Box!Fax Autoprint v0.2.2 (Fax Ausdruck über den PC sobald neue Faxe eintreffen)

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Über das Programm

Ich hab mal ein kleines Tool geschrieben, mit diesem Programm könnte ihre Faxe wie bei einem angeschlossenem Faxgerät automatisch drucken lassen, sofern ein PC eingeschaltet ist der dieses Tool installiert hat. (Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden so etwas direkt auf meiner 7390 laufen zu lassen.)

Das Toll, scannt die neuen von der Fritz!Box auf dem Speicher abgelegten PDF Faxe und druckt diese Automatisch im Hintergrund aus.
Danach können die Faxe optional vom Programm, in einen beliebigen Ordner verschoben oder gelöscht werden lassen.
Bei meinem Test läuft das ganze ohne merkbare CPU oder Netzwerk Belastung für Box oder PC.
(Für dieses Tool braucht ihr keinen Acrobat Reader installiert haben!)

Wenn Ihr Anregungen und Verbesserungsvorschläge habt, oder Fehler feststellt last es mich wissen.

Installation:
1. Ladet euch die neuste Adobe Air Runtime und installiert diese: http://get.adobe.com/de/air/
2. Downloadet die im Anhand befindliche BoxFaxAutoprint.exe Setup Date, und folgt den Installationsanweisungen.
3. Das Programm fragt Euch beim ersten Start nach den Einstellungen (später durch anklicken des Icons in der Taskliste auswählbar)
Folgendes müsst Ihr hier einstellen:

Drucker: Wählt hier den Drucker aus auf dem die Faxe gedruckt werden sollen.

Fritz!Box Ftp-Adresse: Hier die FTP-Adresse angeben unter dem die Faxe von der Fritz!Box gespeichert werden.
Code:
(zB. ftp://ftpuser:[email protected]/FRITZ/faxbox/)
Hinweiß!!!: Ist kein Passwort vergeben benutzt einfach ftpuser:passwort
Ansonsten müst Ihr "passwort" mit dem vergebenen Passwort austauschen.
Dateien nach dem Drucken: Wählt hier aus was nach dem Drucken mit dem Fax passieren soll.
Wollt ihr die Datei "Löschen"
oder
wollt ihr die Datei "Verschieben nach:" Dieses Verzeichnis kann sich im Netzwerk oder auf eurem Rechner befinden. (Zb. \\fritz.box\FRITZ.NAS\FRITZ\faxbox\printed\)
(Hinweiß!!! FTP wird hier nicht [zumindest noch nicht] unterstürtzt)
oder
Wollt ihr die Datei auf dem Server behalten dann wählt "FTP-Recht setzen..."

Abrufintervall in Sek: Gebt hier an wie oft nach neuen Faxen gesucht werden soll.

Autostart: soll das Programm automatisch bei Windows-Login gestartet werden?:

4. Klickt anschließend auf Speichern.
5. Fertig! Das Programm läuft jetzt im Hintergrund (zu erkennen am Icon auf der Taskliste).
Alle neuen Faxe werden jetzt Automatisch ausgedruckt sobald der PC läuft.

Weiteres:
Bitte beachtet dass es sich um ein Beta Programm handelt welches nur unzureichend getestet werden konnte.
Zudem Hafte ich für keinerlei Schäden die durch dieses Programm entstehen!
Mögliche Schäden wären z.B., dass ihr grade nicht zuhause seid und durch einen Programmfehler euer Drucker unbeabsichtigt leergedruckt wird. :rolleyes:
Das Programm dürft Ihr bis auf weiteres Kostenfrei nutzen.

Zum Umwandelt der PDF Dateien werden die unter der GPL Lizenz veröffentlichten SWF Tools verwendet: http://www.swftools.org/

Todo:
- PDF aus der Warteschlange entfernen wenn es nach langer Zeit nicht gegruckt wurde.
- Fehlerhandlung verbessern
- Linux Version (wenn diese jemand benötigt)
- eventuell Mac Version (wenn diese jemand benötigt), allerdings muss ich dann erst ein alternativ Lösung zu den swfTools finden.

Wunschliste:
- Über den FTP-Zugang arbeiten. (seit 0.2.1 implementiert)
- Auch mit Kennwortgeschütztem NAS arbeiten. (Wohl nicht möglich ohne das Passwort in Windows zu speichern?)

Faq:
F: Beim Drucken ist ein Fehler aufgetreten wie bringe ich das Programm dazu erneut zu drucken.
A: Wenn sich die Datei noch auf dem FTP befindet kann die datei durch Setzen des FTP-Rechts 666 (Häkchen beim Benutzerrecht: Schreiben setzen) wieder zum drüken gebracht werden.

Changelog:

v0.2.2 Beta Anhang anzeigen BoxFaxAutoprint_0.2.2Beta.zip (Aktuell)
- NAS Support wird eingestellt bitte FTP verwenden um die neue Funktionen nutzen zu können!!!
- Fehler mit Verbindungsabbrüchen behoben
- Es wird geprüft Ob eine Verbindung zur FritzBox besteht, sinnvoll für Notebooks.
- Das Icon ist dunkelgrün wenn:
1. Beim Start des Programmes während die Verbindung noch ausgehandelt wird
2. Das FTP Passwort falsch ist oder sich geändert hat.
3. Keine Internet Verbindung besteht.
4. Die FritzBox nicht gefunden wird, man sich also nicht im Home-Netzwerk befindet oder diese durch die Firewall geblockt. Sobald diese wieder Erreichbar ist wird die Verbindung neu aufgebaut.
- Das Icon ist kurz rot bevor der Druck gestartet wird.


v0.2.1 Beta Anhang anzeigen BoxFaxAutoprint_0.2.1Beta.zip (Alt Defekt)
- Vorherige Versionen mussen deinstalliert werden!!!
- Abfrage über den FTP Zugang wird jetzt akzeptiert.
- FTP Zugangspasswort wird aus der URL ausgelesen.
- Autostart wird vom Programm Automatisch oder gelöst.
- Icon Menu zum Beenden des Programmes und ändern des Autostarts.
- Multiuser Support (Programm kann auf mehreren Rechnern gleichzeitig arbeiten)
- Bei FTP-Verbindung: Datei kann ohne Löschen oder Verschieben auf der Fritzbox verbleiben. (Erkennung durchsetzen von FTP-Rechten.)
- Bei FTP-Verbindung: Löschfunktion nach erfolgreichem Druckauftrag.
WARNUNG!!! Der Druckauftrag wird zwar an den Drucker übergeben bevor gelöscht wird, ob der Drucker druckt kann aber nicht überprüft werden. Deshalb nur benutzen wenn eine Kopie an eine Emailaddresse gehen!

v0.1 Alpha 2 Anhang anzeigen BoxFaxAutoprint_Alpha2.zip (Alt)
- Speicherverwaltung verbessert.
- Abstürzten beim Ändern der Einstellungen beseitigt.

v0.1 Alpha 1 Anhang anzeigen BoxFaxAutoprint.zip (Alt)
- Erstes Release
 
Zuletzt bearbeitet:

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Bei mir funktioniert es leider nicht.

Folgende Konfig:
Faxe laufen auf internen Speicher der FB 7390. Zugang ohne Passwort. Der Drucker funktioniert soweit ohne Probleme.

Hab den Pfad zur Fritte eingegeben mit und ohne "ftp://". Ebenfalls DNS (10.0.0.1) und fritz.box

OS: Win XP Prof.
 

Anhänge

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also das man jetzt den FTP nutzen könnte auf die Ide bin ich noch gar nicht gekommen.
Ich werde versuchen das in die nächste Version einzubauen, das ist ein wenig komplizierter aber machbar.

Momentan arbeitet er nur über den NAS (Netzwerkspeicher), sprich \\fritz.box\ und dann der entsprechende Ordner also bei mir zb. (\\fritz.box\FRITZ.NAS\FRITZ\faxbox)
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Habe noch einmal ein bisschen rumexperementiert. Es geht.

ABER!!!

Der Speicher muss als Netzlaufwerk verbunden sein, ohne Kennworteingabe. Ansonsten gehts nicht.
 

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mmm, ja das ist richtig, wenn du ein Passwort für den Netzwerkspeicher vergeben hast denn kann er nur darauf zugreifen, wenn du entweder ein Netzwerklaufwerk verbindest oder aber das Kennwort in Windows speicherst.

Ich schaue grade mal ob es eine Möglichkeit gibt das Passwort im Programm einzugeben, in dem fall macht dann der FTP zugang auch gleich schon mehr Sinn. Bin auf jedenfall dran.

[EDIT] Ok also wie es ausieht ist die einzige Mögichkeit ein Netzwerkpasswort anzugeben, das Netzwerklaufwerk oder aber die Zugangsdaten in Windows eintragen (geht nicht bei Home Versionen von Windows)

Ich werde deshalb einer FTP Metode arbeiten, dort kann man dann das Passwort ja ganz normal angeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Neue Version v0.2.1 Beta

Habe soeben eine neue Version Online gestelt die jetzt über denn FTP arbeitet.
Changelog und Download siehe oben.

Ab dieser Version bitte den FTP-Zugang benutzen.
Das FTP Passwort wird direkt in die URL eingetragen.
Code:
ftp://ftpuser:[email protected]/FRITZ/faxbox/
ps. Besteht überhaupt Interesse an der Weiterentwicklung des Programmes? :huhu:

Sonst verschwende ich meine Zeit auch gerne anderweitig sinnlos ;)
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

las dich nicht beirren und mach weiter, es ist wie mit Pikachu und seinen Fax-Tools.

Jeder nutzt sie und nur wenn Probleme auftreten, dann gibt es Response, ansonsten wird es kommentarlos genutzt. ;)

Also schau am Besten auf den Abrufzähler. ;)
 

eber

Neuer User
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich finde das Tool eine gute Idee und werde es dieser Tage installieren.
Allerdings werden meine Kenntnisse nur zur Nutzung reichen.

Für Deine Arbeit, danke Motrox.
 

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja stimmt haben schon ein paar Leute geladen. ;)

Hab noch einen Fehler behoben und verbindungs erkennung eingebaut.
Das Programm kann deshalb jetzt auch auf dem Notebook laufen, hatte garnicht daran gedacht das die verbindung zur Fritz.Box ja nicht permanent sein muss. :alt:
 

hugo111

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Motrox,

erstmal danke für deine Arbeit.

Meine Erfahrungen:

Mit der Version Alpha2 und dem NAS Support funktioniert alles.

Nach Umstellung auf die Version Beta 0.2.2 geht leider nichts mehr..
Habe nach deinem Syntax die Zeilen mit meinen Pfade bestückt.
FTP Zugang ist ok aber dann geht nichts mehr. Ich sehe lediglich das das Symbol von blau nach grün/gelb wechselt.
Leider kein Druck und kein verschieben. Hast Du eine Idee???

Bin nun wieder auf die Alpha2 gewechselt und alles funktioniert

Gruss Peter
 

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also wenn das Icon auch nach 1min noch nicht Blau ist dann stimmt irgendwas mit dem FTP-Zugang nicht.
Passwort falsch, FTP deaktiviert, durch Firewall geblockt oder FTP-Pfad existiert nicht.

Es ist auch möglich, dass der FTP-Zugang der 7270 anders funktioniert als bei der 7390.
Ich hab dir deshalb mal eine spezielle Debugversion angehängt, es wäre schön wenn du mir hiermit ein log erstellen könntest.

1. Debugversion Installieren.
2. Nach der Installation in der Konfiguration den Button "Erstelle Debuglog" drücken.
3. Das Programm startet neu und erstellt jetzt auf dem Desktop eine Datei "BoxFax.log"
4. Nach ca. 2Min oder länger das Programm beenden. (Rechtsklick auf das Symbol unten links "Beenden")
5. Mir dieses Log zukommen lassen. :habenwol:

Danke!
 

Anhänge

hugo111

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Motrox,

habe die Version 0.22 Beta Log installiert.Resultat für mich unverändert.
Icon wechselt nach Start von Blau auf Gelb nach einer gewissen Zeit wieder auf blau und wieder gelb....

Hier sind meine Eingaben in den Zeilen, evt. habe ich etwas falsch gemacht??

ftp://ftpuser:[email protected]\Generic-USBFlashDisk-01\FRITZ\faxbox\

\\fritz.box\Generic-USBFlashDisk-01\FRITZ\faxbox\gedruckt

Habe verschieben ausgewählt, aber weder Druck noch verschieben geschehen. Abrufintervall 15Sek. Im Anhang der Log.

Gruß Peter
 

hugo111

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Motrox

die Original Datei mit der Endung Log wurde nicht hochgeladen, habe die Datei umbenannt. Nun im Anhang als txt Datei.

Peter
 

Anhänge

Motrox

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2010
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für das Log *leider* keine Auffälligkeiten feststellbar. Neu eingehende faxe müsste gedruckt werden.

Das Fax welches sich momentan auf dem FTP befindet wird deshalb nicht gedruckt weil es sich in der Warteschleife befindet.
Das soll verhindert das zwei laufenden "BoxFax" Programme sich das selbe Fax krallen.

Nun ist es aber so das beim Drucken irgendwas schiefgelaufen ist und die Datei für immer in der Warteschlange verharrt (muss ich mir was einfallen lassen)

Der Grund dafür könnte zb. sein das der Ort wo du hinschieben willst nicht aufrufbar ist.
Hast du hier einen FTP oder NAS mit Passwortschutz angegeben?
FTP Verschieben wird noch nicht unterstützt und für den NAS müsste Windows das Passwort kennen (Kennwort Speichern).

Das Fax kannst du ausdrucken lassen in dem du bei der Datei die FTP-Rechte änderst:
1. Die Adresse
Code:
ftp://ftpuser:[email protected]/Generic-USBFlashDisk-0/FRITZ/faxbox/
im Explorer aufrufen (NICHT! iExplorer, Firefox und co., Ich meine den Arbeitsplatz)
2. Dann Rechtsklick auf das PDF -> Einstellungen
3. Bei Besitzer: Schreiben das Häkchen setzen.
4. Ok Klicken.

Wenn FaxBox noch läuft sollte er im nächsten Intervall das Fax drucken.
Wenn das nicht geht probiere mal bitte was er macht wenn du auswählst "FTP-Recht setzen" und die Schritte 1-4 wiederholt hast.

Danke für das Debuggen.
 

hugo111

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Motrox,

danke für die Antwort.
Ich habe die Rechte des Faxes verändert und es wurde gedruckt.
Habe mir zwischenzeitlich ein weiteres Fax zuschicken lassen und alles hat geklappt. Im Moment sieht es für mich so aus als wenn alles funktioniert.

Danke für den Support....

Peter
 

felixsmile

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2006
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Jeder nutzt sie und nur wenn Probleme auftreten, dann gibt es Response, ansonsten wird es kommentarlos genutzt.
Stimmt: deswegen kommt jetzt ein Dankeschön ohne Frage! :)

Frohes neues Jahr!

Felixsmile.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,553
Beiträge
2,062,465
Mitglieder
356,286
Neuestes Mitglied
stephan-lange