.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bitte Hilfe bei Umsetzung...

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von cupido, 21 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    folgendes Szenario:

    SPA3000
    PSTN-Line auf Sipgate konfiguriert und geht an Nebenstelle TK-Anlage
    Line 1 auf PURtel konfiguriert

    Ich habe jetzt vor an den Phone eingang des SPA eine Auerswald ABox anzuschliessen und diese auf eine weitere Nebenstelle der TK-Anlage zu legen.

    Beide Nebenstellen konfiguriere ich dann in der TK-Anlage auf eine Gruppe.
    Eingehende Gespräche (VOIP) werden dann auf den gewünschten Nebenstellen Signalisiert (egal ob von Sipgate oder PURtel)

    Für abgehende Gespräche kann ich dann entweder die gewümschte Nebenstelle direkt anwählen (auswahl ob Sipgate oder PURtel), oder ich wähle auch hier eine Gruppe an (Inten) und konfiguriere die beiden Nebenstellen dann so das die eine bei besetzt auf die andere geht.

    Ich hätte dann 2 abgehende Kanäle (VOIP) zur Verfügung.

    Macht das Ganze so Sinn, oder hat noch jemand eine andere Idee ?????


    Vielen Dank

    Cupido
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.