Betrieb an Alcatel Tk Anlage

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ich habe momentan 2 nebenstellen an einem Asterisk System 330 und 331, untereinander telefonieren geht wunderbar.

Die Verbindung zur Alcatel Anlage realisiere ich per OH323 (http://www.inaccessnetworks.com/ian/projects/asterisk-oh323) als standart definierung als Gatekeeper.

Nun funktioniert die kommunikation mit den Nebenstellen nicht die an der Alcatel TK Anlage angeschlossen sind.

Momenten versuche ich es von der 335 (Alcatel TK) > OH323 > 330 (Asterisk)

extensions.conf:
exten => s,1,Dial(SIP/330,,Tt)

LOG:
-- Inbound H.323 call 'ip$gatekeeper:1136/21816-a31cc855' detected.
-- Inbound H.323 call 'ip$gatekeeper:1136/21816-a31cc855', channel 'OH323/@gatekeeper-a31cc855'.
== Starting OH323/@gatekeeper-a31cc855 at local,3,1 failed so falling back to exten 's'
== Starting OH323/@gatekeeper-a31cc855 at local,s,1 still failed so falling back to context 'default'
-- Executing Dial("OH323/@gatekeeper-a31cc855", "SIP/330||Tt") in new stack
-- Called 330
-- SIP/330-094fab08 is ringing



exten => 330,1,Dial(SIP/330,,Tt)
oder
exten => s,1,Dial(SIP/${EXTEN},,Tt)

LOG:
-- Inbound H.323 call 'ip$gatekeeper:1137/26926-a31cc856' detected.
-- Inbound H.323 call 'ip$gatekeeper:1137/26926-a31cc856', channel 'OH323/@gatekeeper-a31cc856'.
== Starting OH323/@gatekeeper-a31cc856 at local,3,1 failed so falling back to exten 's'
== Starting OH323/@gatekeeper-a31cc856 at local,s,1 still failed so falling back to context 'default'
-- Hungup 'OH323/@gatekeeper-a31cc856'
-- H.323 call 'ip$gatekeeper:1137/26926-a31cc856' cleared, reason 1 (Cleared by local user)

Bei einem Call von 330 (asterisk) > OH323 -> 335 (Alcatel TK) also genau andersherum

exten => 335,1,Dial(OH323/335,55,r)

LOG:
-- Executing Dial("SIP/330-09529cb8", "OH323/335|55|r") in new stack
-- H.323 call to 335 with codec(s) alaw
-- Outbound H.323 call to destination '335', channel 'OH323/335-a31cc859'.
-- Called 335
-- Inbound H.323 call 'ip$asterisk:10014/17796-a31cc85a' detected.
-- Inbound H.323 call 'ip$asterisk:10014/17796-a31cc85a', channel 'OH323/[email protected]'.
== Starting OH323/[email protected] at local,335,1 failed so falling back to exten 's'
== Starting OH323/[email protected] at local,s,1 still failed so falling back to context 'default'
-- Hungup 'OH323/[email protected]'
== Setting global variable 'OH323_CALLID' to '1220fe4d-a84c-db11-8385-005056887d8b'
== Setting global variable 'OH323_CONFID' to '9e20fe4d-a84c-db11-8385-005056887d8b'
== Setting global variable 'OH323_CHANCODEC' to 'alaw'
== Setting global variable 'OH323_CTOKEN' to 'ip$asterisk:10014/17796'
== Setting global variable 'OH323_SRCALIAS' to 'asterisk (ASTERISK, 665, 664) [asterisk]'
== Setting global variable 'OH323_DSTALIAS' to '335 335 ip$asterisk:1720'
== Setting global variable 'OH323_SRCE164' to '330'
== Setting global variable 'OH323_DSTE164' to '335'
== Setting global variable 'OH323_REMOTEAPP' to 'inAccess Networks (www.inaccessnetworks.com) asterisk-oh323 0.7.3 (OpenH323 v1.15.6) 9/61'
== Setting global variable 'OH323_RADDR' to 'asterisk'
== Setting global variable 'OH323_LADDR' to 'asterisk'
Channel OH323/335-a31cc859 (call 'ip$localhost/17796') RX byte count is 240.

Ich wäre echt dankbar für jegliche hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
durch ein bisschen Debugging

exten => s,2,NoOp(${EXTEN})
exten => s,3,NoOp(${SIP_HEADER(TO)})

usw...
das ergab das in der variable ${EXTEN} nichts drin steht wo eigentlich die angerufene nummer drin stehen müsste.

oder liege ich da komplett falsch?
 

olaf_TT

Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
302
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,
hau mal ein paar mehr Daten raus...
Was für eine Alcatel (Typ, SW, Hardware)?
Wichtig auch deine oh323.conf, sip.conf, extensions.conf...am besten komplett!

extensions.conf:
exten => s,1,Dial(SIP/330,,Tt)

LOG:
-- Inbound H.323 call 'ip$gatekeeper:1136/21816-a31cc855' detected.
-- Inbound H.323 call 'ip$gatekeeper:1136/21816-a31cc855', channel 'OH323/@gatekeeper-a31cc855'.
== Starting OH323/@gatekeeper-a31cc855 at local,3,1 failed so falling back to exten 's'
== Starting OH323/@gatekeeper-a31cc855 at local,s,1 still failed so falling back to context 'default'
-- Executing Dial("OH323/@gatekeeper-a31cc855", "SIP/330||Tt") in new stack
-- Called 330
-- SIP/330-094fab08 is ringing
Das scheint doch zu funktionieren, bis auf die Fehler im Dialplan...
SIP/330-094fab08 is ringing hört sich doch gut an.

Die Verbindung zur Alcatel Anlage realisiere ich per OH323 (http://www.inaccessnetworks.com/ian/...asterisk-oh323) als standart definierung als Gatekeeper.
Kannst du das mal erklären?!?

Gruß
Olaf
 

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin moin

olaf_TT schrieb:
Moin,
hau mal ein paar mehr Daten raus...
Was für eine Alcatel (Typ, SW, Hardware)?
Wichtig auch deine oh323.conf, sip.conf, extensions.conf...am besten komplett!
Daten zu der Alcatel Anlage habe ich leider keine, bis auf das die Schnittstelle H323 ist. Kann ich aber versuchen noch mehr herauszufinden.

Die config files sind weiter unten.

olaf_TT schrieb:
Das scheint doch zu funktionieren, bis auf die Fehler im Dialplan...
SIP/330-094fab08 is ringing hört sich doch gut an.
ja aber leider nur wenn ich definiere das die 330 bei allen einkommenden rufnummern klingelt ( exten => s,1,Dial(SIP/330,,Tt) )
[/QUOTE]

olaf_TT schrieb:
Kannst du das mal erklären?!?

Gruß
Olaf
Ja das definiere ich als standart outgoing/incoming device per gatekeeper=gatekeeper (gatekeeper ist der hostname der alcatel)


btw ich habe die rufnummern geändert von 330/331 auf 338/339

sip.conf:
Code:
[general]

port = 5060
bindaddr = 0.0.0.0
disallow=all
allow=ulaw
allow=alaw
allow=ilbc
allow=gsm
allow=speex
allow=adpcm
allow=g726
allow=lpc10
allow=g723.1
allow=g711a
context = default
callerid = Unknown
tos=0x68

[338]
language=de
type=friend
username=338
host=dynamic
qualify=200
context=default
[email protected]

[339]
language=de
type=friend
username=339
secret=
host=dynamic
qualify=200
context=default
[email protected]
oh323.conf:
Code:
[general]

listenAddress=0.0.0.0

listenPort=1720

tcpStart=10000
tcpEnd=20000

udpStart=10000
udpEnd=20000

fastStart=yes

h245Tunnelling=no

h245inSetup=yes

inBandDTMF=yes

silenceSuppression=no

ipTos=lowdelay

outboundMax=20
inboundMax=20
simultaneousMax=20

bandwidthLimit=512

wrapLibTraceLevel=1
libTraceLevel=0
libTraceFile=stdout

gatekeeper=gatekeeper

gatekeeperTTL=500

userInputMode=TONE

amaFlags=default

accountCode=H323

context=default

[register]

alias=asterisk

context=all-aliases
alias=ASTERISK

context=more-aliases
alias=665

context=all-prefixes
gwprefix=00
gwprefix=01

context=incomming
gwprefix=9

context=more-stuff
alias=664
gwprefix=02

[codecs]
codec=G711A
frames=30
Logfile ergibt daraus:
-- Registered with gatekeeper '[email protected]'.

extensions.conf:
Code:
[general]
static=yes
writeprotect=no

[local]
exten => _33[8-9],1,Dial(SIP/${EXTEN},55,Ttr)
exten => _33[8-9],2,Voicemail(${EXTEN})

[alcatel_local]
exten => 335,1,Dial(OH323/335,55,r)

[incoming]
exten => s,1,Dial(SIP/${EXTEN},,Tt)
exten => s,2,Voicemail(${EXTEN})

[default]
include => local
include => alcatel_local

;exten => s,1,Dial(SIP/338,,Tt)
;exten => s,2,Voicemail(${EXTEN})
wenn ich
;exten => s,1,Dial(SIP/338,,Tt)
auskommentiere in context default werden alle anrufe zum sip teilnehmer 338 geleitet aber das ist ja nur testweise ob überhaupt calls durchgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
durch nen oh323 trace habe ich rausgefunden das es sich bei der telefonanlage um eine ""Alcatel Office Release 4.40" handelt.
 

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Problem gelöst, es war bisher nur eine nebenstelle auf den asterisk server zugeteilt da liefert die Alcatel Anlage anscheinend keine anzurufende nummer über h323 mit.

Nun ist ein Nebenstellenbereich zugewiesen und prompt sendet die Anlage auch die empfänger nummer mit!
 

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok nun habe ich noch ein anderes Problem, was mir vorher nicht aufgefallen ist.

Selbst wenn ich ein Hangup in der extensions.conf eintrage hören die Nebenstellen der Asterisk Anlage nicht auf zu klingeln wenn der Anrufer schon aufgelegt hat

auszug aus der log dazu:
-- Called 339
-- SIP/339-09875f38 is ringing
-- SIP/339-09875f38 is ringing
-- H.323 call 'ip$gatekeeper:1267/16835-06f29cfb' cleared, reason 7 (Remote user stopped calling [16 - Normal call clearing])
-- SIP/339-09875f38 is ringing
-- SIP/339-09875f38 is ringing
 

t0bias

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es scheint nun ein generelles Problem zu sein das bei ein und ausgehenden anrufen die ziel telefone noch weiterklingeln obwohl nach dem wählen aufgelegt wurde.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,083
Neuestes Mitglied
deckling