[Frage] be.IP Plus, IP630, gemeinsame Anrufliste

Angel2k

Neuer User
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallöchen und schönen guten Abend,

ich habe im Internet schon mal nach einer passenden Antwort gesucht, hab dann ein paar Tage im Sande verlaufen lassen, gestern noch einmal neu gesucht und nichts passendes gefunden. Vermutlich ist es eine ganz einfache Geschichte oder vielleicht geht das auch gar nicht, aber hier bei mir stehen aktuell zwei IP630 (Maxwell 3) die mit einem be.ip Plus verbunden sind.

Telefonieren etc. klappt alles, doch jedes Telefon hat seine eigene Anrufliste... Ich hatte das bei uns im Büro bei den Auerswald-Telefonen schon mal, dass gibt ein heiliges Chaos wenn auf jeden Telefon eine separate Anruferliste hinterlegt ist. Das schlimmste sind die "Anrufe in Abwesenheit", da von drei Personen dann zwei Leute vermutlich den gleichen Menschen zwei mal anrufen.

Kann man das im be.IP Plus oder in den Telefonen so einstellen, dass es eine gemeinsame "Anruf in Abwesenheit" Liste gibt, oder sollte man diese dann eher auf beiden Telefonen (oder auf einem) deaktivieren?

Vielleicht ist die Lösung auch so einfach, dass man genau aus diesem Grund via Google gar nichts findet. Aber über einen Tipp in die passende Richtung wäre ich euch dankbar :)

Mfg. Angel
 

h-o

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
Es gibt bei den elmeg-Anlagen unter Anwendungen die Funktion "Anrufliste".

Eigentlich sollte es so sein, wie du es wünscht. Also dass hier nur eine Liste von Anrufen in Abwesenheit erscheint, wenn im Reiter "Allgemein" der Punkt "Angenommene Anrufe erfassen" ausgeschaltet ist.

Nur: Bei mir erscheinen in dieser Liste "Kommend" auch Anrufe, die an irgend einem Telefon bereits abgenommen wurden.

Wird Zeit, dass elmeg das mal sinnvoll anpasst. Kann natürlich auch sein, dass ich den Sinn dieser Funktion einfach nicht verstanden habe :)
 

mazar

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2013
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich suche auch nach einer Lösung dafür, ich habe aber eine Hybird 300 und iP630 Telefone.
Habt Ihr eventuell schon eine Lösung für das Problem?
 

h-o

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
Eine richtige Lösung fällt mir nicht ein (wie gesagt halte ich die Funktion der "Anrufliste" in den bintec-elmeg-Anlagen geeignet, aber fehlerhaft arbeitend).

Man könnte aber in einem IP630 unter "Tischtelefon -> Nachrichtenanzeige -> Visuelle Anrufbenachrichtigung" das Häkchen bei "Entgangene Anrufe" löschen.

Dann blinkt das LED nach solchen entgangenen Anrufen nur noch auf einem Telefon und nicht mehr bei zwei.
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Die Logic der Anrufliste ist einfach: Hat man in der Signalisierungsgruppe (Team) 5 Telefone und nimmt das Gespräch an einem an ist es an den anderen 4 "nicht angenommen". Zumindest habe ich mir diese Meldungen so immer erklärt. Ob das jetzt was mit Logik zu tun hat - darüber lässt sich streiten. Bintec scheint das pro Endgerät zu verwalten und nicht anrufbezogen.
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Hallo,
ich kann das oben Gesagte mit der Anrufliste weder bei meiner hybird 300 noch bei einer sich in meinem Zugriff befindlichen be.IP plus nachvollziehen.
Bei mir gehen alle Anrufe auf Teams, die aus mehreren Nebenstellen bestehen. Geht ein Anruf ein und wird er angenommen - egal von welchem Apparat - kommt kein Eintrag hinzu.
Nur wenn tatsächlich keiner rangeht, dann taucht der Anruf bei allen Nebenstellen als verpasster Anruf auf.
Eine Fehlfunktion kann ich da nicht feststellen.

Was die eigentliche Frage angeht, so würde ich für den Fall tatsächlich die Anruferliste nur auf einem Telefon führen.
Alternativ kann man auch die Signalisierungsart im Team umstellen (z.B. auf rotierend). Damit fängt es zwar mit dem Klingeln immer beim selben Teilnehmer an, aber das Problem mit doppelten Einträgen in der Liste der verpassten Anrufe hat man dann nicht. Der Anruf befindet sich dann in der Liste des Telefons, das zuletzt angesteuert wurde, bevor der Anrufer oder die Vermittlungsstelle aufgegeben hat.
 

mazar

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2013
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Hallo,
eine kurze Frage hast du bei deiner hybird 300 etwas eingestellt oder am Telefon? Weil irgendwie funktioniert das nicht ich habe immer Anrufe in Abwesenheit auch wenn die Anrufe angenommen wurde.
Ich habe auch Gruppen/Teams wo die Anrufe eingehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Hallo,

nein, ich habe da nie etwas eingestellt.
Wenn zwei oder mehr Telefone in einem Team sind und ein eingehender Anruf an einem beliebigen Telefon angenommen wurde, wird an den restlichen Telefonen kein Eintrag für einen verpassten Anruf erzeugt. Das wäre auch eine absolute Katastrophe, wenn das anders wäre.
Ausnahme hierbei bilden natürlich analoge Telefone, da die keine entsprechenden Statusmeldungen aus der Anlage erhalten können.
Mir ist auch nicht bekannt, ob die Meldung der Anlage, dass der Anruf anderweitig angenommen wurde, durch eine Einstellung an einem digitalen Endgerät ignoriert werden kann.

Ich kann nicht sagen, ob das evtl. eine Fehlfunktion vom IP630 ist, die mit einem Firmwareupdate behoben werden kann. Ich setze diese Geräte grundsätzlich nicht ein und kenne deren (zahlreich vorhandenen) Macken unter den verschiedenen Firmware-Versionen nicht im Detail.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,020
Beiträge
2,041,689
Mitglieder
353,321
Neuestes Mitglied
palfyz