.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bin ich zu blöd für Rufumleitung / Nebenstellen durchwahl?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von rolandfrein, 2 Jan. 2007.

  1. rolandfrein

    rolandfrein Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine FRITZ!Box Fon 5050, 2 analoge Telefone (an Fon1 und Fon2) angeschlossen und eine Festnetznummer.

    Ich schaffe es einfach nicht, dass wenn ich eine "Durchwahl" wähle nur ein bestimmtes Telefon läutet. dh. ich möchte, wenn 66 66 66 (meine Festnetznummer) gewählt wird, Fon 1 und Fon 2 läutet, wenn 66 66 66 1 gewählt wird, nur Fon 1 läutet.

    Ich suche jetzt schon sehr lange in diesem Forum und irgendwie finde ich, herausgefunden zu haben, dass das irgendwie funktioniert, aber ich schaffe es einfach nicht.

    Ich hoffe es kann mir irgendwer erklären, wie das funktioniert, oder mir sagen dass das einfach nicht funktioniert.

    Danke
    Roland
     
  2. madball

    madball Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juni 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Raum FFM
    Ich bin jetzt nicht der Fachmann von der FB 5050, aber wenn ich das bei mir so machen wollen würde, würde ich mein Festnetz mit an meinen 3fachen TAE Adapter anschließen, sagen das der dritte Festnetz ist und "Auf alle Anrufe reagieren" soll

    Alle Angaben ohne Gewähr, bin noch kein Profi, aber ich strebe danach ;-)
     
  3. rolandfrein

    rolandfrein Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die FB 5050 an mein analoges Telefon angeschlossen und 2 analoge Telefone jeweils an den Fon 1 und Fon2 angeschlossen.
    wenn ich jetzt an meinem Festnetz (66 66 66) anrufe, läuten beide Telefone.
    Ich möchte, wenn jemand 66 66 66 1 wählt, nur das Telefon an Fon1 läutet, wenn jemand 66 66 66 wählt, nur das Telefon an Fon2 läutet.
     
  4. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,843
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das GEHT NICHT.
    Die FBox unterstützt keine analoge Nachwahl per DTMF.

    Eine analoger Anschluß bleibt ein analoger Anschluß mit EXAKT EINER Nummer.
     
  5. rolandfrein

    rolandfrein Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für diese klare, für mich, ernüchternde, schockierende, Antwort.

    Der Grund, warum ich mir eine Fritzbox gekauft habe, war:

    Ich habe einen analogen Telefonanschluss und kann 3 verschiedene analoge Geräte anschliessen und alle individuell "anwählen".

    Aber scheinbar nicht so
     
  6. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Das ist die Einschränkung der analogen Anschlusses und nicht der Fritzbox.

    Aber wenn du mit der Fritzbox VoIP betreibst, dann hast du ja (eine) zusätzliche Nummer(n) von deinem VoIP-Provider und über diese Nummer(n) kannst Du dann wie bei einem ISDN-Anschluß einzelne Telefone direkt anwählen.