Barebone als "Set-Top-Box" für Maxdome

sKp

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, besitze eine EVO2 15999, bin mit dem Teil allerdings nicht gerade sehr zufrieden, da sie andauernd abstürzt.

Habe nun überlegt ob ich mir nicht ein kleines Gehäuse hol und mein miniitx-board was ich hier noch rumfliegen hab einbau und dann sozusagen den Mini-PC als Set-Top-Box nutze.

So nun die Frage: ist es möglich das Maxdome Portal was auf den Set-Top-Boxen läuft irgendwie auch auf einem normalen Rechner zum laufen bekommt? also z.B. under embedded xp? Hab ja schonmal ein wenig rumgeschaut und auch gelesen, dass es früher fürs XP Media Center ein plugin gegeben hat bzw eines entwickelt werden sollte das dann über http://service.maxdome.de/mce aufgerufen werden konnte. Gibt es dieses Portal noch über einen anderen Link? oder ist es möglich die Login-Daten meiner EVO zu sniffen, damit ich unter embedded xp einen zugang über http://service.maxdome.de/stb bekomme?!

Vielleicht denkt ihr nun: warum benutzt er dann nicht das normale Maxdome Portal?!... nun Hintergedanke ist der, da ich ja den Barbone dann nur noch am Fernseher betreiben komplett ohne zusätzlichen monitor ist das original Portal viel zu überladen und wär auch schwer per Fernbedienung zu bedienen.

Würde mich über ideen sehr Freuen!

MFG
Hannes

PS: Meint ihr die Hardware von dem mini PC wäre dann überhaupt ausreichend um die DRM streams zu dekodieren und darzustellen?! (Es handelt sich dabei um ein VIA EPIA M -> 1GHz, 266MHz DDR-RAM) genaue specs sind hier zu finden:klick
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Kannst Du nicht einfach ein WinCE auf deinem MiniPC installieren und dann SOT draufpacken ?
 

sKp

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, erstmal danke für deine Antwort.

An diese möglichkeit hab ich auch schon gedacht, allerdings hab ich fast keine Erfahrungen mit wince (also z.b. ist wince ja immer ein Image (nk.bin) das man ja erstmal über einen Bootloader laden müsste (ginge ja evtl noch) aber dann kommt das nächste Problem mit evtl Fehlenden Treibern...

Denke Versuchen werd ichs aber ;) mal schauen wie weit ich komm.

Aber nun mal ne andere Frage:
Selbst wenn ich WINCE zum laufen bekomm, hab ich doch aber immernoch das Problem mit der stb seite von Maxdome oder? oder kann ich einfach die Files von meiner STB einfach kopieren und dann sollte es mit denen auch funktionieren?!

MFG
Hannes
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Die SOT + Maxdome von der IP1101 (Thomson) aufen doch unter WinCE !

B.z.w. Auf der Thomson läuft als Betriebssystem nur ein WinCE
 

sKp

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, habs nu doch wirklich geschafft wince auf den mini pc zu bekommen...

Das Problem bezüglich maxdome besteht jedoch weiterhin -> kein Zugriff auf die Seite von service.maxdome.de/stb (unter meinem wince zeigt er sogar überhaupt nix an wenn ich auf die seite zugreifen will -> denke mal das liegt daran, das der internet explorer der bei wince dabei ist kein javascript unterstützt (also vermute ich zumindest).

Jetzt wäre meine nächste idee einfach die programme / dlls etc von meiner set top box zu kopieren und die mal zu testen, allerdings hab ich da das problem, dass ich nur eine evo2 besitze die mit einem mips cpu ausgestattet ist -> heisst für mich die anwendungen werden nicht unter meinem x86 mini pc laufen.

Hat einer da vielleicht eine Idee was ich trotzdem noch versuchen kann?

MFG
Hannes

PS: hmm den link zum media center plugin hatte ich auch gefunden, ist aber nicht der den ich meinte. Es gab vorher mal nen plugin (nicht offiziell von maxdome) aber maxdome hatte in der richtung wohl auch etwas entwickelt und dafür eine website erstellt (vom design her genauso wie bei den set top boxen, nur dass er dort halt die daten der maxdome box nicht abgefragt hat, was er ja über http://service.maxdome.de/stb überprüft, deshalb bekommt man ja über die eben gennante seite mit einem normalen pc keinen zugriff.
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Teste doch mal die von der [url="http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/stb:thomson:ip1101:software:ce_original]Thomson IP1101 Box[/url]

Die sind doch für WinCE
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,439
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Hallo sKb,

irgendwie kann ich deine Fragestellung nicht verstehen.
Du hast einen Barebone an dein TV angeschlossen. Das Ding hat auch ganz bestimmt einen WEB-Browser drauf, womit du problemlos auf www.maxdome.de zugreifen kannst.
Da gibst du dann deinen Benutzernamen/Kennwort ein und gut ist.
Die Seite service.maxdome.de/stb ist dazu unnötig und kann auch nicht funktionieren, weil du ja keine Maxdome-Box besitzt.

Wenn du allerdings den SOT auf deinem Barebone installieren möchtest, wird es schon etwas komplizierter.

An deiner Stelle würde ich erst mal versuchen, die Dateien der "Bastelstunde" auf dem Barebone zum Laufen zu bekommen (da ist auch eine spezielle "Maxdome.exe" dabei).

Ist ja nur so ne Idee... :-Ö

Joe
 

sKp

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Joe_57,

Rein theoretisch hast du natürlich recht, problem dabei ist nur, dass unter winxp der media player zuviel resource beansprucht und deshalb die maxdome movies durch die drm verschlüsselung (die er ja noch dekodieren muss) erin wenig ruckeln. "Desweiteren hatte ich auch vor mir nen kleinen IR Receiver zu basteln um den Barebone dann mit Fernbedienung steuern zu können" <- Und da ist der Punkt, die originale maxdome website ist so verschachtelt, dass man 10000 mal dann auf der Fernbedienung drücken müsste bis man endlich den Butten aktiv hat den man auch möchte. Desweiteren möchte ich ja mit dem Barebone dann meine Maxdome Box ersetzen (da dieser dann wesentlich mehr Features bieten würde z.B. DVD, SVCD, VCD, DIVX etc- und natürlich auch Netzwerk streaming etc....) und dieser wird dann auch am TV angeschlossen -> kann man mit der Originalen Website total vergessen, da man die kleinen schriften sehr schlecht erkennen kann. Deshalb versuche ich sozusagen maxdome eine Set-Top-Box vorzugaukeln, damit ich die Website von den STBs nutzen kann, da diese ja Für genau diesen Zweck erstellt wurden.

Hoffe damit ist meine Absicht ein wenig klarer geworden ;).
also eigentlich ein HTPC mit Maxdome unterstützung.

@gismotro: Genau die Idee hatte ich gestern auch schon, allerdings bekomme ich mit der nk.bin kein bild mehr nach dem boot... nehme an das liegt mit sicherheit hat den Grafikkarten-Treibern, die in dem Image nur für die Thomson ausgelegt sind...
Hab auch schon versucht daten aus der nk.bin zu entpacken, allerdings scheint das nicht möglich zu sein, hab zumindest bisher noch nichts darüber gefunden... evtl würde es mir was bringen wenn jemand mit dem ftp clienten mal den kompletten inhalt seiner box runterläd und den shared... natürlich nur wenn keine login daten gespeichert sind!!! :).

MFG
Hannes
 

Taugenichts!

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2008
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,352
Beiträge
2,021,466
Mitglieder
349,910
Neuestes Mitglied
Realnacho