.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AWS

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von mankmill, 11 Aug. 2005.

  1. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Leider bekomme ich mit meiner FBF die AWS nicht mehr mit *21*1234567890# hin. Früher (ohne FBF) lief alles normal. Jetzt nur noch ein schneller Quittierungston und nichts klappt mehr. Die Rufumleitung über die Box läuft hingegen. Hat jemand dazu einen Rat?

    Mein Anschluss: T Net Standard + DSL 2000
     
  2. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Ich nehme mal an Du meinst die Anrufweiterschaltung in der Vermittlungsstelle. Versuch einfach mal *# vor der obigen Kombination.
    Gruß Guido
     
  3. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Hat leider mit *# nicht funktioniert. Jetzt kommt ein Besetztton, vorher einer mit ganz kurzer Tonfolge.
     
  4. waldwuffel

    waldwuffel Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dresden
    Da hast du keine Chance über die FritzBox! Das selbe Problem hast du auch bei der Veränderbaren Rufnummernsperre die du selbst einrichten kannst!

    Da hilft nur eins: Telefon kurz direkt an den Splitter oder die TEA Dose direkt klemmem. Anders gehts nicht!
     
  5. user098

    user098 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geht es nicht so *11# *21*1234567890#? Also bei Rufnummerunterdrückung übers Festnetz geht bei mir so.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    So geht's leider nicht immer!
    Aber eine Kombination eurer Vorschläge sollte die Lösung sein! ;)

    Siehe: http://www.ippf.tk/forum/viewtopic.php?t=15912
     
  7. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Hura es hat funktioniert. Und zwar habe ich *11#*#*21*1234567890# genommen und nicht, wie auch vorgeschlagen *111#*... Jetzt frag mich einer, warum das nur mit 11 funktioniert bei neuester Firmware und warum soetwas in keiner Beschreibung steht?
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Doch, mit *111#*#*21*.... muß es auch funktionieren!
    Siehe nochmal meinen Link!