.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Box synct immer niedriger, Analyse erbeten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von House, 7 Jan. 2007.

  1. House

    House Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Konfliktjunkie
    #1 House, 7 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2007
    Hallo, seid einiger Zeit beobachte ich, dass meine 7050 immer niedriger synct. Zuerst lief es immer Top 19xxx, einige Zeit dann immer gen 17xxx, seid heute morgen nur noch mit 13xxx.
    Gewisse Schwankungen sehe ich als normal an, aber wie kann das so weit nach unten gehen? An der Hausverkabelung wurde nichts geändert.

    Zur Analyse poste ich mal die Daten der Box:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich als Laie sehe da eigentlich eine ideale Leitung, oder nicht?
    Die Leitungslänge würde ich auf ca. 70m schätzen, Luftlinie zur VST ist 20m.
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    also ich sehe im Spektrum, dass alle Träger gerade mal die 30 dB SNR packen. Selbst am DSL Light Anschluss meines Vaters liegen die besten Träger bei 45 dB, alle benutzten über 40 dB. An meinem DSL 3000 Anschluss erreichen alle Träger zwischen 45 und 50 dB. Mit mehr SNR lassen sich mehr Bits pro Träger übertragen => Mehr Gesamtbandbreite. Folglich ist das alles andere als Ideal.

    Eine Ursache ist aus der Entfernung natürlich schwer zu ermitteln. Wenn die Dämpfung wirklich so niedrig ist, wie angezeigt, dann könnte das Problem durch Störungen (Rauschen) auf der Leitung verursacht werden, vielleicht durch Übersprechen. Natürlich sind auch andere Ursachen nicht auszuschließen, wie schlechte Kontakte aufgrund von Korrosion, Feuchtigkeit in den Leitungen, etc.

    Auch "zu gute" Leitungen hatten wir schon, da haben 2 100 Ohm Widerstände das Problem gelöst.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. NEXKOM

    NEXKOM Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ascheberg
    Moin,

    hast du schonmal die Fritz!Box 10 min stromlos gemacht und ggf auch mal den Splitter abgeklemmt, sodas sich die Kondensatoren in den Geräten mal entladen.

    Bin zwar auch nicht vom Fach, aber wenns Probleme in den Autos bei mir in der Werkstatt gibt hat son Spannungsreset schon Wunder vollbracht.

    MfG
    Christian
     
  4. House

    House Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Konfliktjunkie
    Hmm tja, das hört sich ja alles nicht so gut an. Morgen werde ich mal eine neue TAE verbauen, mehr kann ich ja schon fast selber nicht mehr tun, oder?
     
  5. House

    House Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Konfliktjunkie
    Mit neuer TAE sieht es jetzt so aus:

    [​IMG]

    Das ist wohl besser so, denke ich. Die Signal/Rauschtoleranz ist auch rauf auf 7/24 db.
    Ich hoffe mal, das bleibt jetzt so :D
     
  6. Benzdriver

    Benzdriver Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das Problem habe ich auch. Je neuer die Firmware war, desto schlechter wurde alles.

    Momentan steht mein DSL auf Down 17121 und Up 667 kb/s.

    Synchronisiere ich das DSL neu geht er auf 997 kb/s.

    Das ganze regelt sich aber immer mal wieder runter, wen ich 3-4 Tage warte.

    Habt Ihr noch eine Idee?

    Gruß

    Benzdriver