.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

BBS/Mailboxsystem auf der Fritz?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von fredlcore, 11 Nov. 2008.

  1. fredlcore

    fredlcore Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob das schon mal besprochen wurde (meine Suche nach "BBS" und "Fritz" brachten jedenfalls entweder zu viele (unpassende) oder gar keinen Treffer ;)), und es klingt auch möglicherweise etwas an der Zeit vorbei, aber da meine "Internet"-Gehversuche 1988 mit Akkustikkoppler und Mailbox angefangen haben, hatte ich überlegt, ob man die Fritz!Box nicht irgendwie dazu bekommen könnte, einen eingehenden Anruf statt z.B. an den AB, Callthrough oder das Fax zu leiten an ein BBS-Programm weiterzuleiten.

    Das soll gar nichts Aufwändiges werden, mehr eine nette Spielerei, die die "good old times" nochmal hoch leben lassen könnte, wo man sich mit ein paar Befehlen durch ein unkomfortables Mailboxmenü hangeln musste ;).

    Falls es dazu irgendwelche Anleitungen oder Ideen gibt, würd's mich freuen!

    CU!

    F.
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dein Vorhaben läßt sich in zwei Teile gliedern:
    - Zum einen willst Du die Box als analog-Modem verwenden. Dabei gibt es zwei Probleme: Du brauchst eine Open Source Modem Emulation, und das ISDN-Interface hat manchmal Aussetzer, die ein Modem durcheinander bringen können. Ob es an einem analog-Anschluß besser ist, weiß ich nicht.
    - Zum anderen brauchst Du eine BBS Software. Da kenne ich mich zwar nicht aus, aber ich könnte mir vorstellen, daß es da im Open Source Bereich etwas gibt.

    "Open Source" oben kannst Du natürlich auch immer ersetzen durch "selbst schreiben".
     
  3. fredlcore

    fredlcore Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, ich wäre schon zufrieden, wenn man das System nur über ISDN erreichen könnte, so dass die Notwendigkeit der analog-Modem-Emulation erstmal entfallen könnte. An BBS-Software gibt es meiner Erinnerung nach schon ein paar freie Varianten, zur Not könnte ich sowas auch selbst versuchen zu schreiben. Nur habe ich wie gesagt keine Ahnung, wie man nach dem Handshake die Kommunikation an der Leitung "übernimmt"...
     
  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du ISDN verwenden willst, brauchst Du eine CAPI, die das unterstützt.
    Leider war das bei der Version, die ich einmal ausprobiert hatte, nicht der Fall. Allerdings ist das schon länger her und hat sich vielleicht seither geändert.