.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

bestimmte MSN vom LCR ausnehmen?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von Holger R., 3 Nov. 2006.

  1. Holger R.

    Holger R. Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    meine Frage aufgrund 2er Probleme:

    1) ich möchte über die T-com Homepage ab und ann für eine bestimmte MSN eine weitlerleitung im Amt einstellen (wegen der übermittlung der Anrufernummer) - leider überchreibt die 7050 aufgrund des LCR diese wieder, was für mich ein kleines Problem ist. (vgl hier Punkt C und D )

    2) würde ich gerne meinem Untermiete eine MSN zur verfügung st3llen, abgehende gespröche sollen dann immer über seinen VOIP Provider gehen, das scheint mit LCR ( LCR für alle anderen MSN) ja derzeit nicht möglich zu sein, oder?

    Danke für nen Hinweis wenns ne Lösung gibt!
     
  2. ThAlex

    ThAlex Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Biologe (Botaniker)
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Holger R.
    zunächst zu 2)
    Das Abschalten der Wahlregeln / des LCR geht nicht für eine MSN, aber für einen bestimmten Telefonanschluss der Fritzbox (Fon1, Fon2 ... oder SO-Bus/CallThrough). Wenn der Untermieter also an einem analogen Anschluss der FB hängt, musst Du nur den richtigen Telefon-Code eingeben (z.B. #561*0* für Fon1, #562*0* für Fon2 und abspeichern mit #91**). Am SO-Bus geht es nur für alle ISDN-Telefone zusammen, das dürfte keine Lösung sein.

    Zu 1) in dem Thema das liest sich tatsächlich so, als ob Rufumleitungen im Amt durch die Einrichtung von Wahlregeln/LCR aufgehoben bzw. verhindert werden - das ist ja merkwürdig (allerdings heißt es dort automatische Weiterleitungen), dazu kann ich nichts sagen - würde mich aber interessieren.

    Gruß, Thomas
     
  3. Holger R.

    Holger R. Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Holger R., 4 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4 Nov. 2006
    Oki Danke,

    wäre natürlich praktischer wenn man nur eine Basisstaion bräuchte - ein spezielles routing für einzelne Nummern wäre auch für die T-Net boix praktisch, hab das aber nun durch voranstellen von *112' vor die Nummer gelöst. Vieleicht lässt sich sowas ja mal mit einbauen...

    Das mit dem überschreiben ist leider Fakt, hab das konkret gestetet und bin erst nachdem ich bereits einige Zeit nach der Ursache geforscht hatte darauf gekommen das die Box und nicht die TCom "schuld" ist. vgl mein Beitrag hier im Forum

    nach wie vor wäre ich interresiert wenn jemand weis wie ich das der Box abgewöhnen könnte....

    (wobei man dieses verhalten natürlich auch als Feature sehen kann, steuerung der Box über die Tcom HP - manchmal hat ne vermittlung im "Amt" aber auch Vorteile)