.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bei Anruf der 7050 legt das anrufende Telefon nicht mehr auf

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von rookie, 2 Nov. 2005.

  1. rookie

    rookie Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe eine FBF 7050 WLAN (1&1) und nutze VoIP. Alles funktioniert gut bis auf eine Ausnahme: Wenn ich ein Telefon an der FBF über das Internet von meinem Handy aus anrufe passiert folgendes:

    Nach Beendigung des Gesprächs durch das Telefon an der FBF legt das Handy (von dem aus das Gespräch initiiert worden ist) nicht mehr auf. Die Verbindung zur FBF bleibt bestehen und wird erst beendet, wenn am Handy manuell aufgelegt wird.

    Der Effekt tritt übrigens nicht auf, wenn ich das selbe Telefon über das analoge Netz anrufe ....

    Wer hat eine Idee was das sein kann ?

    Gruß

    Andreas
     
  2. your_ass

    your_ass Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo

    habe genau dasselbe problem...

    konntest du das problem mittlerweile lösen??
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo your_ass,
    wenn Du Probleme hast, dann erzähl mal genau, was für eine Fritzbox Du hast, welche Firmeware draus ist, welchen VoIP-Provider Du hast. Vorher wird Dir keiner helfen können. Erst Recht kein Beitrag von Nov. 2005, da sich inzwischen sehr viel in der Software getan hat...
     
  4. your_ass

    your_ass Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die Fritz!Box 5050, Firmware-Version 12.04.01 (gepatcht auf Annex A)

    VoIP Provider ist phone-to-phones (Schweiz)

    Aber der tut ja nichts zur Sache, da über VoIP alles funktioniert, nur die einkommenden Anrufe auf dem Festnetz werden von der Gegenstelle nicht beendet, sobald ich beende...?!

    Danke vorerst
     
  5. your_ass

    your_ass Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem gelöst:

    Das Problem ist die Kapazität der Leitung. Bei mir hat diese 4700nF wenn ich die Telefone dranhabe. Normal sind aber Werte unter 1000nF (bei einem analogen Anschluss)

    Durch diese hohe Kapazität wird ein Auflegen nicht mehr richtig erkannt (vorausgesetzt der Anruf kommt von aussen).

    Der Anruf wird erst nach 40 Sekunden komplett getrennt (am Festnetz), wenn keine Geräusche mer zum Telefon mehr weitergeleitet werden können. Somit ist der Anschluss dann wieder frei. ACHTUNG: Beim Handy geht das Gespräch munter weiter wenn nicht aufgelegt wird.

    Muss heute Abend rausfinden welches Gerät das ist, ich hoffe es ist nicht die Fritz!Box die eine solch hohe Kapazität hat...!!