.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Besetztton soll erscheinen...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von hallowach2002, 28 Jan. 2006.

  1. hallowach2002

    hallowach2002 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe die FB7170 und 1und1 VoIP, analoger T-Com Anschluss. An der FB hängt an Fon 1 ein analoges Telefon, an Fon 2 ein analoger Anrufbeantworter. Ausgehende Verbindungen erfolgen per Internet, eingehende per Festnetz. Was ich gerne hätte:

    Wenn ein ausgehendes Telefonat geführt wird (also über Internet) soll bei einem eingeheden Anruf ein Besetzt-Ton kommen. Leider ist es bis jetzt so, dass bei dieser Konstellation der AB reagiert, dieser soll jedoch nur anspringen, wenn tatsächlich niemand telefoniert. Gibt's da ne Möglichkeit?

    Danke, Michael
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    "Busy on Busy" und "Anklopfschutz" an beiden Nebenstellen aktivieren!?
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das Telekom-Amt weiss doch nicht, dass man per VoIP Telefoniert.
    Es wird also nicht sauber gehen. (Evtl wird dann ein Besetzt-Ton gefälscht, ist aber gebührenpflichtig für den Anrufer und der merkt das, wenn er ISDN hat)
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Deswegen hatte ich noch ein Fragezeichen angehängt!
    Bei ISDN geht das! Bei analog weiß ich es nicht sicher.
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Beim Analoganschluß geht das überhaupt nicht, das was die Box da von sich aus macht (beim eingehenden Ruf abnehmen und gleich wieder auflegen) ist ja aus Kostengründen wirklich nicht der Weisheit letzter Schluß. Dem Analoganschluß fehlt halt eben nun mal die Signalisierungsmöglichkeit (die hat nur ISDN). Wenn nicht gesprochen wird ist der Anschluß frei. Von dem, was Du hinter der Box treibst bekommt der Anschluß nichts mit.

    Und die Amtsleitung belegen (abheben), solange über VoIP gesprochen wird, geht m.W. aus Zulassungsgründen nicht. Was solls, an Anschlüssen, welche das Anklopfen geschaltet haben kommt ja auch kein "besetzt". So unterschiedlich sind eben die Anforderungen.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das ist auch doof für den Anrufer, der weiss ja dann nicht, was da passiert.

    Mach doch einfach anklopfen an oder lasse die Anrufer auf den AB und das Problem ist gelöst.
     
  7. hallowach2002

    hallowach2002 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Würde das bedeuten, der Anrufer bekommt ein Besetztzeichen und wird nach einer gewissen Zeit auf den AB gelassen, oder wie würde sich das für den Anrufer anhören?
     
  8. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Der Anrufer bekommt ein Klingelzeichen, du hörst das Anklopfen und nach der für den AB eingestellten Zeit geht der AB dran, wenn du nicht eher abnimmst.