.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Berechnung Techniker in Höhe von 59,59 ¤

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von Ricko333, 6 März 2009.

  1. Ricko333

    Ricko333 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe im Dezember einen GMX Free DSL Komplettanschluß mit Rufnummernmitnahme beantragt und hatte bisher einen analogen Telefonanschluß von der Telekom. Ich kann mich genau erinnern, dass während des Bestellvorgangs bei Einrichtungsgebühr "kostenlos" stand. Mit der letzten Rechnung wurde nun eine Serviceaufwendung in Höhe von 59,95 EUR über einen "Techniker Tel.-Neuanschluss GMX/WEB.DE" berechnet, obwohl bei mir nie ein Techniker im Haus war.

    Ich beschwerte mich per E-Mail und bekam folgende Antwort:

    Sie zahlen einmalig 59,95 EUR, weil Ihnen ein Techniker den 1&1 Komplett Anschluss geschaltet hat. Im Bestellprozess haben wir Sie über den notwendigen Besuch und die Kosten informiert. Bitte verstehen Sie, dass die Gebühr nun berechnet wurde.

    Das ist so nicht richtig. Bei der Bestellung war keine Rede von einem notwendigen Besuch eines Technikers. Es gab mal einen Anruf, dass die Umstellung nicht geht und ich zu einem 1&1 Tarif wechseln könnte. Der 1&1 Tarif ist aber teurer und ich lehnte dies ab. Einige Zeit später erhielt ich den Schaltungstermin (ohne Technikerbesuch).

    Ist die Berechnung des Technikers nun gerechtfertigt? :confused:
     
  2. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    der Techniker hat nichts mit der Bereitstellungsgebühr zu tun. Der Techniker wird auch irgendwo in der Leistungsbeschreibung oder den AGBs erwähnt. Die Frage hatten wir schon öfter, such mal danach.
     
  3. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Der Techniker wird nur berechnet bei reinen Neuanschlüssen ohne vorherigen T-Com, Arcor, Alice usw., oder wenn der Kunde am bekanntgegebenen Schaltungstermin nicht da war. Trifft beides nicht zu, dann sollte auch nichts berechnet werden.
     
  4. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Techniker wird auch berechnet, wenn ein Kunde z.B. seine Rufnummer nicht mitnehmen will, um sich die Kosten der abgehenden Portierung bei seinem alten Provider zu sparen oder weil er auf der Nummer belästigt wurde.
    Hatte das schon 2-3 Mal, dass Alicewechsler das versuchten.
    Es hätte einfach die Leitung übernommen werden können, der Leitungsweg war auch klar aufgrund der Alicenummer.
     
  5. Ricko333

    Ricko333 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erst mal für euere Antworten.

    Ich werde nochmal um die Rückerstattung bitten, da es sich um keinen Neuanschluss handelt. In der Preisliste wird nur eine Gebühr bei einem Neuanschluss aufgeführt.
     
  6. Ricko333

    Ricko333 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute hat die Dame angerufen, die diesen Fall bearbeitet und hat sich erneut erkundigt. Sie würde das noch mal abklären. Später hat dann ein anderer Mitarbeiter angerufen und erklärt, dass tatsächlich ein Techniker unterwegs war. Wahrscheinlich wurde im Verteilerkasten was umgeklemmt. Der Einsatz müsse aber auf jeden Fall bezahlt werden.

    Ich akzeptiere diese Erklärung :heul:, wies aber nochmal darauf hin, dass man beim Bestellvorgang besser darauf aufmerksam gemacht werden müsste. Immerhin hat GMX gleich auf meine Beschwerde reagiert und versucht den Fall zu kären.
     
  7. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde das nicht so einfach hinnehmen, wenn es eine T-Com Anschluss mit Portierung gegeben hat und die Portierung auch vollzogen wurde. Wie gesagt, die Gebühr wird dann nicht fällig, siehe Bilder.
     

    Anhänge:

    • 1.png
      1.png
      Dateigröße:
      6.9 KB
      Aufrufe:
      44
    • 2.png
      2.png
      Dateigröße:
      8 KB
      Aufrufe:
      41
  8. Ricko333

    Ricko333 Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was wäre denn dann als nächsten Schritt zu tun? Widerspruch einlegen mit Einschreiben und Rückschein und dann hoffen, dass sie zur Einsicht kommen?
     
  9. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde schriftlich ans Beschwerdemanagement bzw. Vorstand schreiben mit dem Sachverhalt. Manchmal wirkt das Wunder, vor allem wenn der Fehler beim Anbieter liegt.
     
  10. spinnerei

    spinnerei Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Was willst Du damit sagen?
    Dass in der Vergangenheit schon andere User Probleme mit der Techniker-Berechnung hatten? :noidea: