.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bekomme Arcor VOIP nicht manuell konfiguriert

Dieses Thema im Forum "Vodafone VoIP (ehemals Arcor)" wurde erstellt von retah, 1 Nov. 2008.

  1. retah

    retah Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend,

    ich bin nun mittlerweile am Verzweifeln, was meinen Anschluss betrifft. Habe Arcor Komplettpaket 6000 an einem T-Com Anschluss. Von Arcor habe ich eine DSL-EasyBox A 601 geschickt bekommen + notwendigen Modem-Installationscode und weiterer manueller Einrichtungsdaten. So die Konfiguration über dem Code geht ja sehr leicht und alles funktioniert im nachhinein. Dennoch bin ich damit nicht zufrieden und habe die Box zurückgesetzt und manuell konfiguriert, was auch tadellos funktioniert. Nun möchte ich meine Box aber wie im folgenden konfigurieren:
    Quelle

    Habe auch alle Einstellungen genau so vorgenommen. Dennoch funktioniert mein Telefon also Arcor VOIP nicht. Daraufhin habe ich hier einige Threads mit ähnlichem Inhalt durchgelesen und ein wenig mit den Einstellungen variiert, allerdings ohne Erfolg. Problem ist meines erachtens, das nicht genau sichtbar ist, wie nun die Daten genau eingegeben werden müssen. Von Arcor habe ich folgendes Aussehen erhalten:

    Sprach-Benutzername: <Vorwahl><Rufnummer>@arcor.de mit dazugehörigem Sprachpasswort

    als SIP-Proxy/Registrar habe ich erhalten: <Vorwahl>.sip.arcor.de

    Bin nun vollends ratlos was ich genau eingeben muss...bin daher für jeden Tipp ungemein dankbar...auch für Verweise auf Threads, die ich vllt überlesen oder einfach nicht gefunden habe bin ich dankbar

    retah
     
  2. erdnuss24060815

    erdnuss24060815 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab auch ne weile benötigt um mein Asterisk bei Arcor anzumelden.
    Deine Daten unten sind bei mir die gleichen.
    Der knackpunkt bei mir war das Sprachpasswort.
    Es war seltsamerweise nicht das was im Brief von Arcor stand.
    Ich hab es im PIA-Manager (arcor.de) eingestellt, und nach vielem probieren hats geklappt.
    ps: ich war auch kurz vor dem verzweifeln. - arcor ist da total unübersichtlich

    hoffe, ich konnte dir dabei helfen.
     
  3. retah

    retah Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, dass das Sprachpasswort richtig ist, da bin ich mir recht sicher...denn wenn ich es per wizard eingebe funktioniert ja alles tadellos...aber ich wer das auch nochmal überprüfen...danke schon mal

    wer noch weiteres weis immer her damit
     
  4. ADSLer

    ADSLer Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sprach-Benutzername natürlich ohne "@arcor.de" eingeben !
    aber das hast du sicher berücksichtigt!
     
  5. retah

    retah Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab dahingehend schon rumprobiert und ja es steht ohne @arcor.de drin
     
  6. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lass doch mal den 2.PVC weg und probier es erst mal so
     
  7. retah

    retah Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann steht die Box nur auf Bridgeing, dh ich hab nen reines DSL Modem stehen, das is ja auch das was ich möchte, nur nebenbei muss das telefon ja noch über voip laufen und das geht im bridgeing modus nicht...
     
  8. VoIP-seufz

    VoIP-seufz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2007
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    am Main
    aber zum probieren wär es sinnvoll! und bei anderen Anbieter geht auch kein 2.PVC alleine, sondern nur zusammen mit Internet-VC.
     
  9. andy7821

    andy7821 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe genau dasselbe PROB.

    Hast Du jetzt schon eine Lösung dafür gefunden?

    ICh habe durch ein bissel herumprobieren herausgefunden, das der 2.PVC mit 2/32 bei mir einfach nicht funzt.
    Habe dann 2/35 und 8/35 sowie 8/32 probiert.
    Alles varianten funzen net.

    Dann dachte ich mir änderst doch eine mal die Werte vom VC1 und VC2
    Wenn ich unter VC1 nämlich 2/32 eintrage geht mein Intet net aber die Telefone gehen unter VC2 mit 1/32

    Habe schon Arcor angerufen und die sagten mir, da ich über Teledoof angeschlossen bin sind an meinen Port nur die Werte 1/32 funktionieren.

    Also ich weiß jetzt echt net mehr weiter.
    Das einzige was ich noch machen könnte sei den Arcor IP-Service anzurufen (0900er Nummer)
     
  10. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wäre eine Erklärung. Aber was erwartest du von VC2 ???
    Ich habe die Easybox dran und habe mir die VC2 gelöscht, da sonst das Routing zu VF bzw. anderen Providern zu schwierig wird. Es geht auch mit einer PVC problemlos und man ist viel flexibler ... Sipgate etc. über Arcor-Box
    ;)
     
  11. andy7821

    andy7821 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da ich einen Vigor 2910 mit Bandbreitenmanagment und dualwan dahinter schalten möchte, muss ich die easybox am vc1 auf brigde stellen damit ich das inet zum router leiten kann.

    Und Voip muss über VC2 an der EASYbox laufen.


    Ey langsam kotzt mich der ARCOR scheiß echt an.
     
  12. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es fällt schon sehr schwer sinnvolle Tipps zu geben, wenn solche Hintergründe nicht genannt werden. :rolleyes: Auch Fehlermeldungen des Routers führen oft weiter als Geschimpfe auf den Provider.

    Einer der häufigsten Fehler ist in solchen Fällen den Registrar/Proxy mit Domain einzugeben statt der IP-Adresse. Da vermutlich kein Internet-DNS im Router läuft klappt auch keine Namensauflösung.
     
  13. andy7821

    andy7821 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich ist es doch schnurzpiepegal was ich an den LAn-Port der Easy-BOX klemme wenn sie am VC1 auf Brigde steht.

    Dann ist es ja nur ein dummes Modem.

    Selbst eine ppoe-Wählverbindugn mit dem PC hab ich jetzt getestet und es funktioniert.

    Gehen wir jetzt mal davon aus. Kann ich x-beliebe Router da dran hängen.

    Nur meine Telefone kann ich dann nicht mehr benutzen.

    Und das nutzen der Telefone sollte eben weiterhin über die EASYBOX laufen.

    Denn ich möchte mir jetzt nicht noch übelst teure HW kaufen wie Fritzbox7020 oder VIgor 2810 die Modem und VOIP integriert haben.


    PS: Habe ein bischen rumprobiert und habe es jetzt sogar schon geschafft per Wählverbindung und IP-Software (Phoner) meinen Anschluss komplett am PC zu nutzen.
    Easybox steht am VC1 auf Brigde

    Falls jetzt die Frage kommt warum nimmst dann nicht komplett die EASybox.

    Meine System was ich mir aufbauen will.


    Wir haben bei uns 2 DSL LEitungen im HAUS

    1.LEitung
    Telekom mit ISDN und DSL 6000

    2. Leitung nun
    ARCOR mit NGN DSL-6000

    diese beiden Leitungen sollten Internetmäßig am Vigor2910 per Loadbalancing im DUalWAnModus laufen.

    Ist auch möglich nur das ich beim Arcor eben net telefonieren kann da es über Voip läuft.
     
  14. Fritzboxt

    Fritzboxt Gesperrt

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du kannst doch VC1 komplett einrichten und für VoIP mit nutzen.
    Der LAN-Ausgang hängt dann an dem 2910(mit oder ohne passthrough testen). Die Bandbreite wird dann etwas geringer bei Telefonaten. Das macht doch bei 2x DSL6000 wenig aus. Den Sinn eines VC2 erstehe ich auch nicht. Sind doch nur 80k pro Sprachkanal.
     
  15. andy7821

    andy7821 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja dann fungiert die Easybox aber als Router was ich eben nicht möchte, weil die Routerfuntion total zum kotzen ist, man kann echt nix vernünftiges an dem Ding einstellen.



    Die Easybox soll als reines DSL-Modem + VOIP ANlage sein.

    SO wie es HansPeterMöller hier beschireben hat.

    http://www.meinews.net/arcor-t88720.html?
     
  16. Fritzboxt

    Fritzboxt Gesperrt

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und genau diese Beschreibung (aus 2007) funktioniert doch scheinbar nicht mehr

    Ich gehe stets schrittweise vor und daher würde ich an deiner Stelle zuerst VC1 mit nutzen. Wenn dann VoIP läuft, kannst du immer noch weiter optimieren. Was stört dich eigentlich an der Easybox? Wenn (fast) alle Routerfunktionen disabled sind, kann doch nichts mehr stören. Schon gar nicht im pass-through.
     
  17. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 2.PVC funktioniert mit den Angaben, wenn man
    a) an einem Arcor NGN-Anschluß hängt
    b) die 1. PVC ebenfalls eingerichtet hat

    Über die 1. PVC(default-PVC) kann man Sipgate u.a. konfigurieren und nur Arcor-VoIP wird auf VC2 gestellt. Läuft!
    Problem könnte der Telekom-Anschluß sein. Da hilft nur Daten der Easybox anzeigen lassen.
     
  18. andy7821

    andy7821 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich MIC eingebe dann macht er nur 1 VC das sieht man in der a401.
    Ein 2. VC wird nciht eingerichtet.

    Es scheint wirklich daran zu liegen das die letzte Meile über die Telekom läuft dadurch ist wohl kein 2.VC möglich.
    HAbe jetzt doch mal die 0900er Nummer angerufen.

    Naja die sind genauso kompetent wie die anderen Hotliner von Arcor:mad:

    .
    hab jetzt ein Brief an Arcor verfasst, die sollen sich echt mal Gedanken machen.

    Arcor AG & Co.KG
    Alfred-Herrhausen-Allee 1
    65760 Eschborn
    Fax: 018 10 70 011

    Schriftliche bitte um Problemlösung

    Problem:
    Ich kann mich nicht direkt mit meinem PC oder X-beliebigen Router in das Internet einwählen.
    Sobald ich das mache habe ich keine Telefonie mehr.
    Das ist aber mit meiner Hardware die ich anschließen möchte von Nöten.

    Als ich mich telefonisch bei der Neukundenhotline über Arcor erkundigt habe wurde mir gesagt das ich bei dem All Inclusive-Paket einen ISDN Anschluss mit DSL 6000 bekommen werde.

    Dann habe ich gefragt ob ich das All Inclusive6000-Paket auch im Internet abschließen könnte da es von der Dateneingabe und Aufnahme einfacher ist, und ob ich da auch einen vollwertigen ISDN Anschluss bekomme.
    Dieses wurde mir ebenfalls telefonisch von der Hotline bestätigt.

    Am 29.12.2008 habe ich nun alle Daten und alle weiteren Hinweise zu meinen Anschluss erhalten.
    Nach mehreren Telefonaten mit der Störungshotline habe ich nun erfahren das ich einen sogenannten Bitstrom(NGN)-Anschluss erhalten habe.
    Und das kein ISDN geschaltet wurde. Ein Hotline-Mitarbeiter hat mir dann gesagt das entscheidet Arcor welche Anschlussvariante sie bekommen.
    Außerdem wurde auch nur DSL 3000 geschaltet(da sie dafür aber nix können weil die Leitungen nicht mehr hergeben ist das nicht weiter tragisch).
    Ich bitte nun um eine Lösung zwecks meines Anschlusses.

    1. Telefonie muss vom Internet getrennt sein (ISDN)
    2. Vollwertiger Internetanschluss wo ich die gewählte dynamische IP-Adresse direkt auf dem Endgerät habe. (DH. Es ist keine separate Box dazwischengeschaltet die sich ins Internet einwählt) (DSL-Modem)
    3. Oder Telefonie kann im Internet integriert sein, dazu muss aber ein 2.PVC unterstützt werden. Bei dieser Möglichkeit muss somit eine Doppeleinwahl ermöglicht werden damit Voip-Telefonie und Internet explizit getrennt sind. Hierbei bräuchte ich die detailierte Einstellung für die EasyBOX A401 denn der 1.PVC (Vci1/Vpi32) muss per Brigdemodus auf meinen PC geleitet werden damit der sich einwählen kann. Der 2.PVC (Vci?/Vpi?) muss sich für die Telefonie separat einwählen.

    Ich möchte sie bitten diese Möglichkeiten zu überprüfen und eine dieser Anschlussvarianten zu gewährleisten.
    Ansonsten werde ich vom meinem geschlossen Vertrag mit ihnen zurücktreten.

    Ich bitte um kurze Bestätigung!


    Mit freundlichen Grüßen
     
  19. Fritzboxt

    Fritzboxt Gesperrt

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die letzte Meile geht eigentlich immer über die Telekom :confused:
    Trotzdem gehen beliebige Verbindungen (VC).

    Das dir ein falscher Anschluß geliefert wurde ist eine ganz andere Sache. Da seit einiger Zeit Wahlmöglichkeit besteht, könnte der Anschluß auch falsch bestellt sein. Hoffentlich gibt das keinen neuen Ärger. In meinem Kaffeesatz steht, dass du einen neuen Anschluß bekommst.
     
  20. andy7821

    andy7821 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist eben nicht möglich.

    bei 2/32 wählt er sich einfach nicht ein. Geht wirklich nur 1/32 so ein Dreck.

    Ein neuer Anschluss naja wär doch super wenn ich reines ISDN bekomme.

    Natürlich nur zu den kosten von AllInclusivePaket