.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bildschirm flimmert wenn zwei Lan-Kabel angeschlossen sind.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Siluma, 6 Jan. 2007.

  1. Siluma

    Siluma Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich hab ein Problem mit meiner Fritzbox Fon 5010. Sobald ich ein zweites Lan-Kabel an sie anschließen fängt mein Bildschirm an zu flimmern. Weiß nicht ob das was hilft. Das Kabel zu meinem Rechner ist ca. 1,5 m und das zweite Kabel ist ca. 10 m lang.

    Ich dachte zuerst das die Box das flimmern verursacht. Da sie nah am Bildschirm steht aber das scheint es nicht zu sein.

    Vielleicht habt ihr ja eine Idee.

    Mfg Silu
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Siluma, willkommen im Forum! :)

    Nun du tippst schon richtig, es scheint, als hätte eines der LAN-Kabel einen Defekt in der Abschirmung. Hast du nooh andere Kabel, mit denen du das mal Testen kannst?
     
  3. Siluma

    Siluma Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo doc,

    Danke für die schnelle Antwort und die Willkommensgrüße. Mein Problem ist die Länge von fast 10 m zum zweiten Rechner. Ich habe leider kein anderes Kabel in dieser Länge.
    Was auch komisch ist, dass man beide Kabel einzeln benutzen kann ohne das der Bildschirm flimmert. Nur wenn beide Kabel an der Box hängen kommt das flimmern wieder.
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das nennt man Übersprechen.
    Hast du die Kabel in irgendeinem Bereich nahe bei einader liegen oder hast du irgendwo eine starke Stromquelle bei einem der Kabel?
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das kann durch Potentialunterschiede entstehen. Evtl. hilft es auch, bei einem Kabel die Abschirmung ganz zu entfernen.

    Alternaitv könntest Du eine Strecke mit WLAN überbrücken.

    jo
     
  6. Siluma

    Siluma Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    An einer starken Stromquelle kann es nicht liegen. Neben einander laufen die kabel auch nicht. Was mir gerade mal aufgefallen ist, das längere Kabel hat eine dünnere Abschirmung als das kurze. Vielleicht liegt es daran.

    Gibt es den Unterschiede im Grad der Abschirmung??
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja klar, einfach abgeschirmt oder Doppelt!

    Mach doch einfach was rollo gesagt hat, Isolierung ganz ab. ;)
    Oder kauf die ein doppelt abgeschirmtes Kabel.
     
  8. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder hänge einen Media Converter dazwischen der über Glas/ POF Geht.
     
  9. radar

    radar Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beschreibe bitte mal wie das flimmern aussieht.
     
  10. pemabo

    pemabo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    10,1°O;54,3°N
    Dreh einfach mal die Netzstecker der angeschlossenen Geräte einzeln nacheinander um 180°. Das hat manchmal schon Wunder gewirkt.
     
  11. Siluma

    Siluma Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ rollo
    Naja, gans abisolieren wollte ich das Kabel nicht umbedingt :)
    Und um die Kosten möglichst klein zu halten ist W-Lan, denke ich nicht die
    erste Lösung.

    @ rada
    Das Flimmern siet aus als würde der Bildschirm (TFT) auf 60 Mhz laufen. So als würdest du TV schauen und einen alten Monitor sehen. Die flackern auch immer so. Bei mir ist es aber nicht gans so extrem.

    @ pemabo

    An den Netzsteckern hat es leider nicht gelegen. Schade! Währe auf jeden
    Fall billig gewesen :)

    @ doc

    Ich werde mir dann erst mal ein doppelt abgeschirmtes Kabel kaufen. Mal sehen was das bringt.
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ähhhmmm... der TFT darf nur 60Hz, oder hab ich was verpasst? :rolleyes:
     
  13. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was hast du gegen PoF oder LWL ?
     
  14. tommyS

    tommyS Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Stuttgart
    Servus,

    wie bereits erwähnt, können Potentialunterschiede dies hervorrufen. Falls dies der Fall ist, läuft über den Schirm (Abschirmung) der Kabel ein Strom. Dieser würde sich mit einer Strommeßzange nachweisen lassen. Diese sind jedoch auch nicht ganz billig.

    Um zu prüfen, ob dies die Ursache ist, würde ich an Deiner Stelle es zunächst mal mit einem Verlängerungskabel versuchen, so daß Du beide PC's inkl. FBF über denselben Stromkreis bzw. Steckdose versorgst. Dies ist jedoch leider kein Ansatz für eine dauerhafte Lösung aber zumindest mal ein eindeutiges Indiz für die Ursache.

    Entgegen meinen Vorrednern würde ich ein ungeschirmtes Kabel empfehlen, da der Strom wie erwähnt über die Abschirmung und somit über die Erdung läuft. Wir hier im deutschsprachigen Raum stehen auf abgeschirmte Netzwerkkabel. In Asien oder Nordamerika werden fast ausschließlich ungeschirmte Netzwerkkabel verwendet.

    Um Beeinträchtigung durch etwaige Potentialunterschiede zu vermeiden, haben wir unseren Switch ausschließlich mit den ungeschirmten Kabeln ausgestattet. Die Arbeitsplatzrechner sind mit geschirmten Kabeln versehen. Dies ist speziell im Bereich des Swich (ca. 40 AP's) von Vorteil, da diese Kabel deutlich flexibler sind und sind so besser im Netzwerkschrank einfädeln lassen.

    Preislich schenken die Kabel sich nicht viel.
     
  15. Siluma

    Siluma Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das wahrs!

    Ich hab die Rechner und die FBF an einen Stromkreis angeschlossen. Danach wahr alles gut!!

    Dann hab ich eins der Kabel ab isoliert. Hat zwar noch etwas gedauert bis ich, außer der Metallfolie, das blanke Drätchen gefunden habe was scheinbar die Erdung wahr :) Dann gings.

    Ich danke euch allen für die Ratschläge, genau nach so einer Lösung hab ich gesucht. Schnell gemacht und billig:)


    Grüße
    Silu