.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bandbreitenwechsel auf 16000 lauft aber nur mit 6000

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von Ryker, 2 Feb. 2007.

  1. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    Ich habe bei GMX einen Bandbreitenwechsel von 2000 auf 16000 beauftragt. Das wurde heute auch umgeschaltet, aber ich habe weiterhin nur ADSL1. Zwar nun mit 6000. Da aber meine Leitungsdämpfung nur 7db ist, sollte doch ADSL2 mit 16000 problemlos möglich sein. Immerhin bin ich hier im Stadtgebiet München und die DSLAMs sollten nicht weit entfernt sein.
    Was kann ich tun, daß ich doch noch ADSL2 bekomme ?

    Ryker
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    die 6000 hast du aus der Anzeige deines Routers oder Modems, nehme ich an. Oder hast du den Downloadspeed gemessen mit so einem Speedtest?

    Sollte es im Router bzw. Modem angezeigt werden, solltest du zunächst mal überprüfen, ob DSl 16000 bei dir überhaupt verfügbar ist. Längst noch nicht alle Vermittlungsstellen sind umgerüstet. Überprüfe es z.B. hier:
    http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit/index.php

    Wenn 16000 verfügbar ist, dann bleibt dir wohl nur, den GMX Support zu kontaktieren. Bedenke: Fehler passieren, da arbeiten auch nur Menschen. Erfahrungsgemäß kommt man freundlich am schnellsten zum Ziel, auch wenn es schwer fällt.

    Sollte es ein Speedtest gewesen sein, dann könnte das hier heilfen: Howto: Geschwindigkeitsprobleme ins Internet

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    #3 Ryker, 3 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3 Feb. 2007
    Danke für die Antwort:

    Der Verfügbarkeitscheck ergibt bei mir max. "T-DSL 6000 Anschluss". Ein Speedtest ergibt auch knappe 6000. Mein Router meldet auch "ADSL (ITU G.992.1) Annex B", welches ja nur max. bis 6000 genutzt wird. ADSL2 ist ja in G.992.5 spezifiziert. Nachdem aber meine Leitung aufgrund der Dämpfung DSL16000 fähig wäre, gehe ich mal davon aus, daß die Vermittlungsstelle (Texas Instruments 1.47 - H4) noch nicht auf ADSL2 umgerüstet wurde.
    Muß man da nun einfach abwarten und bekommt dann autom. 16000, wenn die Vermittlungsstelle umgerüstet wird?
    Ich wollte nämlich bei GMX die 1&1 3DSL mit Movieflat mal austesten, aber dazu bräuchte ich schon einen 16000er Anschluß. Kann man da bei GMX Druck machen, oder bringt das nichts?

    Ryker
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo Ryker,
    Du kannst die Movieflat auch mit DSL6000 nutzen (die Streams werden mit max 2,3 MBit codiert (und verschickt). Druck machen bei 1&1 oder T-Com nutzt garnichts, denn es wird eh umgeschaltet, wenn Dein DSLAM ADSL2+ tauglich umgerüstet ist.
     
  5. Ryker

    Ryker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    München
    Ich habe heute mit der Telekom telefoniert. Die haben dann einen Nachbarn bei uns im Haus gefunden, der DSL direkt über die Telekom macht. Der hat auch nur DSL6000. Die Dämpfung hier ist laut Telekom bei sehr guten 3,4db. Der an der Hotline war selbst erstaunt, daß hier noch kein ADSL2 installiert ist.
    Naja, vielleicht dauert es ja nicht so lange, bis hier mal geupgraded wird, zumindest habe ich ja mit DLS6000 schon mal 3fache Geschwindigkeit zu vorher.

    Ryker
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Na nicht immer ist nicht ausgabeut, gerade in München sollte das schon der Fall sein, ich denke mal eher das keine Ports mehr frei sind in der Vermittlungsstelle für ADSL2+ Anschlüße, denn nicht jede DSLAM ist ADSL2+ tauglich, die Texas Teile an dem du hängst (ich übrigens auch) sind nicht ADSL2+ fähig.