß wir mal ein wenig mehr als nur dieses kleine Info-Bröckchen anläßlich der IFA serviert bekommen. Zweiter Weg: In weniger als zwei Wochen ist CeBIT ... und ich werde mich nicht scheuen, Herrn Priebe zum aktuellen Stand der Dinge zu löchern.

Gruß


Bastian



Nachtrag: Herr Dieter Olowsen von http://smart-home-testbericht.info erwartet, daß AVM mit einer der nächsten FW-Entwicklungen "u.a. Panasonic unterstützt". Wie ich zwischen den Zeilen lesen konnte, stammt die grundlegende Information direkt von AVM. Also auf die CeBIT bzw. das OS 6.90 oder 7.00 warten. Mit Stand v. 12.03.17 warte ich noch auf eine anständige und glücklich machende Antwort von AVM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
832
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ich hoffe HAN-FUN ist die Abkürzung für HANS-FUNK .... ;):D
 

chupsy

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2004
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Wenn das der Herr Priebe wüsste ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,952
Beiträge
2,040,579
Mitglieder
353,148
Neuestes Mitglied
lyx77