[Frage] be.IP Plus mit IP630 und DECT 150

Angel2k

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo Leute, ich hätte da mal eine kleine Frage mit einem komischen Problem. Es ist nicht der erste be.IP Plus den ich installiert habe, doch bei einem Bekannten gibt es aktuell ein paar Probleme.

Er hat seit Anfang des Jahres ein be.IP Plus (v10.2. Rev. 9 Patch 4) im Keller, von dort geht eine LAN Leitung in einen TP-Link Switch und von dort geht eine Leitung in das Erdgeschoss zu einer DECT 150 Station. Im Keller selbst hat er für sich einen Büroraum, wo ein IP630 dran hängt und ein weiterer Raum gehört seiner Frau und dort hängt ebenfalls ein IP630 Telefon dran.

Die DECT Telefonie funktioniert problemlos, dass ist soweit top. Allerdings machen die IP630 (v3.19.0) Probleme... ich hab vor ein paar Tagen halt die aktuellste Firmware drauf gespielt, aber es ist noch nicht alles schön. Da primär am DECT Telefon telefoniert wird, kann man auch nicht sagen ab wann es passiert, aber es passiert gerne mal dass die IP630 Endgeräte gar nicht reagieren. Sie sind im Netzwerk, im be.IP Plus werden sie auch mit einem grünen Symbol als Aktiv angezeigt, aber kommt ein Anruf rein, reagieren die Telefone nicht und raus telefonieren funktioniert auch ab und an mal nicht.

Wenn das Telefon neu gestartet wird, geht es wieder und irgendwann dann wieder nicht mehr. Es ist also nicht so, dass es ein Problem mit der grundsätzlichen Konfiguration ist. Wenn jemand auf der MSN1 anruft, klingeln alle Telefone (die auch klingeln sollen) solange sie neu gestartet sind und irgendwann dann wieder nicht mehr.

Natürlich streiten sich nun die Geistert, der eine sagt "es muss zwingend ein Layer-3 Switch hin", damit man Daten und VoIP trennt. Aber bei zwei VoIP Tischtelefonen und einer VoIP DECT Station (wobei DECT funktioniert) würde ich mal behaupten, dass da irgendwo der Wurm im System sein muss. Es ist auch schwer via Glaskugel und aus der Ferne etwas zu erraten, aber kennt jemand solch ein Phänomen und kann sagen "ja, hatte ich schon mal... nach Umstellen von XY ging es"? Andernfalls soll er sich für den Keller noch zwei Funktelefone organisieren und / oder auch noch eine DECT150 hinstellen... aber schön ist halt auch anders.

Bisher hat es bei den anderen problemlos geklappt... be.IP in Betrieb nehmen, entsprechend konfigurieren, IP630 anschließen und provisionieren, Rufnummern zuordnen, fertig ist. Nur bei ihm klappt das nicht so schön wie gewünscht.

Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee oder einen Tipp wo man mal nach schauen könnte um das Problem genauer eingrenzen zu können.

Mfg. Angel
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via