Betrieb / Konfiguration Grandstream GXP 1200 hinter FritzBox 5140

IP_LER

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo @ all!

ich habe ein Problem bei der Konfiguration von zwei Grandstream GXP 1200.
Und hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann.

Folgendes:
Ich habe eine FritzBox 5140, an der ein analoges Telefon sowie Fax hängt.
Zwischen Telefon /Fax und Fritz ist noch ein Faxmanager von Conrad, der entscheidet, ob es ein Fax ist oder halt Telefongespräch.
Auf der FritzBox ist auch ein 1&1 VOIP - Zugang konfiguriert. Dies funktioniert auch ohne Probleme.

Zuletzt habe ich mir dann die zwei GXP1200 zugelegt.
Ich möchte, dass diese auch mit dem "normalen" (analogen) Telefon klingeln, wenn ein Gespräch kommt, da diese in anderen Räumen stehen.

Dazu habe ich die gleichen Zugangsdaten verwendet wie in der Fritzbox.

Mit den Grandstreams kann ich raus telefonieren - nur klingelt nix, wenn ich einen Anruf erhalte.:confused:

Bevor ich mir die Grandstreams gekauft habe, habe ich extra noch mit der Software SoftPhone von 1und1 probiert, ob ich die gleichen Zugangsdaten nutzen kann. Das war so - bei einem Anruf hat der PC "geklingelt".

In der Fritzbox habe ich schon die Ports 30010 und 5075 UDP freigeschaltet - aber das hilft auch nix.

Wo ist denn da der Trick?
Was kann ich machen, damit es so funktioniert wie ich will?

Ich hänge mal die Konfig von den Grandstreams an den Post - vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Leider finde ich nicht den eintscheidenden Hinweis im Netz.

Folgendes noch:
Bei den Grandstream muss ich bei Ortsgesprächen immer die Vorwahl mitwählen. - Gibt es da irgend eine Möglichkeit die fest zu hinterlegen?
Mir ist leider noch nichts aufgefallen.


Gruß
Stefan
 

Anhänge

Chaotux

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo @ all!
Bevor ich mir die Grandstreams gekauft habe, habe ich extra noch mit der Software SoftPhone von 1und1 probiert, ob ich die gleichen Zugangsdaten nutzen kann. Das war so - bei einem Anruf hat der PC "geklingelt".
Mmmh. Bist Du sicher, dass sowohl der PC als auch das Telefon an der Fritzbox geklingelt hat? Normalerweise nimmt das Telefon Anrufe entgegen, das sich als letztes registriert hat, d.h. normalerweise ist nur ein Telefon pro SIP-Account registriert. Da ich aber 1&1 nicht kenne, weiss ich nicht, ob die vielleicht auch mehrere Telefone gleichzeitig unterstuetzen.

In der Fritzbox habe ich schon die Ports 30010 und 5075 UDP freigeschaltet - aber das hilft auch nix.
Ich wuerde vermuten, dass die Box richtig konfiguriert ist. Du kannst ja wohl problemlos raustelefonieren. Wenn Du das Telefon neu startest, dann wird es wahrscheinlich auch bei eingehenden Anrufen klingeln, bis sich die Fritzbox ihre Registrierung bei 1&1 erneuert.

Wo ist denn da der Trick?
Was kann ich machen, damit es so funktioniert wie ich will?
Also ich wuerde vermuten, dass das Problem auf Seiten des SIP-Servers angegangen werden musse. D.h. entweder bei 1&1 (falls die so eine Funktion zur Verfuegung stellen sollten) oder Du muesstest Dir einen eigenen SIP-Server zulegen. Wobei ich nicht glaube, dass Asterisk auf eine Fritzbox 5140 laeuft, aber da bin ich auch nicht der richtige Ansprechpartner, da ich keine Fritzbox habe.

Folgendes noch:
Bei den Grandstream muss ich bei Ortsgesprächen immer die Vorwahl mitwählen. - Gibt es da irgend eine Möglichkeit die fest zu hinterlegen?
Mir ist leider noch nichts aufgefallen.
Auch da kenne ich keine Loesung, als das im eigenen Asterisk im Dialplan automatisch zu machen. Aber das hilft Dir wahrscheinlich auch nicht so richtig.

Sorry fuer die ganzen schlechte Nachrichten,
Lars
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,847
Beiträge
2,027,349
Mitglieder
350,937
Neuestes Mitglied
Elperator