.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bristuff und G.729A funktioniert nur in eine Richtung

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von kperas, 9 Dez. 2005.

  1. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    ich hab mir grad ein neues System aufgesetzt mit Debian Sarge und bristuff-0.2.0-RC8q. Es sit noch eine Beronent BN4S0 eingebaut, die mit den bristuff Treibern betrieben wird. Alles funktioniert wunderbar.

    Jetzt hab ich mir noch 5 Lizenzen für den G.729A Codec geholt und lizenziert:

    asterisk3*CLI> show g729
    0/0 encoders/decoders of 5 licensed channels are currently in use

    und damit gibts jetzt ein Problem. :?

    Wenn ich von meinem SIP Telefon (Snom 190)das mit diesem Codec betrieben wird, eine ISDN Leitung anrufe, höre ich am SIP Telefon nichts. die andere Richtung geht einwandfrei. show g729 zeigt dann folgendes an:

    asterisk3*CLI> show g729
    1/1 encoders/decoders of 5 licensed channels are currently in use

    show channel liefert mir das hier:
    Code:
    asterisk3*CLI> show channel SIP/71-d293
     -- General -- 
               Name: SIP/71-d293
               Type: SIP
           UniqueID: asterisk-2204-1134137006.49
          Caller ID: 30071
        DNID Digits: 329
              State: Up (6)
              Rings: 0
       NativeFormat: 256
        WriteFormat: 256
         ReadFormat: 64
    1st File Descriptor: 31
          Frames in: 7949
         Frames out: 7956
     Time to Hangup: 0
       Elapsed Time: 0h2m39s
     --   PBX   --
            Context: default
          Extension: 329
           Priority: 2
         Call Group: 0
       Pickup Group: 0
        Application: Dial
               Data: Zap/g1/329
              Stack: 0
        Blocking in: ast_waitfor_nandfds
    asterisk3*CLI> show channel Zap/1-1 
     -- General -- 
               Name: Zap/1-1
               Type: Zap
           UniqueID: asterisk-2204-1134137006.50
          Caller ID: 30071
        DNID Digits: 329
              State: Up (6)
              Rings: 0
       NativeFormat: 72
        WriteFormat: 64
         ReadFormat: 256
    1st File Descriptor: 13
          Frames in: 8255
         Frames out: 8246
     Time to Hangup: 0
       Elapsed Time: 0h0m0s
     --   PBX   --
            Context: default
          Extension: s
           Priority: 1
         Call Group: 0
       Pickup Group: 0
        Application: Bridged Call
               Data: SIP/71-d293
              Stack: -1
        Blocking in: ast_waitfor_nandfds
    
    Wenn ich von dem SIP Telefon einen anderen SIP User anrufe, welcher mit g.711a läuft, funktioniert alles einwandfrei. Dann ist aber die Ausgabe in der CLI anders:

    asterisk3*CLI> show g729
    1/0 encoders/decoders of 5 licensed channels are currently in use

    Wenn ich das Snom 190 wieder umstelle auf G.711a gehts auch wieder in Richtung ISDN einwandfrei!

    Hat jemand ne Idee? welchen Patch hab ich vergessen? Hat jemand sowas schon mal gehabt?

    Ich hab das Forum schon durchsucht, aber leider nix gefunden.

    Vielen Dank schonmal
    Schöne Grüße
    kperas
     
  2. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat denn jemand erfolgreich G.729A mit bristuff laufen?
     
  3. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder hat jemand Erfahrung mit der Übersetzung von G.729A nach ISDN oder sonstige Amtsleitungen?

    Grüe
    kperas
     
  4. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte den Verdacht, dass das Problem irgendwie mit ztdummy zusammenhängt. Deshalb hab ich vor dem Kompilieren das # vor ztdummy aus dem Makefile von zaptel gelöscht. Leider brachte das keinen Erfolg.

    Dann hab ichs noch mit einem anderem Telefon als dem SNOM getestet. ich hatte noch ein Planet VIP-150T da, das auch den Codec kann. Mit dem gibts aber das gleiche Problem.

    Für irgendeinen Rat wär ich wahnsinnig dankbar.

    Grüße
    kperas
     
  5. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hallo kperas,

    was sag denn show translation?
     
  6. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kombjuder,

    show translation sagt das hier:

    asterisk3*CLI> show translation
    Translation times between formats (in milliseconds)
    Source Format (Rows) Destination Format(Columns)

    g723 gsm ulaw alaw g726 adpcm slin lpc10 g729 speex ilbc
    g723 - - - - - - - - - - -
    gsm - - 3 3 9 3 2 11 73 - 46
    ulaw - 7 - 1 8 2 1 10 72 - 45
    alaw - 7 1 - 8 2 1 10 72 - 45
    g726 - 12 7 7 - 7 6 15 77 - 50
    adpcm - 7 2 2 8 - 1 10 72 - 45
    slin - 6 1 1 7 1 - 9 71 - 44
    lpc10 - 13 8 8 14 8 7 - 78 - 51
    g729 - 11 6 6 12 6 5 14 - - 49
    speex - - - - - - - - - - -
    ilbc - 17 12 12 18 12 11 20 82 - -


    Hoffe, man kanns lesen, wenn nicht hab ich noch einen Screenshot angefügt.

    Danke schonmal
    kperas
     

    Anhänge:

  7. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo kombjuder,

    ich hab mir gerade mal deine, nebenbei gesagt hervorragenden, Installationsanleitungen unter www.asterisk.li durchgeschaut. Mir ist im Vergelich zu meiner Installation aufgefallen, dass ich den Florzpatch nicht installiert habe. Was macht der? Brauch ich den auch für die Junghanns Quadbri? Was müßte ich bei "insmod ./zaphfc.ko modes=3 timer_card=1" in modes und timer_card für die Quadbri eintragen?
    Was mir noch aufgefallen ist, dass ich die /etc/udev/rules.d/50-udev.rules nicht angepasst habe. Was macht das? Sollte ich die Datei anpassen?
    Ich möchte halt immer gerne wissen, was ich da eigentlich mache bevor ichs mach....

    Danke für dein Verständnis und Deine Hilfe!

    Grüße
    kperas
     
  8. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Doch, das tut er. Darum wollte ich die Codierzeitentabelle sehen. Da für g729 Zeiten angegeben sind ist das Modul auch geladen, sonst würde es wie bei g723 aussehen.
     
  10. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Danke für die Blumen!

    Der Florz ist für Hfc-Karten um die Systemlast zu senken. Tolleranters irq verhalten, alle HFC-Karten zusammen brauchen nur einen irq.

    Da kann ich dir nicht helfen, von den Karten habe ich keine Ahnung.

    Die bindet die Treiber ein. Ob du das für deine Junghanns brauchst kann ich dir nicht sagen.

    Sorry, das ich nicht mehr helfen kann.

    Gruß

    Karl-Heinz
     
  11. kperas

    kperas Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, da hast du Recht. er lädt das Modul.

    Aber mein Problem besteht weiterhin :(
     
  12. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hallo kperas,

    bevor du das nächste mal deinen * compilierst, installiere noch die speex-devel, dann geht der Codec auch.
    Ist normalerweise Bestandteil jeder Distribution.