.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Brauche Hilfe beim Anschluß bin zu 1u1 6000 Komplet R gewechselt

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von Wekra1, 19 Jan. 2009.

  1. Wekra1

    Wekra1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, brauche eure Hilfe

    Zuerst 1u1 + ISDN Telekom
    - ISDN Box u. Splitter im Keller -von ISDN Box ins Erdgeschoss zum ISDN Telefon (erste Dose)
    - vom Splitter mit 2 adrigen Kabel in den ersten Stock zur FritzBox 7170
    - an dieser Drucker und Analog Telefon und mit Lan zum Computer (gleich daneben)
    ISDN Telefon im Erdgeschoss u. Analogtelefon im 1.Stock haben die gleiche Telnr.zugeordnet

    Jetzt zu 1u1 6000 Komplet R gewechselt (ohne Telekom).

    • Ist es möglich meine Gerätschaften so weiter zu betreiben,
    • Brauche ich noch den Splitter und die ISDN Box?
    • Ist das ohne Repeater im 1 Stock möglich?

    Problem ?
    1 Dose oder Y Kabel - länge ?

    Möglichkeit?
    • FritzBox 7270 im Erdgeschoss -daran Isdn Telefon
    • FritzBox 7170 als repeater (im 1 Stock) an dieser mit Lan Computer - Drucker u. analog Telefon ?

    Danke Werner
     
  2. tioan

    tioan Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    sry aber Komplett R ist immer noch mit Telekom anschluss erst Komplett ohne den R anschluss ist entbündeltes dsl also nur dsl ohne telefon auf der tae.
     
  3. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Genau, also bleibt erst einmal alles beim Alten mit den Kabeln.
    Natürlich kannst Du die 7170 als Repeater eine Etage höher stellen und einen Computer, einen Drucker und ein Telefon daran anschliessen. Wenn Du aber übers Festnetz (was Du ja noch hast) dann telefonieren willst, musst Du doch noch ein kabel ins 1.OG ziehen, sonst kommt nämlich nur VOIP auf Repeater-Box an und keine Festnetz.
     
  4. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    zur Zeit hast du nur das analoge Telefon an der Fritz Box? Ich würde das Isdn Telefon auch an die Fritz Box hängen und die FB mit dem y-Kabel anschließen.

    Ansonsten (wenn das Isdn Telefon an der Isdnbox hängt) bezahlst du weiterhin Telfongebühren für das Isdn Telefon.
    Das y-Kabel ist notwendig, damit du eingehende Telefonate über Festnetz empfangen kannst.
     
  5. Wekra1

    Wekra1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe heute bei 1&1 angerufen,Komplet R steht nur noch im Vertrag ist aber tatsächlich ein Komplet Anschluss. Habe auch Post von der Telekom erhalten.
    Wird am 30. geschaltet.

    • Ist es möglich meine Gerätschaften so weiter zu betreiben,
    • Brauche ich noch den Splitter und die ISDN Box?
    • Ist das ohne Repeater im 1 Stock möglich?

    • FritzBox 7270 im Erdgeschoss -daran Isdn Telefon (kein Telekom Anschluss mehr)
    • FritzBox 7170 mit Kabel (im 1 Stock) an dieser mit Lan Computer - Drucker u. analog Telefon ?

    Hat es Nachteile oder ist die Konfiguration schwierig wenn ich
    • FritzBox 7170 als repeater (im 1 Stock) an dieser mit Lan Computer - Drucker u. analog Telefon verbinde?

    :confused:Habe sorgen das nicht hinzubekommen, brauche aber dringend den Internetanschluß


    Danke Werner
     
  6. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles was vor der Fritzbox funktioniert anschließend nicht mehr.
    2 Adrige kabel gibt es soweit ich weiß nicht (zumindest nicht für telefon)

    Das so das ISDN Telefon angeschlossen ist, ist NICHT die erste Dose.
    In die erste Dose kommt der SPlitter rein, wenn du keine Dose vor dem Splitter hast ist er fest verkabelt und du hast keine erste Dose.

    NTBA brauchst du nicht mehr. Auf den Splitter würd ich persönlich nur ungern verzichten. Aber im prinzip unnötig.

    Schau mal wie viele adern das kabel zwischen keller und Fritzbox hat
    Sind es 6 Adern kannst du von der Fritzbox aus den ISDN bus in den Keller schalten und dann und den von da aus wie gehabt ins erdgeschoss. Wäre das einfachste.
     
  7. Wekra1

    Wekra1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry ich habe was verwechselt, du hast natürlich recht !
    Wie ist das mit der Fritz 7270 die soll mann doch beim Komplett Anschluss direkt an die erste Dose hängen? Nur habe ich da dann keine W-Lan Verbindung in den ersten Stock! Wie ist das denn dann mit der Kabellänge? von der 1. Dose bis zur Fritz 7270, kann man da ein längeres Kabel nehmen? Ich denke bis ins Erdgeschoss sind es bestimmt 6-7m; In den ersten Stock bestimmt 20m (verläuft nicht gerade)
    Und wie ist das mit dem Y Kabel ?

    Warum das?

    Das ist mein größtes Problem, wohne in Miete und habe die letzte Verkabelung mit großen Aufwand selbst gemacht denn die "Lehrrohre" bieten kaum Platz, außerdem verläuft das "Lehrrohr" um Ecken:cry:
    - ich glaube es sind 4 Adern

    Werner
     
  8. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    2 Adern mehr ins 1 OG wären schön
    und beheben alle Probleme.

    Die FB wird ich im 1 OG lassen, da du da die hochwertigsten kabel hast..sprich Lan, die zu verlegen kostet mehr. Und auch der Drucker (wenn er an die FB soll) macht probleme, da USB kabel nicht so lang sein dürfen.

    Wenn du wirklich alles so hast wie auf der "skizze" dann wäre es am einfachsten das ISDN telefon durch ein analoges zu ersetzen und im keller einfach 2 drähte zusammen zu zwirbeln... Der Splitter kann dann sogar da bleiben wo er ist. NTBA fällt weg.
    Y Kabel brauchst du nicht, da du als Input nur DSL hast.

    Sonstiges: Die Leitung kommt vom Amt zu dir ins Haus, dass ist ein langer weg, da machens die 20 Meter im Haus auch nicht mehr aus.
    Splitter weil ich mir das so denke: Splitter teilt Tel und DSL. also Strom und Frequenzen...wenn ich also etwas fremdspannung auf der leitung habe, dann habe ich das nicht an der Fritz.box (ob das so hinkommt weiß ich nicht, aber ich schlafe so besser ;) )
    Auf Wlan verzichte ich nach möglichkeit. Viel mehr störeinflüsse als LAN.
     

    Anhänge:

  9. MReimer

    MReimer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt. Allerdings sollten die restlichen 20 Meter nicht total pfuschig ausgeführt werden. Verdrillen ist z.B. absolut ungut. Schraubklemmen sind OK. Federklemmen oder Löten ist besser.

    Ein Splitter teilt Frequenzen. Mir wäre neu, dass da bewusst auch "Strom" getrennt wird. Wenn eine Überspannung in die Leitung geht, dann wären entsprechende Überspannungsableiter sinnvoller. Kann schon sein, dass der eine oder andere Splitter sowas enthält. Würde mich auch nicht wundern, wenn die Fritz!Box an ihrem Eingang einen Varistor oder ähnliches hätte. Wenn du aber wirklich etwas gegen Überspannung tun willst, dann hänge lieber einen richtigen Überspannungsableiter in die Leitung. Also einer, der nicht nur kurzschließt sondern auch erdet. Beispiel:
    http://www.reichelt.de/?ARTICLE=76290
     
  10. Wekra1

    Wekra1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    und vielen Dank für eure Hilfe - wüsste überhaupt nicht was ich ohne Eure Hilfe machen soll, da ich von dieser Materie überhaupt nichts verstehe!:blonk::blonk::blonk:

    Ich könnte ja dann das ISDN Telefon im EG. mit dem Analogen Tauschen! 1 Stock und es an dieFB hängen.

    Mein größtes Problem sind aber die Kabel, da mehrere im Leerrohr sind und ich diese kaum unterscheiden kann, dazwischen auch noch ein Wechsel in ein anderes Rohr (anderes Zimmer)
    Das schlimme ist,daß das Kabel das vom Splitter zur FB geht wirklich sehr stümperhaft angeschlossen wirkt.
    Gibt es denn nicht schon ein gutes nicht so dickes fertiges Kabel DSL (mit Stecker auf der Splitter Seite und Stecker zum schrauben auf der FB Seite das ich evtl. dann neu verlegen könnte?

    Wann sollte ich denn damit anfangen? Doch erst nach dem Schaltungstermin (30.01.09) Denn ich habe irgendwas gelesen,dass die bei 1&1 sehen können ob alles richtig angeschlossen ist und dann die Einstellungs Infos an den Router schicken. Das würde doch heißen, dass gar nichts mehr geht und ich nicht freigeschaltet werde wenn etwas nicht passt und ich dann auch nicht überprüfen kann wenn es richtig ist?
    Kann etwas kaputt gehen, weil die Kabel falsch angeschlossen sind? :confused:

    Oder wohnt vielleicht jemand in meiner Nähe b. Augsburg ;) das wäre das allerfeinste.

    Danke Werner (der ÜberProfi)
     
  11. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieder was dazugelernt :) , danke.

    Wekra1 das mit dem telefone tauschen behebt ja mal echt alle probleme :).

    Neues kabel verlegen macht in meinen augen keinen sinn, es bringt keine geschwindigkeits verbesserung.
    Wenn du willst kann ich nen paar bilder anhängen wie es jetzt aussehen könnte und wie es muss...also mit direkter belegung der klemmen am Splitter, NTBA usw.
    Achja. Ich würd das wenn erst nen Tag vorher machen, dass du noch weiterhin telefonieren kannst.
     
  12. Wekra1

    Wekra1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry wie meinst du das,ich dachte nur dann brauche ich mir kein neues analoge kaufen.

    Gibt es denn keine Qualitätsunterschiede, mir kommt es jetzt nicht auf mehr Geschwindigkeit an, ich dachte nur durch die zusätzliche Länge (von der ersten Dose) geht womöglich gar nichts mehr. Ich weis auch nicht ob das das richtige Kabel dafür ist (Querschnitt Abschirmung oder Aderanzahl) ich habe schon versucht das anzuschauen, aber der Stecker wirkt ziemlich wackelig und ich habe Angst wenn ich den Stecker zur seite biege um die anzahl der Adern zu sehen, dass mir dieser abreist (ist auch nicht zum schrauben muß irgendwie geklemmt sein) aber ich glaube zu sehen, dass noch abgezwickte Adern vorhanden sind. (Du hast ja von 5 Adern gesprochen)

    Sehr gerne, du glaubst gar nicht wie froh ich bin,dass du deine Zeit opferst und mir hilfst. :groesste:
    Ich wäre sehr froh, wenn du mir die bezeichnung der Stecker die ich dann brauche mitteilen könntest, damit ich die Sachen schon besorge (wenn möglich zum schrauben,denn ich habe kein Spezialwerkzeug zum klemmen.
    Ich hoffe ich bekomme das hin, denn ohne Internet kann ich ja niemand nach Rat fragen.:heul:

    Ach ,die Smileys baun mich so auf, hi

    Werner
     
  13. Wekra1

    Wekra1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Leute,
    will euch mal kurz schreiben wie es mir ergangen ist.
    Habe noch ziemlichen Ärger mit 1&1 gehabt,den die FB 7270 war immer noch nicht im Versand. OK 1 Nacht vorm Schaltungstermin habe ich noch (5) mal die Hotline angerufen und um Mitteilung des (Startkey) gebeten,da ich ja am nächsten Tag nicht mehr erreichbar bin....usw.
    Keine Mail..kein Anruf...
    war ziemlich sauer und verzweifelt wie ich das jetzt hinbekomme (ohne Euch.und ohne Telefon)
    Am Schaltungstag war ich dann die ganze Zeit im Internet.
    Elektriker war noch nicht da um mir an den verschidenen Kabeln Stecker zu montieren (Telefonstecker; RJ45 Stecker usw.)
    Ich habe dann mein analoges Telefon abgestöpselt und habe es im Keller an den Splitter. Da gab es ganz komische Geräusche und auf dem Display erschien Störung. Telefon gleich wieder raus und an den alten Anschluss.....Störung :blonk:
    Schau zum Router . der Blinkt und Blinkt . ich dachte jetzt hab ich was geschossen.
    Gehe zum Laptop ... Internet geht ..logge mich in die FB ein ......da steht
    30.01.09 10:20:36 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6908/733 kbit/s).
    Ich dachte mir hauts den Vogel rauß , denn es wurde mir bei einer Anfrage bei der Telecom u. bei 1&1 gesagt es gibt max 3000
    Aber der Hammer ist ja ein ganz anderer ... die ISDN Box-der Splitter-und die Verkabelung wurde nicht geändert....wie geht denn das?

    Hier mal meine Werte



    Vorher
    Download-Geschwindigkeit: [++] 2.882 kbit/s (360 kByte/s)
    Upload-Geschwindigkeit: [++] 344 kbit/s (43 kByte/s)

    Legende: zu gering [-] befriedigend [o] gut [+] perfekt [++]
    Diese Messung wurde durchgeführt: Donnerstag, 29.01.2009 um 17:03:33 Uhr (CET), IP-Adresse:

    Ihre Ping-Antwortzeit: 58.86 Millisekunden (gut)

    Eingefügt aus <http://www.wieistmeineip.de/ping/ergebnis.php>



    448 kBit/s
    3456 kBit/s

    Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 3456 448
    Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 3456 448
    Leitungskapazität kBit/s 7916 912
    Aktuelle Datenrate kBit/s 3456 448
    Latenz 16 ms 16 ms
    Bitswap an an
    Signal/Rauschabstand dB 20 15
    Leitungsdämpfung dB 26 21
    Powercutback dB 0 0
    *
    Loss of Loss of Forward Error Correction Cyclic Redun- No Cell Delineation
    Signal Frame dancy Check
    CPE 0 0 113 0 1
    COE 0 0 2 2 5




    Nachher

    Download-Geschwindigkeit: [++] 5.860 kbit/s (733 kByte/s)
    Upload-Geschwindigkeit: [++] 632 kbit/s (79 kByte/s)
    Ihre Ping-Antwortzeit: 28.26 Millisekunden (perfekt)

    Eingefügt aus <http://www.wieistmeineip.de/ping/ergebnis.php>


    Eingefügt aus <http://www.wieistmeineip.de/speedtest/ergebnis.php?1fea2d829bfd1ded6428218f27512063dc3a6f683e4d9257a4e0dd8f1c4925e3baa470ab63793fccfa527cdc3d4a6fbb9e47e83418d2c07d608f7ec0288fb8b64acf1c8bc215735728b1eeddc708dae077ec92d7c4fa42604a5d6401b5d5a4cff3ac02cccea645041ee135779a1e711ed85c8467095eb30037e222d9a25c0ff0dbfc14c22151445a1ecd9b7b20feed26>

    Empfangsrichtung Senderichtung
    Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 6912 736
    Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 224 224
    Leitungskapazität kBit/s 12452 1009
    Aktuelle Datenrate kBit/s 6908 733
    Latenz 8 ms fast
    Bitswap aus aus
    Seamless Rate Adaption aus aus
    Impulse Noise Protection 2.1 0.0
    L2 Power Mode NA - -
    Signal/Rauschabstand dB 18 14
    Leitungsdämpfung dB 23 20
    Powercutback dB 0 0
    *
    Loss of Loss of Forward Error Correction Cyclic Redun- No Cell Delineation Header Error Control
    Signal Frame dancy Check
    CPE 0 0 0 0 0 0
    COE 0 0 0 0 2



    Eingefügt aus <http://fritz.box/cgi-bin/webcm?getpage=..%2Fhtml%2Fde%2Fmenus%2Fmenu2.html&errorpage=..%2Fhtml%2Fde%2Fmenus%2Fmenu2.html&var%3Apagename=adsl&var%3Aerrorpagename=adsl&var%3Amenu=internet&var%3Apagemaster=&time%3Asettings%2Ftime=1233304572%2C-60>


    :spocht:

    Bin jetzt richtig happy

    Möchte euch allen nochmal für die Hilfe Danken

    Werner