.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bei VoIP besetzt wird auf ISDN geroutet?!

Dieses Thema im Forum "Bintec elmeg" wurde erstellt von telefonmann4711, 15 Nov. 2006.

  1. telefonmann4711

    telefonmann4711 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    jetzt mal ein (denke ich) kniffliges Problem bzw eine Frage.

    In meiner T484 haben alle Teilnehmer als erstes Bündel ihr VoIP, danach ISDN.

    Folgende Situation:

    - abgehender Ruf über 1&1 VoIP ins D Festnetz
    - egal ob mit oder ohne LCR
    - gerufener Teilnehmer ist besetzt

    Nun gibt es, ohne erkennbaren Grund, zwei verschiedene Reaktionen der Anlage. Entweder wird das 1&1 Procedere abgerufen (Rückruf), oder -und das ist der unangenehme Teil- der Ruf wird dann über ISDN geroutet und die teure T-Com-Stimme erzählt was von ihrem ISDN-Rückruf.

    Kann ich das irgendwie vermeiden? Warum reagiert die Anlage so unterschiedlich?

    Irgendwelche Ideen?

    Danke fürs Mithirnen :noidea:

    Pat