.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Betrieb & Konfiguration eines Gigaset C470IP an einer AVM FRITZ!Box 7270

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von technik-freak, 7 Nov. 2008.

  1. technik-freak

    technik-freak Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde gerne ein Siemens Gigaset C470IP an meiner AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 betreiben.
    Diesbezüglich ist mir einiges aber noch nicht ganz klar, wäre schön, wenn ich hier Antworten fände.

    Ich betreibe derzeit eine 7270 an einem ISDN/DSL Anschluss von Versatel.
    Ich habe insgesamt 4 MSN Rufnummer in der FRITZ!Box 7270 eingerichtet.

    Ist es überhaupt möglich das Siemens Gigaset C470IP an einem ISDN Anschluss zu betreiben?
    Wenn ja, wie/wo muss ich dann die MSNs einrichten?

    Vorab wie muss ich überhaupt die 7270 konfigurieren, dass die Gigaset C470IP Basis an der 7270 läuft?
    Wie ist die Gigaset Basis an der 7270 LAN und telefonmäßig anzuschließen - Kann ich dazu die Fon 1/2 Buchse der 7270 nutzen?

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sowohl die Festnetztelefonie über ISDN als aber auch die VoIP Telefonie über die Gigaset Basis funktionieren sollte! Geht das? - Oder gibt es Einschränkungen?

    Kurz um ist das Gigaset C470IP in vollem Funktionsumfang an der 7270 nutzbar? -
    Gerade so Funktionen wie Rückwärtssuche, Wetter, RSS, eMail wären mir sehr wichtig!

    Für Eure Hilfestellung in punkto Konfiguration sowie die Beantwortung meiner Fragen bedanke ich mich schon mal im Voraus!

    Danke!
     
  2. Jirka

    Jirka Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo technik-freak,

    Das Gigaset alleine kannst Du nicht an einem ISDN-Anschluss betreiben. Es hat lediglich eine Ethernetschnittstelle (für VoIP) und eine PSTN-Schnittstelle (für einen analogen Telefonanschluss).

    Ich kenne die Fritz!Box nicht so gut, aber soweit ich weiß kann sie derweil immer noch nicht als SIP-Proxy und SIP-ISDN-Gateway fungieren. Insofern bliebe nur, das Gigaset an einem der analogen Ports der Fritz!Box anzuschließen um die ISDN-Gespräche aufs Gigaset zu bekommen.

    Um VoIP-Gespräche zu führen würde man das Gigaset noch ans LAN der Fritz!Box anschließen und die entsprechenden VoIP-Accounts im Gigaset konfigurieren.

    Ja.

    Ja, beides würde gehen. ISDN über die Fritz!Box, die es in analog umwandelt und VoIP über LAN. Wenn viele Gespräche über ISDN kommen oder gehen sollen, ist diese Lösung natürlich nicht der Hit, das war schon immer so mit analogen Telefonen an ISDN-Anschlüssen. Besser wäre in dem Fall ein LANCOM-Router, beispielsweise ein 1823. Der würde Dir die ISDN-Telefonate per SIP ans Gigaset zustellen.

    Ja, das würde alles gehen. Wobei E-Mail in meinen Augen Spielerei ist, das habe ich noch nie genutzt und werde ich auch nie, genausowenig wie die Messenger-Geschichte.

    Viele Grüße,
    Jirka
     
  3. technik-freak

    technik-freak Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Jirka
    Danke Dir für die Beantwortung all meiner Fragen!

    Habe gestern das Siemens Gigaset C470IP erhalten und min vor einigen Minuten mit der Konfiguration angefangen.

    Festnetz-Telefonie mit Rückwärtssuche der Anrufernummer habe ich schon
    Live erlebt - Funktioniert Bestens! - Ja irgendwie bin ich schon ein klein wenig begeister! Bin mal gespannt, was mich noch fasziniert?!?!

    Danke nochmal, werde jetzt mal weiter konfigurieren!

    Viel Grüße
    "eines Technik-Besessenen"