BitchX compilieren

abuhome

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2006
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich das configure script ausführe mit entsprechenden zusätzen. ./configure --build=i686-linux-gnu --target=mipsel-linux --host=mipsel-linux
Bricht er immer bei einem bestimmten Check ab.
checking whether to use use tgetent or setupterm... setupterm
checking for setupterm in -lncurses... no
checking for setupterm in -lcurses... no
checking for tgetent in -ltinfo... no
checking for tgetent in -lmytinfo... no
checking for setupterm in -ltinfo... no
configure: WARNING: cannot find setupterm - trying tgetent
checking for tgetent in -ltermlib... no
checking for tgetent in -ltermcap... no
checking for tgetent in -lcurses... no
configure: error: cannot find setupterm or tgetent
Weiß jemand warum ?
 
Hallo!

Es fehlen dir gewissen Libraries, um den Client zu kompilieren.
Alle mit -l anfangend: z.B. ncurses.
Vielleicht kann man BitchX auch ohne ncurses kompilieren (muss man mal ausprobieren. Beim configure --without-ncurses angeben).

Benötigt wird anscheinend Terminfo.
 
BitchX braucht ncurses. Du musst erst ncurses kompilieren und in die Toolchain installieren.
Sieht für mich nicht so aus, als ob es ohne ncurses ginge.

MfG Oliver
 
olistudent schrieb:
BitchX braucht ncurses. Du musst erst ncurses kompilieren und in die Toolchain installieren.
Sieht für mich nicht so aus, als ob es ohne ncurses ginge.

Ist Terminfo ein Bestandteil von ncurses?
 
Wie installiere ich denn ncurses in die toolchain ? Muß ich die toolchain dann nochmal neu erstellen ?
 
abuhome schrieb:
Wie installiere ich denn ncurses in die toolchain ? Muß ich die toolchain dann nochmal neu erstellen ?

exec-prefix= und prefix= auf das Target-Verzeichnis der Toolchain zeigen lassen (beim configure von ncurses). Bei make install sollte ncurses in die Toolchain installiert werden.
 
Also auf /pfad/zu/toolchain/target/bin ?
 
./configure --build=i686-linux-gnu --target=mipsel-linux --host=mipsel-linux --exec-prefix=/pfad/zu/toolchain/target --prefix=/pfad/zu/toolchain/target/

ohne bin.

Nach dem Configure aber nochmal in die Makefile schauen, ob da nicht doch noch sowas wie /usr/include /usr/lib, etc. auftaucht (als prefix). Diese dann nachträglich ändern.
 
Ok das hat geklappt. Danke. Kann es sein das in der toolchain teilweise noch mehr fehlt außer ncurses ?
 
Hmm nächster Fehler beim kompilieren von BitchX.
gmake[1]: Entering directory `/home/7170/BitchX/source'
mipsel-linux-gcc -I. -I/home/7170/BitchX/include -I../include -I. -I./include -g -O2 -Wall -c ctcp.c
ctcp.c:179: error: static declaration of 'ctcp_type' follows non-static declaration
/home/7170/BitchX/include/ctcp.h:59: error: previous declaration of 'ctcp_type' was here
ctcp.c: In function 'do_botlink':
ctcp.c:350: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'do_sed':
ctcp.c:657: warning: value computed is not used
ctcp.c:668: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'do_clientinfo':
ctcp.c:832: warning: value computed is not used
ctcp.c:833: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'do_version':
ctcp.c:896: warning: pointer targets in passing argument 1 of 'stripansicodes' differ in signedness
ctcp.c:896: warning: value computed is not used
ctcp.c:920: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'do_finger':
ctcp.c:1029: warning: value computed is not used
ctcp.c:1031: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'do_ctcp':
ctcp.c:1136: warning: value computed is not used
ctcp.c:1138: warning: value computed is not used
ctcp.c:1299: warning: value computed is not used
ctcp.c:1321: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'do_notice_ctcp':
ctcp.c:1367: warning: pointer targets in passing argument 1 of 'stripansi' differ in signedness
ctcp.c:1368: warning: value computed is not used
ctcp.c:1369: warning: value computed is not used
ctcp.c:1371: warning: value computed is not used
ctcp.c:1423: warning: value computed is not used
ctcp.c:1424: warning: value computed is not used
ctcp.c: In function 'BX_split_CTCP':
ctcp.c:1662: warning: value computed is not used
ctcp.c:1663: warning: value computed is not used
gmake[1]: *** [ctcp.o] Fehler 1
gmake[1]: Leaving directory `/home/7170/BitchX/source'
make: *** [BitchX] Fehler 2
Irgendjemand ne Idee ?
 
abuhome schrieb:
Ok das hat geklappt. Danke. Kann es sein das in der toolchain teilweise noch mehr fehlt außer ncurses ?

jo.. da ist nur das drin, was auch auf der Fritz!Box ist. Deswegen muss man die Libraries statisch verlinken, bzw. ne neue Firmware bauen und die Libs dazupacken. Ansonsten kommt beim Ausführen: libxyz.so not found... :(
 
Kommentier die Zeile 59 in der include ctcp.h aus.

MfG Oliver
 
Mach mal das static weg..

EDIT:
^^ oder so ;)
 
olistudent: Danke das hat geklappt.
bodega: ach jetzt verstehe ich auch warum ich manche programme nicht ausführen kann obwohl die libs vorhanden sind.
 
[gelöst] BitchX compilieren

Vielen Dank an Euch für die großartige Unterstützung. BitchX läuft nun einwandfrei.
Habs mal angehangen für diejenigen die es testen möchten. Muß allerdings mit der Option -d für dumb mode ausgeführt werden.
 

Anhänge

  • bx.tar.gz
    2.1 MB · Aufrufe: 10
nebenbei:

Mit 'mipsel-linux-strip [file]' werden die binaries etwas kleiner.
Ob's im Speicher etwas bringt, weiss ich nicht. ;)
 
Oh. 3,5 MB ist wirklich etwas heftig. Mein Binary hat so um die 1,5 MB. Ist aber auch nicht static, glaube ich.

MfG Oliver
 
Also bei mir läuft BitchX von einem USB Stick. An Compression habe ich dabei nicht gedacht.
 
Es geht hier nicht um Kompression. Es werden unnötige Symbole aus dem Binary entfernt.

MfG Oliver
 
Ok habe mich noch nicht weiter mit stipen beschäftigt. Aber danke. Ich lerne immer gerne dazu.
 

Statistik des Forums

Themen
244,506
Beiträge
2,213,754
Mitglieder
370,997
Neuestes Mitglied
Momo75
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.