Be.ip BLF an OpenStage 80

MSN-80

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe Gemeinde! :)

Ich habe mir eine be.ip vorgenommen und meine OpenStage SIP 80/G angeschlossen. Beides mit aktueller Firmware V3 R3.17.0 SIP 140605 und V.10.2.9.100 IPv6, IPSec, PBX für be.ip.

Leider beiße ich mir an zwei Problemchen die Zähne aus und hoffe auf Erfahrungen hier im Forum. Da die Konfiguration eigentlich nicht so richtig dokumentiert ist vermute ich einen kleinen Flüchtigkeitsfehler.

  • Die OpenStage arbeiten klaglos, ankommender und abgehender Verkehr – kein Problem. Nun habe ich die Keys mit BLF programmiert. Die Tln. können durch Tastendruck gerufen werden und die BLF-LED leuchtet auch bei belegtem Tln.. Auch wenn der entsprechende Tln. angerufen wird so blinkt die LED der Taste artig. Nur kann ich das Gespräch nicht übernehmen?! BLF ohne Gesprächsübernahme macht einfach keinen Spaß.
  • Am OpenStage habe ich eine Umleitung zur Mail-Box eingerichtet und auch in der Configuration die „Voice mail number“ eingetragen, dennoch wird mir ein Anruf in der Mailbox nicht mit der LED signalisiert. Beim Betätigen des Briefumschlages komme ich aber sofort auf meine Mailbox.


Hat Jemand eine Idee für meine zwei Problemchen.;)
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
270
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Hast du beim OpneStage unter System -> Features -> Adressing auch den MWI-Server eingetragen?
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
346
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Hallo,
leider kenne ich die OpenStage-Geräte nicht. Ich arbeite hauptsächlich mit Yealink und da muss ich "#0" für eine gezielte Geprächsübernahme als Erweiterung mitgeben.
Tue ich das nicht, wird der Teilnehmer einfach nur auch von mir angerufen, wenn ich auf die Taste drücke und die schon blinkt.
 

MSN-80

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo und danke für die Antworten.


Bei meinem Openstage gibt es den Eintrag “OpneStage unter System -> Features -> Adressing ->MWI-Server“ nicht.

Hier gibt es nur den Eintrag “MW server URI“ und “BLF pickup code“.

Wird in “BLF pickup code“ die “#0“ eingetragen so funktioniert die Rufübernahme sofort mit der BLF.:)

Was hat es mit den MWI-Server auf sich? Könnte das mit der Mailbox zusammenhängen?

Leider habe ich keine AdminDoku für die OpenStage, es sind nur die Benutzerhandbücher im Umlauf. Gibt es irgendwo eine Quelle zum Runterladen? Ich habe da noch einige Fragen und will das Forum nicht nerven bei Dingen die man auch nachlesen kann.

Danke nochmal für die freundliche Hilfe!!:):)
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
270
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Beim MW-Server wird die IP-Adresse eingetragen, wo die Mailbox liegt, also in deinem Fall die Adresse der be.IP.
MWI.jpg
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,144
Beiträge
2,107,286
Mitglieder
360,761
Neuestes Mitglied
dermarc.at

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via