[Gelöst] bei wem ist meine portierte Nummer offiziell gelistet?

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Community,

im März diesen Jahres portierte ich erfolgreich meine 2 Rufnummern von KD zu sipgate. Seit dem nutze ich diese Telefonnummern via Handy und VoIP erfolgreich und zufrieden.

Anfang letzten Monats beauftragte ich nun wiederrum KD, mir einen Internet- und Telefonzugang zu schalten. Anfang diesen Monats war es dann soweit, das ich beides bekam.

Nun hat KD aber mir meine zwei alten Rufnummern wieder gegeben, und eine dritte dazu geschaltet. Laut KD sind alle drei Nummern eingepflegt, und aktiv geschaltet. Wenn ich nun diese alten Nummern versuche anzurufen, kommt eine Ansage, das der Teilnehmer nicht erreichbar ist - im sipgate.de-Login sehe ich diese versuchten Anrufe. Meiner Meinung nach logisch.

Auf Anfrage bei KD sind diese Nummern noch immer bei KD, gehören KD, und nur die dürfen mit den Nummern machen, was sie wollen... Ich jedoch möchte diese Nummern weiterhin bei sipgate.de belassen.

Wo und wie kann ich nun herausfinden, bei welchem Provider diese Nummern derzeit gelistet sind, bzw. welcher Provider überhaupt das Nutzungrecht letztlich hat, und wer diese Rufnummern "wieder rausrücken muss"?

Vielen Dank für Eure Antworten...


Gruß Blacky


PS: noch eine kleine Frage am Rande:
diese zwei Rufnummern sind aus dem Festnetz, sowie allen Handynetzen außer D2 Vodafone nicht erreichbar. wobei nicht erreichbar bedeutet, das außer Vodafone, alle Anrufe bei sipgate landen, nur Vodafone-Handy-Nutzer kommen bei meiner Fritzbox raus. Das verstehe ich nicht ganz, wer hat da eine mögliche Lösung, wieso das so ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du eine Rufnummer portierst, dann geht sie komplett an den neuen Provider. Der abgebende Provider verliert alle Zuständigkeiten.

KD dürfte also mit der Nummer nichts mehr zu tun haben. Vielleicht haben sie die noch im System, da scheint mir eine Problem mit dem KD Routingsystem vorzuliegen.

Verwalten dürfen sie die Rufnummer nicht mehr, das darf nur SIpgate.

Wenn keine Klärung erzielt werden kann, KD einfach mit der Bundesnetzagentur drohen mit dem Hinweis auf Portierungsrichtlinien.

Gruß
Sandra
 

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aus meiner persönlichen Sicht ist ja sipgate derjenige, der die Verwaltung/Rechte/Arbeit mit meinen Nummern haben soll, so wie es damals auch geplant war...

Sipgate dürfte auf dem selben Standpunkt sein.

Nur KD denkt mal wieder, das sie die Allmächtigen sind...

Aber ich habe inzwischen sowohl Sipgate als auch die BNetzA um eine Stellungnahme über genau meinen Fall gebeten... Mal sehen, was kommt und wie KD darauf reagieren wird...


Wer noch Ideen hat, wie ich KD noch das Leben schwer machen kann, oder mich auf mögliche Fehler meinerseits hinweisen mag, immer her damit... Ich mach mir einen Spaß draus...


Gruß Blacky
 

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
im März diesen Jahres portierte ich erfolgreich meine 2 Rufnummern von KD zu sipgate. Seit dem nutze ich diese Telefonnummern via Handy und VoIP erfolgreich und zufrieden.
Der Internetzugang blieb bei KD, oder hattest du gar keinen?

Anfang letzten Monats beauftragte ich nun wiederrum KD, mir einen Internet- und Telefonzugang zu schalten. Anfang diesen Monats war es dann soweit, das ich beides bekam.
Hast du nun zwei Internetzugänge? Eventuell hast du irrtümlich einen Portierungsauftrag zu KD damit verbunden oder KD hat es so aufgefasst? Prüfe deine Vertragsunterlagen noch mal, hast du dort deine Rufnummern angegeben?
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
750
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Kann man DSL auch portieren?
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Klar, nennt sich Providerwechsel ;)

Am besten bei KD nachhaken und auf Rausgabe der portierten Rufnummer bestehen. Denn 2 Provider dürfen nicht 1 Rufnummer verwalten. Wenn man gleich zum äußersten greifen will, eine Mail an die Rufnummernverwaltung der BNetzA -> Formular der Bundesnetzagentur

Gruß
Sandra
 

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Internetzugang blieb bei KD, oder hattest du gar keinen?

Hast du nun zwei Internetzugänge? Eventuell hast du irrtümlich einen Portierungsauftrag zu KD damit verbunden oder KD hat es so aufgefasst? Prüfe deine Vertragsunterlagen noch mal, hast du dort deine Rufnummern angegeben?
Der Internetzugang wurde erfolgreich mit der Portierung gekündigt. Danach hatte ich nen knappes halbes Jahr keinen Internetzugang, weder KD noch sonst ein Zugang zu Hause, nur meine Handyflat...

Die Unterlagen hab ich geprüft, dort habe ich weder Rufnummern angegeben, noch einer möglichen Portierung zugestimmt... Auch von Sipgate kam keine Mitteilung, das zu KD Portiert werden soll, auch auf sipgate's Website ist dergleichen zu finden...

Gruß Blacky
 

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Klar, nennt sich Providerwechsel ;)

Am besten bei KD nachhaken und auf Rausgabe der portierten Rufnummer bestehen. Denn 2 Provider dürfen nicht 1 Rufnummer verwalten. Wenn man gleich zum äußersten greifen will, eine Mail an die Rufnummernverwaltung der BNetzA -> Formular der Bundesnetzagentur

Gruß
Sandra
Mail hab ich heute morgen geschrieben, wart halt noch auf Antwort...
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann schon mal bis zu 3 Tage dauern, bis man Antwort erhält. Ist da aber normal. EIne Antwort kommt auf jeden Fall.

Gruß
Sandra
 

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach dem gerade stattgefunden Gespräch habe ich nun neue Nummern... Ob alles geht, kann ich noch nicht sagen, getestet hab ich noch nicht...

Aber war schon interessant, als ich mit dem Mitarbeiter gesprochen hatte, behauptete der steif und fest, das die Rufnummer noch immer im Zuteilungsbereich von KD liege... Erst als ich anfing, denen eine Frist zu setzen, und androhte, nach der Frist mich bei der BNetzA über die Machenschaften von KD zu beschweren, fing der Atemrythmus des Herren leicht an zu steigen, er wurde sehr freundlich, zuvorkommend, vergewisserte sich nochmals, ob er alles richtig verstanden hatte - und 10 Minuten später startete die Homebox2 neu - mit neuen Nummern...

Man muss den Leuten nur bestimmt - und mit Fakten kommen - und sich nicht einschüchtern lassen - dann klappt des schon...

Danke für die Infos, die mich erst so weit gebracht haben...

Gruß Blacky...

PS an die Mods: bitte verschiebt den Fred irgendwie in Richtung KD-Probleme - und nehmt den Prefix [Frage] raus und ändert ihn in [gelöst]
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das kannst du selber: 1. Beitrag bearbeiten -> Erweitert -> Titel ändern und ein gelöst davor setzen. ;)

Gruß
Sandra
schon geschehen, und deswegen auch schon gestrichen... ;)

Gruß Björn
 

Blackmore

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
BNetzA hat heute morgen geschrieben (07:39) - aber leider konnten die mir persönlich nicht weiterhelfen... bei einem Problem, welches schon gelöst ist...

Sipgate hat mir leider nicht weitergeholfen, das, was die geschrieben haben, wusste ich dann selbst auch schon... aber dennoch sehr freundlich...

Gruß Blacky
 

udosw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Mrz 2004
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Sorry, dass ich diesen alten Thread noch mal aus der Versenkung hole, aber da ich wie hier http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=257214 geschrieben, praktisch dasselbe Phänomen erlebt habe ...
diese zwei Rufnummern sind aus dem Festnetz, sowie allen Handynetzen außer D2 Vodafone nicht erreichbar. wobei nicht erreichbar bedeutet, das außer Vodafone, alle Anrufe bei sipgate landen, nur Vodafone-Handy-Nutzer kommen bei meiner Fritzbox raus. Das verstehe ich nicht ganz, wer hat da eine mögliche Lösung, wieso das so ist...
... würde ich der Sache doch gerne auf den Grund gehen.

Erstens mal zeigt sich ja deutlich, dass KD im Bereich Portierung einfach komplett unfähig ist.

Zweitens gibt es dieses Phänomen mit dem Routing. Vodafone scheint da irgendetwas anderes zu machen als die anderen Provider. Nur was?

Udo