.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Brauche ich überhaupt noch ISDN??

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Barney0208, 26 Sep. 2006.

  1. Barney0208

    Barney0208 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin Newcomer auf dem Bereich VoIP.

    Habe im Moment noch eine ISDN-Anlage. Möchte aber gerne bei 1&1 einen DSL-Anschluß bestellen und dann auch VoIP nutzen. Ich möchte mir dazu die Fritzbox 7170 anschaffen.

    Eine Sache ist mir wirklich ans Herz gewachsen bei meiner ISDN-Anlage: Ich kann bequem von der Couch aus die Haustüre öffnen! Dabei handelt es sich aber um ein Merkmal, welches nur von der ISDN-Telefonanlage kommt oder?

    Kann ich das beibehalten?

    Ich würde ja natürlich das ISDN kündigen wenn ich die Umstellung auf VoIP vollzogen habe aber diese Eigenschaft sollte schon bleiben.

    Kann ich daher die Telefonanlage weiter an der Fritzbox nutzen, auch ohne ISDN oder muß ich alles abändern und die Telefone direkt an der Fritzbox anschließen und ab dem Tag wieder an die Haustüre gehen? :) :)

    Ich möchte auch noch dazuschreiben, daß ich bisher nur eine Telefonnummer genutzt habe von meinen ISDN-Nummern.

    Vielen Dank für eure Antworten!!!
     
  2. sagichnicht04

    sagichnicht04 Gesperrt

    Registriert seit:
    6 Juli 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du T-ISDN kündigt ist auch dein T-DSL-Anschluß weg.

    Das einzige was du machen kannst ist auf T-NET Analog umzustellen.
     
  3. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du meinst mit ISDN kündigen eine Umstellung auf analog? Das geht, den Anschluß vollständig kündigen kannst Du nicht, denn dann geht auch 1und1 DSL nicht mehr.

    Wenn Du die ISDN Anlage an der fritz Box betreibst, kannst Du (fast) alle Funktionen wie bisher weiterbenutzen. Auch die Türsprechanlgage sollte funktionieren.
    Such doch bitte nach dem Thema, es gibt da ein paar Fallen bei der Umstellung (Stichwort Busy on Busy, CLIR, ISDN sync am internen S0 der Fritz Box ohne ISDN Anschluß)
     
  4. Barney0208

    Barney0208 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich bleibt es dann bei einem analogen Anschluß.

    Ich muß also nur die ISDN-Anschluß und die Fritzbox verbinden. Hört sich zu einfach an.

    Das wird bestimmt nicht so einfach klappen!
     
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte ja schon einige Stichworte geliefert, such doch mal zum Thema.
     
  6. Bozo

    Bozo Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Deine Analge ist ja an einen S= Bus angeschlossen (ISDN Hausverkabelung) welcher wiederum via NTBA am Telefonnetz hängt.

    Wenn du auf analog umstellst fällt der NTBA weg und du schliesst deine Anlage an die Fritzbox oder ähnliche VoIP Harware an und diese dann wiederum ans Telefonnetz.

    Alle deine Funktionen sollten erhalten bleiben.

    Entweder hängt deine Anlage direkt am Fritz und deine Türsprechanlage an der Anlage oder deine Türsprechanlage hängt am S0 Bus.

    Beides sollte funktionieren um 100% Sicherheit zu garantieren müssten wir die Hardware kennen.

    Ansonsten: Viel lesen hier, erst wenn du nichts findest fragen und wenn dus dir nicht zutraust ein bisschen ¤ investieren und es jemand machen llassen, der weiss wofür er bezahlt wird ;)