.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AVM7270 + Doorline a/b 2R

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von martin030, 4 Dez. 2008.

  1. martin030

    martin030 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 martin030, 4 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2008
    Hallo,

    ich habe eine AVM FBF 7270 mit einer Doorline a/b 2R verbunden.
    Die Doorline hängt an der FON2 Buchse.

    Das Problem, welches ich habe ist, das die Doorline bei einem Anruf von einem Telefon nicht "abhebt". Ich komme somit nicht in den Programmiermodus.

    Habt Ihr einen Idee, woran das liegen kann?
    Die spontane Amtsholung habe ich bereits deaktviert, das macht jedoch keinen Unterschied.

    Gruss Martin
     
  2. martin030

    martin030 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute habe ich es ab und zu geschaft, das die Doorline a/b T01-T02 2R abnimmt. Es klappt leider nicht immer.

    Ablauf:
    1. Klingelknopf auf der Doorline drücken, doorline ruft Mobilteil an. Mobilteil abheben und dann wirder auflegen.

    2. Doorline anrufen und hoffen, das der Kasten "abhebt".

    Ob das so die Lösung bzw, ob das so richtig ist?

    Gruss Martin
     
  3. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hmm... war da nicht irgendwas mit der Nachwahl einer Ziffer, um eine Sprechverbindung herzustellen? (Die Bedienungsanleitung habe ich nicht im Kopf, aber irgendwie war da etwas.)

    Jedenfalls ist das von Dir beschriebene Verhalten nicht korrekt.

    Gruss,

    Hendrik
     
  4. martin030

    martin030 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hendrik,

    das was du meinst ist der Direktmodus.

    Mein Problem ist, das die Doorline nicht "abhebt".

    Gruss Martin
     
  5. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Keypad ist aktiviert? Das soll heißen, daß Du '#' und '*' vom Telefon senden kannst.
     
  6. martin030

    martin030 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich komme NICHT soweit, das ich die * oder # Taste drücken kann, da die Doorline das ankommende NICHT annimmt.

    Gruss Martin
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ggf ist die Klingelspannung zu gering.
    Das kann an zu langer Leitung, zu schlechter Leitung, falschem Anschluss oder am Mond liegen.

    Was der Mond damit zu tun hat weiß ich nicht, aber bei mir (alte Doorline a/b ohne 2R) hatte ne Zeit lang auch manchmal das Problem, da musste man mehrfach klingeln lassen bis die drangeht.

    Evtl lags auch an der Fritz!Box Firmware, das da die Spannung oder Takt leicht anders war.

    Die erste Prüfung bei neuer Verkabelung wäre, ob das Telefonsignal überhaupt ankommt. Oder man schließt mit nem kurzen Kabel erstmal direkt an die Fritte an.

    Die Nebenstelle sollte als AB eingestellt werden (reagiert nicht auf Sammelruf). Es wird eine exklusive Nummer zugeweisen oder auch garkeine.
    Anklopfen sollte aus sein.
     
  8. spitzbubhamster

    spitzbubhamster Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Ruffrequenz der FB muss von 25hz auf 50 hz umgeschaltet werden.
    Hatte das gleiche Problem...
    Gruß Heiko
     
  9. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Jetzt wäre es noch nett von Dir, wenn Du erklären würdest, wie das zu tun ist, denn anscheinend handelt es sich hierbei wohl um ein undokumentiertes Feature.

    Gruß Telefonmännchen
     
  10. spitzbubhamster

    spitzbubhamster Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ruffrequenz einstellen

    mache ich gerne. hier die Beschreibung, die ich erhalten habe:

    "Die in Deutschland verkauften FRITZ!Boxen liefern für eine Ruffrequenz von
    50 Hz keine offizielle Unterstützung. Sie können aber die FRITZ!Boxen auch
    auf 50 Hz Ruffrequenz umstellen.

    Die Umstellung kann via an der FRITZ!Box angeschlossenem analogen Telefon
    erfolgen. Geben Sie dazu bei abgehobenem Telefonhörer die
    Tastenkombination #99*4* ein. Es sollte ein positiver Quittungston
    ertönen. Sie können nun den Hörer auflegen. Trennen Sie anschließend die
    FRITZ!Box für ca. mind. 20 Sekunden von der Stromversorgung.


    Beachten Sie bitte, dass in der Folge sämtliche zuvor gemachten
    Einstellungen aus dem Telefoniemodul der FRITZ!Box verworfen werden. Eine
    erneute Konfiguration darf anschließend auf keinen Fall über Zurückspielen
    einer älteren Sicherung erfolgen.

    "

    Gruß Heiko
     
  11. martin030

    martin030 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat funktioniert. Vielen Dank.

    Gruss Martin
     
  12. matze-pe

    matze-pe Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Peine
    Hallo,
    ich habe gerade ein riesen Problem.

    Ich habe mir die Doorline T01/T02 von Telegärtner gekauft.
    Jetzt habe ich die Doorline zum Vorbereiten und zum Programmieren einfach an die Fritzbox 7270 angeschlossen, TAE Kabel weißes Kabel an PIN1 und das braune vom TAE Kabel an PIN2.

    Das SNG von Telegärtner habe ich auch.


    Die Tastenbeleuchtung funktiniert. Sponane AMtsholung ist deaktiviert.
    Wenn ich die Doorline anrufe, höre ich nur ein klingeln und die Doorline nimmt nicht ab, ich bekomme kein Quittierton. Die LED an der Doorline ist auch aus.

    Jetzt habe ich den obigen Tipp angewendet #99*4*, Neustart der FB und ich kann die Doorline immer noch nicht programmieren. Gleiches Szenario wie vorher.


    Wenn ich jetzt in meine FB schaue, sind meine Rufnummerzuordung weg. Rufnummern von Kabel Deutschland hat er gezogen, aber ich kann sie keinem Gerät mehr zuweisen, sie werden bei den Telefoniegeräten auch nicht angezeigt.

    Wie kriege ich das wieder hin? Kann ich die Frequenz wieder zurück stellen?


    Brauche dirgend Hilfe, habe bei AVM schon angerufen aber die Support Hotline ist derzeit außer Betrieb bzw. die ganze Zeit ein besetzt Zeichen und der Telegärtner Support ist nur bis 16:30 Uhr da :-(


    Hoffe ihr könnt mir helfen
     
  13. matze-pe

    matze-pe Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Peine
    Habe jetzt erstmal wieder eine alte Sicherung von August 2011 zurückgespielt, jetzt sind erstmal alle Telefonnummer wieder richtig zu geordnet.

    Trotz alledem komme ich immer noch nicht in den Programmiermodus.

    Wenn ich FON2 anrufe, leuchtet NICHT die LED an der Doorline auf!
     
  14. matze-pe

    matze-pe Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Peine
    geht jetzt alles. Kabel steckte von FON2 steckte nicht richtig in der Doorline :-( oohh mannn