.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Benötigte Software

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von allesOK, 29 Mai 2004.

  1. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Habe einen Linux PC mit frischem Debian Woody und 2.6er Kernel. Hardwaremäßig ist eine AVM PCI FritzCard und eine Conceptronics C128i mit HFC Chipsatz eingebaut. Welche Software muss den denn neben Asterisk installieren (und wie) damit ich die AVM Richtung NTBA und die HFC als internen S0 benutzen kann???

    Vielen Dank!

    allesOK
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die schnelle antwort

    Doch noch eine Frage: Muss ich asterisk & co als root installieren?

    ---------------
    Edit von Christoph:

    Bitte die "Edit"-Funktion (s. Butten oben rechts im Beitragsfenster) nutzen für fixe Nachträge. :)
     
  4. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und: Kann ich die HEAD Version von asterisk benutzen oder soll ich eine bestimmte auschecken?
     
  5. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Ich nutzte die Head, funktioniert super ohne grössere Probleme.
    Als root ? Hm.
    Denke ja, da Asterisk sich in /usr/sbin + etc/asterisk + /usr/lib/modules/asterisk installiert.
     
  6. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es empfiehlt sich der einfachheit halber, asterisk als root zu installieren und laufen zu lassen.

    Wenn man natürlich eine sichere installation haben möchte und asterisk als unpriviligierten User laufen lassen möchte ist derzeit ein klein wenig Handarbeit, siehe http://voip-info.org/tiki-index.php?page=Asterisk non-root angesagt.
     
  7. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für eure schnelle Hilfe - habe allerdings jetzt ein wenig Probleme mit der AVM. Er will das chan_capi nicht laden. Es fehlt wohl die CAPI. Welche installiert man am besten? Und wie geht das? (p.s. habe Kernel 2.4.26, doch nicht 2.6.x)
     
  8. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ;-)
     
  9. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habe die HFC Karte am laufen und hängt am externen S0 Bus meiner Anlage. Aber wie definiere ich die MSN die per NT-Mode zur Verfügung gestellt werden sollen?
     
  10. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um die Frage zu konkretisieren:

    Habe an der Telefonanlage die 99001,99002 & 99003 als MSN eingetragen. D.h. die HFC-Karte soll diese bereitstellen um SIP-Accounts (Sipgate & Grandstream) an die Telefonanlage weiterzureichen. Was muss ich in den extension.conf eintragen?

    Weiterhin: Ich wähle mit 0 von der Telefonanlage auf den Asterisk-Server. Jetzt möchte ich von hier aus weiter - entweder auf einen Sip-Client oder ein Sip-Gateway. Wie muss ich hier die extension.conf einrichten?
    Zum Beispiel für:
    201 Grandstream 1
    202 Grandstream 2
    alles andere: Sip-Gateway 1 falls kommend über 99001
    alles andere: Sip-Gateway 2 falls kommend über 99002
    alles andere: Sip-Gateway 3 falls kommend über 99003

    Danke!

    (noch ein Nachtrag: Wenn ich mit 0 von der ISDN-Anlage auf den Asterisk gehe, will ich keine DTMF Nachwahl haben um Gespräche aufzubauen. Geht das?)
     
  11. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin..

    Am 28. in der Asterisk-Mailingsiste:

    MfG,
    Karl
     
  12. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Noch ein Newbie Frage:

    Wie schaffe ich es, dass make loadNT und asterisk (also die von Rannseier gepostete Conf) automatisch mit Linux startet???

    Thx!
     
  13. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du bastelst Dir ein init-skript.

    Schau mal nach /etc/init.d/. Dort liegt ein "skeleton"-Beispielskript rum: dort kannst Du die benötitgten Schritte (make loaddies make loaddas, asterisk starten etc.) eintragen.

    Wobei Du die module besser lädst, indem Du sie einfach in /etc/modules einträgst. Dann sollten diese beim booten automatisch geladen werden. Du brauhcst dann nur noch ein asterisk-Startskript.

    Anschliessend Dein neues skript mit "update-rc.d meinkskript defaults 99" (oder je nach geschmack) in die entsprechenden runlevel eintragen.
     
  14. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Danke, werde es versuchen ...

    Ist vielleicht meine obige Frage untergegangen? (zur MSN/ DTMF, ...)??
     
  15. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hmm.... genau weiss ich das jetzt auch nicht, aber gib in dem betreffenden Abschnitt Deiner extensions.conf mal
    exten => 1234,1,SetCallerID("SIP Gateway 1" <99001>)

    Ist zumindest mal die Funktionsweise bei den VoIP-Sachen und für E1-Zaptel-Interfaces. Könnte gut sein, dass bristuff das auch so macht.

    DTMF-Nachwahl: Du meinst, dass Du mit DISA den Asterisk anrufst? Wenn Du ja * zwischen NTBA und TK-Anlage hast und die HFC alles annimmt, was mit 0 zu ihr geschickt wird, dann solltest Du die Nummer eigentlich am Stück hinsenden können.
     
  16. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die infos - habe heute nacht noch viel rumgespielt . Als ich in der zapapa.conf
    immediate=yes in immediate=no
    umstellte gibg es ohne DTMF.