.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Besetzt bei belegter Haupnummer

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von accom, 19 Jan. 2005.

  1. accom

    accom Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen

    Meine Umgebung:
    1x capi-karte -> Swisscon
    1x hfc-karte -> s0 intern
    1x Sip-Phone (Cisco Telefon)
    Code:
    ; capi.conf
    ===========
    msn=1234567
    incomingmsn=1234567
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=isdn
    devices=2
    
    
    extension.conf
    ==============
    [isdn]
     exten => 1234567,1,Dial(Zap/g1/123,10,r)
     exten => 1234567,2,Dial(Zap/g1/123&SIP/223,10,r)
     exten => 1234567,3,VoiceMail(u123)
     exten => 1234567,4,Congestion
     exten => 1234567,5,Hangup
    

    Ich versuche folgendes zu realisieren:
    Wenn ein Anruf auf der MSN 1234567 kommt und eines der beiden Endgeräte "Zap/g1/123" oder "SIP/223" besetzt ist soll der Anrufer ein Besetzt-Zeichen erhalten. D.h. callwaiting auschalten -> jedoch wie???

    Gruss
    Accom
     
  2. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen.

    Wenn ich mich noch recht erinnere wird by "busy" nach n+101 gesprungen (n= letzter Dial Befehl?? <bin mir nicht 100% sicher>).

    Versuch mal folgendes:

    Code:
    exten => 1234567,103,Hangup
    
     
  3. konqi

    konqi Guest

    ich schließ mich mal hier an da ähnliches Problem:
    ISDN-Anlagenanschluss -> AVM C2 -> Asterisk -> Snom190 Sip Teilnehmer

    also egal was ich versuche, der Anrufer am CAPI hört weiterhin ein Freizeichen! wenn ein SIP Teilnehmer eigentlich besetzt ist!
    Währenddessen ein SIP-Teilnehmer das Besetztzeichen bekommt!

    im "log" sehe ich folgendes:
    Code:
        -- Executing Dial("CAPI[contr1/4444456]/794", "SIP/marcel") in new stack
        -- Called marcel
        -- Got SIP response 486 "Busy Here" back from 172.20.20.1
        -- SIP/marcel-1fd5 is busy
      == Everyone is busy/congested at this time
        -- Executing Busy("CAPI[contr1/4444456]/794", "") in new stack
    
    wobei 44444 die Stammnummer und 56 die Durchwahl ist

    Am ISDN klingelts aber fröhlich weiter für den Teilnehmer sodass dieser auch wenn man ihn am Telefon abweist (beim anklopfen) im Nirvana landet und es auch dann immer noch beim ihm weiter tuutet ;/

    habs schon versucht mit Congestion und Busy (s.o) als Dialrule, Wie oben von lo4dro gesagt ein "Hangup" zu veranstalten ist zienlich unbefriedigend für den Anrufer! Auch ein Playtone(congestion) kommt nicht zum ISDN-Teilnehmer durch!

    Jemand ne Idee?? Wär klasse!

    MfG
    Marcel
     
  4. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manb könnte das Tempor in die AsteriskDB speichern und bei Incomming überprüfen ob noch einer in der Waiting steht.
     
  5. konqi

    konqi Guest

    bitte WAAAAS? :shock:
     
  6. accom

    accom Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen

    Ich suche immer noch nach einer Lösung.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Danke
    Accom