.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bluescreen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von metakog, 17 Jan. 2007.

  1. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe hier ein Problem welches ich trotz intensiver Recherche so hier noch nicht gefunden habe:

    Ich habe ein Netzwerk aus vier FritzBoxen aufgebaut. Eine 7170 stellt den Internetzugang her, eine 7050 sowie zwei 'Fritz!Box Fon WLAN' beziehen den Internetzugang über die 7170 per LanA. Alle Boxen haben die gleiche SSID. WLAN ist bei allen Boxen, außer der 7170 aktiviert. Alle neueste Firmware, die 7170 eine Laborversion. Clienten jeweils aktuellste Treiber.

    Funktioniert soweit alles ganz prima, mit der Ausnahme, daß wenn ein WLAN-Client sich anmeldet, ein Anderer (oder mehrere), bereits angemeldete Clienten mit Bluescreen abstürzen. Es sind unterschiedlichste Clienten (Desktop, Notebooks) mit unterschiedlichen WLAN-Karten (u.a. D-LINK DWL-650+, AVM Fritz!WLAN USB Stick).

    Ich meine auch beobachtet zu haben, daß wenn ich in diesem Netzwerk nur auf einer Box (statt auf dreien) WLAN aktiviert habe, daß dann das Problem nicht auftritt.


    So, hat jemand ähnliches beobachtet, oder kennt gar Abhilfe?

    Vielen Dank!
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    was sagt denn die Ereignisanzeige (System/Anwendung) bei der Maschine die mit BSOD abschmiert?
    Und vor allem wäre der Inhalt (genau Aufschreiben) der 1. Zeile des BlueScreen sehr interessant, O.K.?
     
  3. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Meldung ist analog zu der, die Leute vermelden die bei WDS einen Bluescreen haben:

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    ***STOP: 0x0000001 (0xF1C24000, 0x00000002, 0x00000000, 0xF1BF6E40)


    Ich sehe das Problem schon bei den FRITZ!Boxen bzw. der Vernetzung/Konfiguration, da die Clients einfach zu unterschiedlich sind, als das nicht einer funktionieren müsste...

    Grüße Gerd
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Gerd,

    Microsoft sagt:
    Häufige Ursache: Es wurde versucht, auf auslagerungsfähigen Arbeitsspeicher auf einer zu hohen prozessinternen Anforderungsebene (Internal Request Level, IRQL) zuzugreifen.
    Dies wird normalerweise durch Treiber verursacht, die fehlerhafte Adressen verwenden. Kernelmodustreiber dürfen nicht auf einer hohen IRQL auf auslagerungsfähigen Arbeitsspeicher zugreifen.


    Stop-Fehler-Erklärungen guckst du
    hier von MS oder
    hier.

    Mach mal Start- Ausführen: verifier und las die Treiber testen.
     
  5. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank,

    doch leider wird es mir hier langsam zu technisch. habe den verifier ausgeführt, nur helfen mir die infos nicht wirklich weiter. zudem bleibe ich dabei, es kann doch nicht sein das alle angeschlossenen rechner die probleme haben.....und warum tritt der fehler bei nur einem wlan-aktivierten router nicht auf????
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Alles klar!
    As you like it! :rolleyes:
     
  7. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nee nee,

    ich 'like' das gar nicht! ;)

    gibt's denn vielleicht jemanden der eine ähnliche konfiguration hat, ob nun mit oder ohne dem genannten problem??

    vl. sollte ich dazu sagen, das per lan-kabel angeschlossene rechner verschont bleiben!!
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na siehste, dann such die Fehler in den Treibern des WLAN-Trallala, Okay!
     
  9. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Sehe ich auch so, der Treiber ist vielleicht zufälligerweise auf allen PCs der gleiche? Ist es der neueste?
     
  10. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Zunächst vielen Dank für Eure Mühe.

    Wie schon oben geschrieben, auf allen Systemen wird der neueste Treiber verwendet. Darüberhinaus haben zwei Rechner frisch installierte OS. Was ist mit dem Fritz!WLAN USB + neuester Treiber, sollte man nicht zumindest von dem erwarten, das er reibungslos funktioniert?
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    das wird dir wohl imho keiner Beantworten können.
    Hast du denn mal in der Ereignisanzeige (System/Anwendung) geschaut, was da an Fehlern drin steht?
    Die Frage hattest du mir noch nicht beantwortet, gelle! ;)
     
  12. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 metakog, 18 Jan. 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Jan. 2007
    Ja Mensch,

    Du erwartest aber auch was von mir ;)
    Also, hab das Ganze mal gelöscht, dann das Gerät zum Abstürzen gebracht.
    Das Ergebnis habe ich als Grafiken angehängt. Right?

    geändert / als text angefügt :)
    Code:
    18.01.2007    14:46:50    W32Time    Information    None    35    N/A    OLD    The time service is now synchronizing the system time with the time source time.windows.com (ntp.m|0x1|192.168.178.28:123->207.46.130.100:123).
    18.01.2007    14:32:16    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The HTTP SSL service entered the running state.
    18.01.2007    14:32:16    Service Control Manager    Information    None    7035    NT AUTHORITY\LOCAL SERVICE    OLD    The HTTP SSL service was successfully sent a start control.
    18.01.2007    14:32:05    W32Time    Error    None    29    N/A    OLD    The time provider NtpClient is configured to acquire time from one or more time sources, however none of the sources are currently accessible.  No attempt to contact a source will be made for 14 minutes. NtpClient has no source of accurate time. 
    18.01.2007    14:32:05    W32Time    Error    None    17    N/A    OLD    Time Provider NtpClient: An error occurred during DNS lookup of the manually configured peer 'time.windows.com,0x1'. NtpClient will try the DNS lookup again in 15 minutes. The error was: A socket operation was attempted to an unreachable host. (0x80072751)
    18.01.2007    14:31:36    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The IMAPI CD-Burning COM Service service entered the stopped state.
    18.01.2007    14:31:34    Tcpip    Information    None    4201    N/A    OLD    The system detected that network adapter \DEVICE\TCPIP_{22616CC6-85B8-43DB-9261-CDB2F046CF05} was connected to the network, and has initiated normal operation over the network adapter.
    18.01.2007    14:31:29    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The IMAPI CD-Burning COM Service service entered the running state.
    18.01.2007    14:31:28    Service Control Manager    Information    None    7035    NT AUTHORITY\SYSTEM    OLD    The IMAPI CD-Burning COM Service service was successfully sent a start control.
    18.01.2007    14:31:22    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The SSDP Discovery Service service entered the running state.
    18.01.2007    14:31:21    Service Control Manager    Information    None    7035    NT AUTHORITY\SYSTEM    OLD    The SSDP Discovery Service service was successfully sent a start control.
    18.01.2007    14:31:14    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The Fast User Switching Compatibility service entered the running state.
    18.01.2007    14:31:14    Service Control Manager    Information    None    7035    NT AUTHORITY\SYSTEM    OLD    The Fast User Switching Compatibility service was successfully sent a start control.
    18.01.2007    14:26:46    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The Application Layer Gateway Service service entered the running state.
    18.01.2007    14:26:46    Service Control Manager    Information    None    7035    NT AUTHORITY\SYSTEM    OLD    The Application Layer Gateway Service service was successfully sent a start control.
    18.01.2007    14:26:45    Service Control Manager    Information    None    7036    N/A    OLD    The Network Location Awareness (NLA) service entered the running state.
    18.01.2007    14:26:45    Service Control Manager    Information    None    7035    NT AUTHORITY\SYSTEM    OLD    The Network Location Awareness (NLA) service was successfully sent a start control.
    18.01.2007    14:26:01    Application Popup    Information    None    26    N/A    OLD    Application popup:  : Machine Check: Regs
    18.01.2007    14:26:01    Application Popup    Information    None    26    N/A    OLD    Application popup:  : Machine Check:
    18.01.2007    14:26:01    Application Popup    Information    None    26    N/A    OLD    Application popup:  : Machine Check: Regs
    18.01.2007    14:26:01    Application Popup    Information    None    26    N/A    OLD    Application popup:  : Machine Check:
    18.01.2007    14:26:01    Application Popup    Information    None    26    N/A    OLD    Application popup:  : Machine Check: Regs
    18.01.2007    14:26:01    Application Popup    Information    None    26    N/A    OLD    Application popup:  : Machine Check:
    18.01.2007    14:25:56    NetBurn    Information    None    1    N/A    OLD    The description for Event ID ( 1 ) in Source ( NetBurn ) cannot be found. The local computer may not have the necessary registry information or message DLL files to display messages from a remote computer. You may be able to use the /AUXSOURCE= flag to retrieve this description; see Help and Support for details. The following information is part of the event: \Device\NetBurn; OK.
    18.01.2007    14:26:08    Save Dump    Information    None    1001    N/A    OLD    The computer has rebooted from a bugcheck.  The bugcheck was: 0x100000d1 (0xff988000, 0x00000002, 0x00000001, 0xbac3ee40). A dump was saved in: C:\WINDOWS\Minidump\Mini011807-05.dmp.
    18.01.2007    14:26:06    EventLog    Information    None    6005    N/A    OLD    The Event log service was started.
    18.01.2007    14:26:06    EventLog    Information    None    6009    N/A    OLD    Microsoft (R) Windows (R) 5.01. 2600 Service Pack 2 Uniprocessor Free.
    
    
    
    
    18.01.2007    14:32:17    ESENT    Information    General     101    N/A    OLD    wuauclt (3164) The database engine stopped.
    18.01.2007    14:32:17    ESENT    Information    General     103    N/A    OLD    wuaueng.dll (3164) SUS20ClientDataStore: The database engine stopped the instance (0).
    18.01.2007    14:27:16    ESENT    Information    General     102    N/A    OLD    wuaueng.dll (3164) SUS20ClientDataStore: The database engine started a new instance (0).
    18.01.2007    14:27:16    ESENT    Information    General     100    N/A    OLD    wuauclt (3164) The database engine 5.01.2600.2180 started.
    18.01.2007    14:26:33    SecurityCenter    Information    None    1800    N/A    OLD    The Windows Security Center Service has started.
    18.01.2007    14:26:26    MySQL    Information    None    100    N/A    OLD    C:\Program Files\xampp\mysql\bin\mysqld-nt.exe: ready for connections.
    Version: '5.0.27-community-nt'  socket: ''  port: 3306  MySQL Community Edition (GPL)
    
    For more information, see Help and Support Center at http://www.mysql.com.
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    schon in Ordnung so.

    Da is ja der Schlingel.
    Hierzu vermute ich das hier oder Grafikkarte.

    Aber das komische ist das hier:
    WPA-PSK password mal ändern und EXAKT eingeben und die Box mal für 3-4 Minuten stromlos machen.

    und das hier:
    Was ist das für eine Software, MacAffe?
     
  14. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Horst,

    1)
    entschuldige meine Redundanz zu Deiner ersten Vermutung: das Problem auf allen Rechnern (immerhin 5)?.....nee, also nun wirklich nicht.

    2)
    Ja, ich schäme mich auch: verwende nur WEP, da ein Stick nur WEP unterstützt. Meinst Du dennoch: alle vier Boxen ein paar Minute ausschalten und mit neuem/anderen Schlüssel erneut versuchen?

    3)
    MacAffe ist nicht installiert, allerdings die Agnitum Outpost Firewall. Die habe ich auch irgendwie in Verdacht, allerdings habe ich es auch schon mit deaktivierter Firewall versucht, was zu den gleichen Abstürzen führte.


    Bitte nie vergessen. Es stürtzt nicht der PC ab der gerade gebootet wird, sonder der/die bereits am Router angemeldet sind....Dies ist wohl das Event nach alleinigem erfolgreichem Booten......soviel als Laie!


    Aber nochmals Danke, daß Du Dich da so reinhängst! Gruß Gerd
     
  15. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    war das Systemlog oder Anwendung?

    Zu 1. Richtig, sorry, hatte einfach nach allen Möglichkeiten gesucht!

    Dein Punkt 2 würde ich auf jeden Fall versuchen und bitte die Passphrase bei WEP Hexadezimal auf allen Erstellen lassen, O.K.?

    Bei Outpost:
    Stell den Dienst in XP mal auf Manuell (Verwaltung/Dienste) und stopp ihn.
    Der Dienst hat schon mal ganz seltsame Anwandlungen. :(

    Bei der TCP/IP-Info finde ich seltsam, das es überhaupt angezeigt wird. :confused:
     
  16. metakog

    metakog Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der obere Teil ist 'System' und der Untere 'Anwendung'.

    Tja, die Maßnahmen haben leider alle nichts gebracht. Werde mich wohl daran gewöhnen müssen weiterhin meine LAN-Strippen ziehen zu müssen....hard to believe!

    Eine Idee noch: kann der Fritzbox Monitor damit zu tun haben. Er ist allerdings nur auf zwei der fünf Systeme installiert?

    Danke & Viele Grüße. Gerd
     
  17. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmmmm... da würde ich mal bei Gucken! Hatte den selbst mal drauf, hab aber nix gemerkt.
    Wenn du alles Analysieren willst, dann schreib doch mal alles auf und geh eins nach dem anderen durch. ;)
    BtW, hast du die Boxen mal stromlos gemacht und vom Splitter ausgehend nacheinander neu gestartet?