Befehl, um Telefone klingel zu lassen?

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
780
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo, ich möchte von meiner Haussteuerung einen Befehl an Asterisk senden und dieser soll dann die Telefone klingel lassen, so wie wenn ich eine SIP IP-Türastation hätte und die internen Telefone damit gerufen werden.

Also Haustürklingel wird gedrückt - alle Telefone läuten und zeigen meinentwegen "Haustür" im Display. Aber man kann dann nicht abheben und sprechen, weil draussen ja nur ein Klingelknopf ist.


Hintergrund ist der: Meine SIP-Haustürsprechanlage ist defekt und ich hab eigentlich nie mit Besuchern gesprochen, immer gleich zur Tür gegangen und persönlich geöffnet. Also reicht mir eigentlich ein simpler Türklingel-Knopf. Ich habe keinen Gong im Haus, ich will die Telefone läuten lassen.
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
- lokale Extension die wartet oder - die Komfortvariante - ein Play mit "Es hat jemand an der Tür geklingelt!" abspielt
- Ruf an die Wunschgruppe initiieren und mit dieser lokalen Extension verbinden. Zum Beispiel per Callfile:
 

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
780
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie ich dann jemand anrufe, das habe ich bereits im Einsatz. z.B. bei Anruf an 99 höre ich bei mir zum Test die Asxterisk-Monkeys...

Mir gehts eher um die Stufe davor: Wie kann ich dem Asterisk ohne ein angeschlossenes Telefon einen eingehenden Anruf vorgaukeln? Ich denke, das callfile wäre schon das richtige, aber wie sage ich dem Asterisk von extern, dass er das Callfile abarbeiten soll?

Per script von einem anderen Linux-Server aus oder was gibt es da für Möglichkeiten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
780
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, das ist mir schon klar... Abe ich muss das callfile doch irgendwie starten, wenn jemand an der Haustür den Klingelknopf drückt?!

EDIT: Ah, jetzt verstehe ich, ich muss also ein Script erstellen, das mir auf dem Asterisk-Server die Callfile-Datei ins entsprechende Verzeichnis kopiert...
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Genau. Die etwas hemdsärmelige Variante wäre, über das CLI zu gehen (originate).
 

Bib

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
780
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das heisst dann, von meinem ssh-keys usw generieren einrichten und dann per ssh bzw. scp die script-Datei ins entsprechende Asterisk-Verzeichnis kopieren?

Oder hast du eine einfachere/schnellere Lösung?
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Mit dem Asterisk REST Interface (ARI) dürfte das auch gehen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via