.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

bitte um Hinweise zur Umstellung von ISDN und Anlagenanschluß auf VoIP

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von uspange, 6 Jan. 2006.

  1. uspange

    uspange Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 uspange, 6 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2006
    Hallo zusammen!

    Auch meine Familie möchte sparen, allerdings blicke ich noch nicht ganz klar durch. Folgende Situation im Moment:

    1.) ISDN Telekom Anschluss
    2.) Auf dem ISDN Telekom Anschluss einen DSL Biz der Telekom mit Flatrate
    3.) Telkom Anlagenanschluss für kleines Büro

    So wie ich das verstanden habe, brauche ich immer einen Telefonanschluss für DSL. Da möchte ich den Anlagenanschluss behalten, da es eine spezielle Nummer ist und ich geschäftlich darüber telefonieren möchte.

    Den ISDN Anschluss möchte ich komplett kündigen und privat nur noch über eine Phone-Flat telefonieren.

    Ist das eine gute Idee und wie setze ich das am besten mit wem um?

    Viele Grüße
    uspange
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Ja,den Festnetzanschluß brauchst Du leider noch in 90% aller Fälle,was ja für Dich kein Problem darstellt,Du diesen nur umwandeln solltest in Analog mit der gewünschten Rufnummer.
    Darauf dann den DSL-Anschluß legen lassen und schon kann es losgehen.
    Die günstigsten Angebote hat zur Zeit GMX und 1&1,zumindestens was subventionierte Hardware und Phone-Flates betrifft,ansonsten kannst Du jeden Provider nehmen,da mußt Du Dich mal umsehen hier im Forum,welcher Dir evtl.zusagen würde.
    Schau Dir erstmal einige Angebote an,dann kannst Du hier ja konkrete Fragen stellen,denn solche allgemein gestellte Frage kann nur subjektiv beantwortet werden,weil jeder andere Maßstäbe ansetzt!
    Gruß von Tom
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Du kannst die ganzen fritz-Boxen aber nicht an einen ISDN-Anlagenanschluss anklemmen!
    Da geht nur MSN, also Mehrgeräteanschluss.
    Wenn Du Deinen Anlagen- zu einem MSN-Anschluss ändern kannst, dann wären die Fritzchen eine gute Wahl.

    Ansonsten DSL auf deinen Anlagenanschluss und daran Deine Fritz für privat-fonen. Dann die Fritz halt nicht an die Telefonleitung anschliessen.
    Bei www.gmx.net/pcwelt bekommst Du bis zu. 8.1.2006 noch eine kleine Fritz & 6 Mon. Voice-Flat geschenkt (Restl. 6 Monate 9,99 ¤/Monat)
    An die Fritz (für ISDN) dann Deine vorhandenen TK-Anlage anschliessen und mit 4 reinen Voice-Nummern happy sein ;)
     
  4. manowar

    manowar Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53° 9'20.40"N 8°12'2.66"E
    Bei www.gmx.net/pcwelt bekommst Du bis zu. 8.1.2006 noch eine kleine Fritz & 6 Mon. Voice-Flat geschenkt (Restl. 6 Monate 9,99 ¤/Monat)


    Mit Verlaub, das lohnt sich doch garnicht. Wenn man jetzt einen regulären Neuanschluß bei GMX beantragt, erhält man für wenig Geld die FBF 7050 und die Flatrate für ein ganzes Jahr umsonst (120 ¤ Ersparniss). Ich jedenfalls vermittle gegenwärtig nur für GMX, 1&1 mus nachbessern.

    Hail and Kill!
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dann erläuter Deinen Vorschlag genauer, damit uspange über ippf sich das zulegen kann, wenn das seinen Vorstellungen eher entspricht ;)
    Mein Beitrag war nur eine von vielen Ideen, sowie Deiner auch. Nur habe ich meinen genauer erläutert ;)
    Und Schei** auf irgendwelche Pseudo-Ersparnisse, das ist alles hochgerechneter Mist ;)
    Bei mir sind es effektiv 70¤ im ersten Jahr, also knapp 6 ¤/Monat ohne weitere versteckte Zusatzkosten ;)

    Bei einer Neuinvestition sieht es dann anders aus, dann sollten aber Zahlen auf den Tisch ;)
     
  6. uspange

    uspange Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich hänge an einen Port meiner Elmeg TK-Anlage ein VOIP-Gateway (z.B. Fritz Box Fon 5050) und an die anderen Ports Fax und weitere Büro-Telefone.

    Ich bleibe bei meinem Telekom Anlagenanschluss wegen der Nummer.

    Jetzt brauche ich nur noch eine DSL-Flat 6000 mit mind. 512 Up und eine Phone-Flat für privat. Dann kann ich mit Telefonen, welche ich am VOIP Gateway betreibe, kostenlos telefonieren, oder?
     
  7. manowar

    manowar Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53° 9'20.40"N 8°12'2.66"E
     
  8. uspange

    uspange Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe soeben die momentanen Kosten zusammengefasst:

    Anlagenanschluss: 28,12 ¤ (bleibt)

    ISDN Anschluss und DSL: 70,73 ¤

    Private Telefongebühren (z. B.): 30 ¤

    Wenn ich VOIP mit einer DSL- und einer Phone Flat nehme, komme ich auf ca. 45,00 mit Allem.

    Verstehe ich das richtig, ich spare dann ca. 55 Euro im Monat????
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    @manowar:
    Na also, klappt doch: Und schon sind Zahlen auf dem Tisch, die uspange die Entscheidung erleichtert ;)
    Jetzt kann er besser abwägen, was er möchte, wie lange er sich an einen frsten Tarif (24Monate) binden möchte...
    @uspange von allgemeinen Ports zu reden bringt nichts. Da versteht jeder das darunter, was er will :?
    Also Wenn Deine Eumex 2 externe S0-Anschlüsse hat, einen als Anlagen und einen als MSN, dann kannst Du an den MSN-Anschluss die 5050 o.ä. dranhängen und ausgewählte interne Fons der Eumex über diesen S0 fonen lassen

    Reinkommend gehen diese dann auch per VoIP über den MSN-S0 oder per Ferstnetz über den Anlagen-S0
    Wenn du das so meinst, ist es korrekt ;)
     
  10. manowar

    manowar Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53° 9'20.40"N 8°12'2.66"E
    Die Frage ist, wieviele Gespräche du zur gleichen Zeit kostenlos führen willst. Bei 2 Gesprächen in Festnetzqualität reichen 2mbit aus. Die 45¤ kämen dann im ersten Jahr zustande, sofern du iner großen Stadt (City-Flat) lebst.
     
  11. uspange

    uspange Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte mit meinem Anlagenanschluss wie bisher telefonieren und gleichzeitig soll meine Famile privat über eine Flat telefonieren können. Es wäre schön, wenn privat 2 Leitungen gleichzeitig benutzt werden können, geschäftlich auch zwei (z. B. Telefon und Faxempfang), also gleichzeit 4.

    Als DSL Download benötige ich 6MB, UP mind. 512KB.

    Meine TK-Anlage hat 3 SO welche ich frei zuweisen kann (auch intern oder extern).
     
  12. manowar

    manowar Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    53° 9'20.40"N 8°12'2.66"E
    Zu dem Mehrgeräteanschluss kann ich nix sagen-kenne ich einfach nicht. Ansonsten gilt: bei Kündigung von ISDN fallen sämtliche MSN weg, allein die Hauptrufnummer bleibt bestehen. Und: Fax über Voip geht nicht, du brauchst also für Faxempfang die Hauptanschlussnummer(Festnetz!). Unabhängig davon kommt wohl für dich nur der 6Mbit Anschluss in Frage.
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dafür kann ich was zu MSNs sagen:
    Klemme den Fritz-Fon-S0 an Deinen externen S0 der TK (als MSN geschaltet!)
    Lase dir von GMX/1&1 usw neue VoIP-Nummern geben, die Du in die Fritz einträgst. Also 0123 als Vorwahl. 444444, 555555,666666 als MSN
    Diese lassen sich auch von anderen Festnetzanschlüssen aus erreichen:sie gehen halt auf ein Telefon-Gateway und werden per Internet zu Dir weitergeleitet.
    In Deine TK ordnest Du diese MSN der externen MSN-S0 zu. Dann werden die einzelnen Fons den jeweiligen MSNs zugeordnet, also z.B. Fon 1=444444, Fon 2=555555, Fon3=444444 und 666666...eingehend und ausgehend, und haben fertig ;)