.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bitte um Hilfe habe meine Daten gelöscht !!!!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Nicole., 30 Okt. 2011.

  1. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Jungs,

    ich habe ein riesen Problem.
    Habe gestern von meinem PC auf eine externe Festplatte Datein verschoben ( nicht kopiert)

    Leider hat er beim verschieben der Datein einen Fehler angezeigt und das verschieben würde abgebrochen.

    Mein Problem jetzt, weder auf dem PC noch auf der externen Festplatte sind meine Daten :mad:

    Jungs, das sind meine Wichtigsten Daten, und ich habe noch keine Sicherung.

    Ich benötige bitte bitte eure Hilfe.

    Vielen Dank

    Nicole
     
  2. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Hast du es schon mal mit den gängigen Wiederherstellungs-Tools probiert, wie z. B. PC Inspector File Recovery?

    Achtung: du solltest jetzt alles unterlassen, was Daten auf deine Festplatte(n) schreibt. Es besteht die Gefahr, dass die gelöschten Daten überschrieben werden. Dann sind sie wirklich weg. Ich würde die Festplatte aus- und (als zusätzliches Laufwerk) in einen anderen Rechner einbauen. Dort kannst du dann in Ruhe ein Recovery-Tool auf die Platte loslassen.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  3. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für deine schnelle Antwort.

    Die Festplatte habe ich gestern schon ausgebaut. ( habe ich im Internet gelesen )
    Leider weiß ich jetzt nicht welches Programm gut ist um meine Daten wieder zu bekommen???

    Im Internet steht auch, das beim verschieben der Daten die Daten noch auf der Festplatte wären nur in einem anderen Ordner ???
    Ich kenn mich wirklich nicht damit aus, es wäre sehr nett wenn Ihr mir bei meinem sehr Großen Problem helfen könntet.

    Vielen Dank

    Nicole
     
  4. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    #4 mikrogigant, 30 Okt. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Okt. 2011
    Ich habe mit dem bereits erwähnten PC Inspector File Recovery schon ganz gute Ergebnisse erzielt. Es gibt aber auch von anderen Anbietern geeignete Programme, viele davon sind kostenlos. Google einfach mal nach "gelöschte Dateien wiederherstellen", "File Recovery" oder "Undelete".

    Der "andere Ordner", in den die Daten beim Löschen verschoben werden, ist der altbekannte Papierkorb. Unter Windows heißt der Ordner "Recycler", er befindet sich im Stammverzeichnis des jeweiligen Datenträgers. Der Ordner ist versteckt, du musst also die Anzeige versteckter Dateien und Verzeichnisse aktivieren, um ihn zu sehen.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  5. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für deine Antwort.

    PC Inspector habe ich installiert und getestet.
    Leider kann der meine Festplatte nicht finden !!!

    Ich glaube das liegt daran, dass Sie ein ext 3 Linux Format hat.

    Bin am verzweifeln :(
     
  6. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Ja, mit Linux-Dateiformaten funktionieren Windows-Tools natürlich nicht. Ist nur die externe Festplatte ext3-formatiert (z. B. durch ein NAS mit Linux) oder auch die Platte in deinem Rechner?

    Bei einer ext3-formatierten Platte empfiehlt sich das Booten von einer Linux-Live-CD wie z. B. Knoppix. Dort stehen dann auch Tools zur Datenrettung zur Verfügung, die mit Linux-Dateiformaten umgehen können.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  7. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,535
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    #7 andilao, 30 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2011
    Das Ausbauen war sehr weise! Handelt es sich also um eine zusätzliche Datenfestplatte oder eine Daten-Partition einer Systemfestplatte und ist diese NTFS-formatiert, hast Du beste Chancen, praktisch alles zu retten. Bei Daten auf der Systempartition verringert sich mit jedem Neustart + Arbeiten + Surfen + ... die Wahrscheinlichkeit für intakte Dateien.

    Meine Strategie:
    Schließe die Festplatte jetzt extern oder intern zusätzlich an und benutze zunächst ein "elegantes Tool", wie Recuva und Altap Salamander (Plugins - Wiederherstellen) und kopiere nur die Dateien mit dem Zustand exzellent bzw. gut auf den anderen Datenträger. Wenn jetzt noch Dateien fehlen, dann kannst Du eines der besten Tools für formatierte oder repartitionierte Festplatten benutzen: PhotoRec!

    Oh, lese gerade EXT3, dann bitte alles überlesen bis auf PhotoRec (das auch unter Windows mit EXT3 umgehen kann). Das nächste Mal bitte gleich mehr Infos!
     
  8. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, nur die externe Festplatte ist mit ext 3 Formatiert.

    Das Booten von einer Linux-Live CD du machst mir eine Freude :confused:
    Wie soll ich das bitte hin bekommen ? :(
     
  9. mikrogigant

    mikrogigant Guest

    Ganz einfach: du besorgst dir eine solche CD, legst sie in das Laufwerk des Rechners ein, an den die Linux-Platte angeschlossen ist, und schaltest dann den Rechner ein. Der Rechner wird dann von der CD booten (wenn nicht, musst du die Bootreihenfolge im Rechner-BIOS entsprechend ändern) und statt des "normalen" Betriebssystems wird dann ein Linux geladen. Es muss dazu nichts installiert werden. Das "normale" Betriebssystem wird dadurch auch nicht verändert.

    Falls du noch einen zweiten Rechner zur Verfügung hast, kannst du dir Knoppix von http://www.knoppix.org/ herunterladen und dir eine CD brennen. Ansonsten müsstest du mal Ausschau nach einer Computerzeitschrift halten, der Knoppix beiliegt. Das ist öfter mal der Fall.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
     
  10. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Jungs,

    mir ist das ganze zu heiß :(
    Habe die Festplatte heute zu einer Firma gebracht die mir die Daten Retten kann.

    Heute morgen hingebracht, und am Abend einen Anruf bekommen, die Festplatte sei fertig und die Daten wieder da :dance:

    Natürlich war ich am Anfang erst skeptisch ( alles wieder da ) ???
    Habe im Büro selber nochmal alle Daten angeschaut und kontrolliert.

    Alles ist wieder da.
    Jungs ich bin so Froh.

    Vielen vielen Dank mal wieder an alle die mir geholfen haben.

    Nicole
     
  11. Ohrenschmalz

    Ohrenschmalz Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wieviel hat der Spaß denn gekostet :confused:
     
  12. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Soll ich das wirklich hier schreiben :gruebel:
     
  13. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Warum denn nicht...? In diese Situation können auch viele andere kommen, es geht sicher nur um die Größenordnung, als Hinweis, wie wichtig Datensicherung ist. Ich glaube nicht, dass hier wer Schadenfreude oder Häme entwickeln will...
     
  14. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    2 oder 3 stellig?
     
  15. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es waren 250 Euro + Neue Festplatte zum Daten Wiederherstellen.

    Ob das billig oder teuer ist weiß ich leider nicht ???
     
  16. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Die Höhe des Betrages ist imho immer im Vergleich zu den Daten und deren Wichtigkeit zu sehen. Da kann es durchaus richtig sein, dafür professionelle Hilfe zu suchen.
     
  17. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich sag mal so.

    Die Daten waren für mich sehr sehr Wichtig.
    Der Preis ist meiner Meinung nach auch OK.

    Habe gelesen, dass eine Datenrettung mehrere 1000 Euro kosten kann :doktor:
     
  18. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Das will ich nicht bestreiten. Auch wenn es da sicherlich um größere Mengen und größere Firmen geht ;)
     
  19. Nicole.

    Nicole. Mitglied

    Registriert seit:
    19 Nov. 2010
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe trotzdem mal wieder eine Dumme Frage an euch ;)

    Ich habe bei der Firma natürlich gefragt wie die das gemacht haben und mit was ???

    Der freundliche Mann, hat zu mir gesagt.

    1. Ich habe die Daten nur verschoben, dass heißt sie sind noch auf der Festplatte zu finden !!!
    2. Wir haben die Daten mit dem Programm R-Studio wiederherstellen können.
    3. Ich könnte mir das Programm auf der Homepage kostenlos ( Testversion ) runterladen und testen.

    Was habe ich natürlich gleich gemacht ???
    Festplatte am PC angeschlossen, Programm gestartet und einen kompletten Scan von meiner Festplatte gemacht.

    Das Programm findet bei mir aber nur die Daten, die noch auf der Festplatte sind :gruebel:

    Ältere Daten findet er auch, nur kann ich nirgends die Daten finden, die ich verschoben habe ???

    Laut dem netten Mann, sind die Daten nach wie vor noch auf meiner alten Festplatte vorhanden.

    Ja, natürlich habe ich die Daten alle wieder.
    Nur würde ich gerne selber wissen, wie das ganze funktioniert da man ja nie wissen kann was ich als nächstes für eine Taste drücke :-Ö
     
  20. berndgerhard

    berndgerhard Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Völlig unsinniges Monster-Fullquote vom Eröffnungs-Beitrag gelöscht - siehe Forumsregeln!]

    Hallo Nicole,

    Das war die klügste Idee deines Lebens, jetzt haste alles wieder und bist zufrieden.

    Gruß Bernd Gerhard ;)